Schließen
> BASISINFORMATIONSBLÄTTER

Basisinformationsblätter
EU-weiter Standard für Produktinformationen über Versicherungsanlageprodukte

Neue Basisinformationsblätter für Versicherungsanlageprodukte

Die neuen Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte können ab 1.1.2018 hier abgerufen werden.

Mit Inkrafttreten der europäischen Verordnung  über Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (sogenannte PRIIPs) werden ab 1.1.2018 zu diesen Produkten standardisierte Basisinformationsblätter zur Verfügung gestellt.

PRIIP steht für „Packaged Retail and Insurance-based Investment Products“, d.h. verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte. Dazu gehören im Wesentlichen strukturierte Finanzprodukte, Derivate, geschlossene und offene Investmentfonds sowie Versicherungsprodukte mit Anlagecharakter in der Ansparphase.

Keine Basisinformationsblätter gibt es für Lebensversicherungsprodukte ohne Anlageelement (d.h. Risikolebensversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen sowie sofortbeginnende Renten), betriebliche Altersvorsorgeprodukte, national anerkannte private Altersvorsorgeprodukte (d.h. Basis- und Riesterrenten), Nichtlebensversicherungsprodukte sowie nicht strukturierte Einlagen und Anlageprodukte ohne derivative Komponente (z.B. Aktien und Anleihen).

Das maximal dreiseitige Basisinformationsblatt soll es Kleinanlegern ermöglichen, die grundlegenden Merkmale und Risiken von PRIIPs zu verstehen und zu vergleichen. Bei Produkten mit mehreren Anlageoptionen wird zum Teil ergänzend jeweils eine spezifische Information über die Anlageoption zur Verfügung gestellt. Verantwortlich für die Erstellung des Basisinformationsblatts ist der Hersteller des jeweiligen Anlageprodukts.

Basisinformationsblätter

Spezifische Informationen zu Anlageoptionen bei Relax PrivatRente und Fonds PrivatRente

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.