Private Haftpflichtversicherung – Beruhigende Sicherheit für die ganze Familie

69,5 Prozent aller Haushalte in Deutschland haben eine private Haftpflichtversicherung. Das klingt gut, ließ der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft 2012 verlauten. Im Umkehrschluss bedeutet das allerdings auch, rund 30 Prozent - also etwa ein Drittel - aller Haushalte haben diese Absicherung nicht. Experten sind sich jedoch einig, dass die private Haftpflicht zum einen eine der günstigsten, zum anderen eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt ist. Denn besonders bei Personenschäden können Millionenforderungen auf den Verursacher zukommen, die am Ende existenzbedrohend werden können. Vor allem Familien sollten in dieser Hinsicht unbedingt gut versichert sein.





Wer nicht ausreichend haftpflichtversichert ist, riskiert viel. In manchen Fällen sogar den finanziellen Ruin. Stellen Sie sich vor, Ihr fünfjähriger Sohn zerkratzt aus Versehen das Auto Ihres Nachbarn – kein schöner Anblick und der Ärger ist vorprogrammiert. Ihr Kind ist zwar bis einschließlich zum 6. Lebensjahr nicht haftbar zu machen und Sie als Eltern müssen den Schaden nur tragen, wenn Sie Ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Bei vielen Versicherern werden mittlerweile aber Schäden durch nicht deliktsfähige Kinder mitversichert, so können Freundschaften und gute Nachbarschaftsverhältnisse erhalten bleiben.

Schlimmeres als eine heruntergefallene Vase oder das erwähnte Auto können eventuelle Personenschäden nach sich ziehen, die jederzeit und ganz ohne Arg oder Absicht passieren können. Ein Beispiel: Viele Mieter verpflichten sich mit ihrem Mietvertrag, im Winter jeden Morgen den gefallenen Schnee vor dem Haus wegzuräumen. Stürzt nun ein Passant oder ein Radfahrer und verletzt sich, weil der Weg nicht hinlänglich freigeräumt wurde, ist der Mieter oder im anderen Fall der Hausbesitzer verantwortlich und wird zur Kasse gebeten. Solche Beträge können sehr schnell in erschreckende Höhen klettern.


Eine ausreichend hohe Versicherungssumme

Diese ist vor allem bei größeren Schäden wichtig: Verletzen Sie zum Beispiel jemanden beim Skifahren oder als Radfahrer so schwer, dass er für den Rest seines Lebens arbeitsunfähig wird, haften Sie mit Ihrem gesamten Vermögen und mit Ihrem zukünftigen Einkommen. Deshalb muss bei einer privaten Haftpflichtversicherung die Versicherungssumme hoch genug angesetzt sein. Nur dann ist sie ein wirkungsvoller finanzieller Schutz. In der Regel wird heute eine Summe von 5 bis 10 Millionen Euro als ausreichend angesehen. Bei bereits seit mehreren Jahren bestehenden Verträgen wird deshalb empfohlen, den festgelegten Betrag in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und entsprechend anzugleichen.

Ehepaare und Familien können sich grundsätzlich mit nur einem Vertrag versichern. Dabei sollte man darauf achten, dass Kinder auch noch als junge Erwachsene, solange sie nicht verheiratet sind, bis zum Ende der ersten Ausbildung weiter über den Vertrag der Eltern abgesichert sind. Übrigens: Auch unverheiratete Paare, die im selben Haushalt leben, können sich mit einer Privathaftpflicht-Police versichern und zahlen so weniger, als wenn sie beide einzeln eine Privathaftpflichtversicherung abschließen würden.


Wichtig: Details eines umfassenden Versicherungsschutz

Einige Punkte sollten vor der Unterschrift unter den Vertrag unbedingt abgeklärt und individuell auf die jeweilige Familiensituation wie z.B. die Risiken abgestimmt werden.
Hier unsere Tipps:

  • Für Familien ist besonders der Forderungsausfallschutz interessant. Das bedeutet, Sie und die Mitglieder Ihrer Familie sind auch dann abgesichert, wenn einer von Ihnen geschädigt wird, der Verursacher selbst aber über keine Versicherung verfügt oder aufgrund seiner finanziellen Situation nicht für den Schaden aufkommen kann. Bei einem Forderungsausfall springt in vielen Fällen eine ausreichende Versicherung für Sie ein und übernimmt die Schadenssumme.
  • Kinder unter sieben Jahren und im Straßenverkehr unter 10 Jahren können nicht für Schäden haftbar gemacht werden. Das gilt aber nur solange die Eltern nicht die Aufsichtspflicht verletzt haben. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihre Kleinen mitversichert sind.
  • Schlüssel verloren und nun muss die gesamte Schließanlage im Mehrfamilienhaus ersetzt werden? Jeder weiß, wie schnell so ein Fall eintreten kann. Gerade Kindern passiert das schon mal, der entstandene Schaden kann in die Tausende gehen. Auch der Verlust eines Büroschlüssels kann teuer werden. Hier ist ein Schlüsselschutz in Ihrer Haftpflicht-Police Gold wert.
  • Gefälligkeitsschäden sind immer wieder Ausgangspunkt für Diskussionen und Konflikte. Mit einer ordentlichen Haftpflichtversicherung nicht mehr. Helfen Sie zum Beispiel unentgeltlich einem Bekannten beim Umzug, passen auf ein fremdes Haus auf oder engagieren sich sozial und machen aus Versehen etwas kaputt, hilft die Versicherung Ihnen beim Begleichen des Schadens.
  • Genauso kann z.B. etwas in einer gemieteten Ferienwohnung kaputt gehen. Achten Sie deshalb darauf, dass u.a. auch Mietsachschäden mit Ihrer Police abgedeckt sind.
  • Wie schnell ist eine Schadsoftware wie ein Virus aus dem Internet auf einen Datenträger heruntergeladen und treibt dort unbemerkt sein Unwesen. Übertragen Ihr Kind oder Sie unbeabsichtigt solche Computerschädlinge von Ihrem Gerät auf einen fremden Rechner, können unabsehbare Kosten entstehen. Solche Schäden kann man heute ebenfalls mitversichern.
  • Ihre Versicherung sollte Sie auch bei Haftpflichtforderungen, die im Ausland entstehen, schützen.
Vorteil AXA Das PLUS für Kunden von AXA

Der Alltag steckt voller Risiken: Kleine oder auch große Missgeschicke können jedem passieren – nicht immer gehen sie glimpflich aus. Wenn Sie oder Ihre Familienmitglieder etwas beschädigen oder gar ein Mensch zu Schaden kommt, müssen Sie dafür mit Ihrem gesamten Vermögen haften. Damit Sie trotzdem entspannt durchs Leben gehen können, ist die beruhigende Sicherheit einer privaten Haftpflichtversicherung unverzichtbar. Mit AXA haben Sie zuverlässigen Schutz, denn wir bieten Ihnen eine besonders leistungsstarke Absicherung gegen die finanziellen Konsequenzen eines Schadensfalls.

Wählen Sie bei der BOXflex Haftpflichtversicherung von AXA den attraktiven Familientarif, denn hier gelten sämtliche Leistungen für alle Personen, die in Ihrem Haushalt leben. Also nicht nur für Sie, Ihren Partner und Ihre Kinder, sondern beispielsweise auch für die Au-pair-Hilfe, den Austauschschüler, Angehörige 2. Grades in Alten- oder Pflegeheimen (soweit aus einer anderen Versicherung kein Ersatz erlangt werden kann) oder auch das im Haushalt lebende Pflegepersonal – und das ganz ohne Mehrkosten!

Im Überblick:
  • Der maximale Rundumschutz: Versicherungssumme 10 Mio. EUR für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Absicherung aller Familienmitglieder im gleichen Haushalt
  • Umfangreiche Haftpflichtdeckung bei Sport- und Freizeitaktivitäten
  • Uneingeschränkter Haftpflichtschutz im Ausland
  • Absicherung von Schäden durch nicht deliktsfähige Kinder
  • Absicherung von Gefälligkeitsschäden gegenüber Dritten
  • Und viele spezielle Leistungen mehr
Hier geht es zum attraktiven Familientarif der BOXflex Privathaftpflicht von AXA.


Nicht vergessen: Sonderfälle absichern

Tierhalter, Jäger und Eigentümer von Mehrfamilienhäusern sind Gruppen mit besonderen Risiken bei der Haftung von Schäden. Sie alle können sich mit Zusatzleistungen extra absichern. Dieser Schutz beruhigt und gibt ein sicheres Gefühl. Denn Tierhalter sind natürlich für alle Schadensfälle verantwortlich, die ihr Tier verursacht, und Vermieter oder Grundstückseigner sollten gegen eine Reihe von möglichen Forderungen gewappnet sein. Auch in anderen Fällen, z.B. als Bauherr, besonders wenn man selbst tatkräftig mitarbeiten möchte, benötigt man eine gesonderte Form der Absicherung, die zuverlässig vor finanziellem Schaden schützt.

Lesen Sie auch im PLUS von AXA:

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.