Ich habe mich meiner Angst gestellt!

…und lebe jetzt wieder befreiter
Ich bin 42 Jahre alt. Meine erste Panikattacke hatte ich mit 18 auf einem Rockkonzert – Platzangst! Ich erinnere mich noch genau – plötzlich erwischte mich die Angst. Ich zitterte, begann zu schwitzen, atmete hektisch – ich hatte so eine Panik und musste raus. Jahrelang hat mich diese Angst begleitet. Ich konnte irgendwann gar nicht mehr unter viele Menschen oder in den Aufzug steigen. Dann bin ich es angegangen! Ich habe mir Hilfe gesucht. In einer Angsttherapie habe ich gelernt meine Angstauslöser zu erkennen. Ich bin über meine Grenzen gegangen und habe damit meine Angst überwunden! Heute gehe ich wieder gerne mit meiner Freundin auf Konzerte…."

Wir haben alle Angst. Sie ist zu unserem Schutz da und wichtig, da sie die Sinne schärft. Wenn die Angst aber außer Kontrolle gerät, dann lähmt sie und macht uns krank. Ungefähr 15% der Deutschen leiden mindestens einmal im Leben unter Angststörungen. Das sind fast 12 Millionen Menschen. Es gibt verschiedene Angststörungen:  





Sie haben auch Angstzustände? Sie wollen sich dieser Angst stellen und wieder sorgenfrei leben? Mit dem gesundheitsservice360° unterstützt AXA Sie bei allen Gesundheitsthemen – auch bei Ängsten oder einer Depression.

Wichtig für den Erfolg ist dabei das Zusammenspiel zwischen Therapeuten, Haus- und Fachärzten, Patienten und Krankenversicherung. Unser Netzwerk aus führenden Spezialisten und Kliniken bietet Ihnen als Patient eine höchstmögliche Behandlungsqualität. Damit Sie schnell wieder gesund werden.

Keine Angst vor der Angst!
           

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.