Maßstäbe neu definiert

Haftpflicht & Recht/Bauherrenhaftpflicht
Bild Bauherrenhaftpflichtversicherung
Sie möchten entspannt
Ihr Eigenheim bauen
Wir geben Ihnen
Ruhe und Sicherheit.

Die Bauherrenhaftpflicht von AXA


Mit einer Privathaftpflichtversicherung von AXA profitieren Sie - bis zu einer bestimmten Bausumme -
automatisch von der integrierten Haftpflichtversicherung für Bauherren oder Unternehmer für Bauarbeiten. Wird dieser Betrag überschritten, entfällt die Mitversicherung. In diesem Fall sollten Sie für Ihr Bauvorhaben eine separate Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließen.


Bausteine und Leistungen der Bauherrenhaftpflicht
  • Versichert sind Neubauten, Umbauten, Reparaturen sowie Abbruch- und Grabungsarbeiten
  • Das Haus- und Grundbesitzer-Risiko für das zu bebauende Grundstück ist automatisch mitversichert
  • Optional können Sie auch beim Bauen in eigener Regie Risiken absichern

Ihr Betreuer vor Ort informiert Sie gerne persönlich

Finden Sie Ihren persönlichen Betreuer von AXA in Ihrer Nähe
Betreuersuche

Produktinformationen

Wählen Sie zwischen zwei Produkten: der Bauherrenhaftpflicht - die komfortable Absicherung mit umfangreichen Leistungen oder der Bauherrenhaftpflicht alternativ - die solide Absicherung zu einem günstigen Preis.


Versicherungsumfang

 

Bauherrenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht alternativ

Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

10 Mio. €
(3-fach maximiert p.a.)

3 Mio. €
(2-fach maximiert p.a.)



Baustein - Bauen in eigener Regie

Möchten Sie sich selbst aktiv an der Bauausführung, Bauplanung oder Bauleitung beteiligen? Dann empfehlen wir Ihnen im Rahmen der Komfortlösung Bauherrenhaftpflicht unseren zusätzlichen Baustein „Bauen in eigener Regie“. Durch diesen sind Sie als aktiver Mitarbeiter am Bau gegen alle eventuellen Haftpflichtschäden versichert. Dies gilt darüber hinaus auch für Ihre eingesetzten Helfer und den Einsatz von Maschinen am Bau.


Hinweise zum Leistungsumfang

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung von AXA umfasst die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als Bauherr für Neubauten, Umbauten, Reparaturen sowie Abbruch- und Grabungsarbeiten. Mitversichert ist dabei auch das Haus- und Grundbesitzer-Risiko für das zu bebauende Grundstück.

Die Versicherung endet mit der Beendigung der Bauarbeiten, spätestens drei Jahre nach Vertragsbeginn. Sind die Bauarbeiten in dieser Zeit nicht abgeschlossen, so ist eine Verlängerung des Versicherungsschutzes zu beantragen.

Beachten Sie bitte, dass mit Beendigung der Haftpflichtversicherung für Bauherren auch die mitversicherte Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitzer erlischt und ggf. ein Anschlussvertrag erforderlich wird.

Die Beiträge sind „Einmalbeiträge“ und gelten je Bauvorhaben. Die Beiträge richten sich nach der Höhe der tatsächlichen Baukosten.


nach oben