Wie Sie die perfekte Immobilie für Ihr Geschäft finden



Wenn es darum geht eine Location für das eigene Geschäft zu finden, können einen die Auswahl und die Möglichkeiten schnell erschlagen. Trotzdem sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, eine sichere und gut angebundene Gegend zu wählen. So ersparen Sie sich viel Ärger und legen gleichzeitig den Grundstein für Ihren Erfolg. Lassen Sie deswegen bei der Wahl der Geschäftsräume große Sorgfalt walten. Hier sind einige Tipps, denen Sie auf Ihrer sicherlich umfangreichen To-Do-Liste besondere Beachtung schenken sollten.


Prüfen Sie, ob die Gegend für ein Geschäft geeignet ist

Wägen Sie ab, ob die Menschen, die in der Umgebung unterwegs sind zu Ihrer bevorzugten Zielgruppe gehören. Um das herauszufinden, können Sie beispielsweise auf professionelle Umgebungsanalyse-Tools zurückgreifen. Diese liefern Ihnen Informationen zu Verkehrsmustern und den Lebensumständen der Menschen, die sich in der Gegend bewegen. Die Daten umfassen unter anderem Informationen zu Alter, Beruf und Haushaltseinkommen. Mit dem Wissen sind Sie in der Lage einzuschätzen, wie gut sich Ihre Produkte in der Umgebung verkaufen lassen.


Stellen Sie eine optimale Verbindung sicher

Eine schnelle und stabile Telefon- und Internetverbindung ist entscheidend, um Ihre Geschäfte effizient abzuwickeln. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Ihre Kunden per Telefon oder online bei Ihnen bestellen können. Fragen Sie deshalb den Makler oder den Besitzer der Immobilie unbedingt nach den Verbindungsmöglichkeiten. Hierzu zählt beispielsweise, ob das Gebäude an ein Glasfasernetz angeschlossen ist und über DSL-fähige Leitungen verfügt. Finden Sie außerdem heraus, an wen der Besitzer die Nutzungs- und Abrechnungsrechte der Kommunikationsleitungen im Gebäude vergeben hat. Als Mieter einer Gewerbeimmobilie können Sie Ihren Provider, wie beispielweise die Telekom oder 1&1, nämlich nicht einfach selber bestimmen. Sollten Sie dennoch einen individuellen Vertrag mit einem Provider abschließen wollen, ist dies im Zweifel mit hohen Kosten verbunden.


Auch auf grundlegende Dinge kommt es an

Die Gegebenheiten hinsichtlich der Elektrik sind ebenso wichtig wie die Geschäftsräume selbst. Checken Sie daher die Kapazität der Elektroleitungen und prüfen Sie, ob ausreichend Steckdosen für Ihre Zwecke vorhanden sind. Falls Sie beispielsweise Maschinen oder andere Geräte mit einem hohen Energieverbrauch nutzen, klären Sie mit dem Besitzer, ob die Stromleitungen dafür geeignet sind und ob es einen Generator gibt, der bei Stromausfällen einspringt. Wenn Sie sensible Computertechnik einsetzen, sollten Sie ebenfalls klären, wie viele Betriebsstunden der Klimaanlage im Mietvertrag enthalten sind und an diesem Punkt gegebenenfalls nachverhandeln.


Ist ausreichen Parkraum vorhanden?

Falls ein Großteil Ihrer Kunden mit dem Auto zu Ihnen kommt und es nicht genügend Parkplätze gibt, suchen Sie sich besser eine andere Immobilie. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die vorhandenen Parkplätze ausdrücklich als Parkplätze für Ihre Kunden kennzeichnen können, so dass nicht jeder sie nutzen kann, wie es ihm gerade beliebt.

Viel Erfolg bei der Suche!

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen, haben Sie die besten Voraussetzungen einen Geschäftsraum zu finden, der sicher, attraktiv und bequem für Sie, Ihre Kunden und Ihr Geschäft ist.

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.