Neues aus der Pflegewelt von AXA: Sie sind nicht allein!



Der Gesprächs- und Informationsbedarf rund um das Thema Pflege ist enorm. Vorsorge und Alltag im Pflegefall tragen tausend Fragen an die Betroffenen heran. Hilfreich ist es, wenn qualifiziertes Expertenwissen, sachliche Ratschläge und mitfühlender Erfahrungsaustausch zusammentreffen. Das bietet die Pflegewelt von AXA auch auf ihrer Facebook Seite.

Das statistische Bundesamt hat 2013 neue Zahlen veröffentlicht zur Pflege in Deutschland. Danach werden mehr als zwei Drittel (71 % bzw. 1,86 Millionen) der rund 2,6 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland zu Hause, meist von Angehörigen versorgt.


Nicht nur die körperlichen Anforderungen sind bei durchschnittlich fast 40 Wochenstunden im Dienst der anvertrauten Personen enorm groß. Die emotionalen Belastungen der pflegenden Angehörigen führen immer öfter zu Burnout und Depressionen. Vor allem, wenn die sozialen Kontakte neben der Pflegetätigkeit auf der Strecke bleiben, kann der seelische Druck überhand nehmen. Das Gefühl von Vereinsamung und die gesellschaftliche Isolation ziehen ernste psychische Verstimmungen nach sich.


Kontakte entlasten

„Für das seelische Wohlbefinden ist es wichtig, in Kontakt mit anderen Menschen zu bleiben… Der Austausch entlastet die Seele ungemein“, sagt die Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung e.V. in ihrem Ratgeber für pflegende Angehörige: „Manchmal ist es jedoch nicht ratsam, sich mit Menschen aus dem eigenen Umfeld wie Freunden, Kollegen oder der Familie über die Probleme im Pflegealltag zu unterhalten, denn diese sind möglicherweise mit der Situation genauso überfordert wie man selbst.“

Empfehlenswert ist dagegen der Kontakt mit außenstehenden Betroffenen: „Wer könnte tatsächlich mehr Verständnis für Ihre Situation aufbringen als jemand, der das Gleiche erlebt? Wer könnte mehr Erfahrung haben, wie man diese spezielle Lage am besten bewältigt als jemand, der selbst betroffen ist oder war?“

Mitfühlender Erfahrungsaustausch ist von unschätzbarem Wert für jeden, der mit einem Pflegefall in unmittelbarer Umgebung zu tun hat. Aber auch der Bedarf an sachdienlichen Informationen ist enorm. Das Wissensdefizit über die Möglichkeiten von Vorsorge und Fürsorge ist nach wie vor sehr groß: Nur 12 Prozent der Teilnehmer fühlten sich in einer Befragung der Bertelsmann Stiftung gut oder sehr gut über Pflege informiert.


Hilfe zur Selbsthilfe

Das Thema Pflegebedürfigkeit ist so aktuell wie nie. Das Statistische Bundesamt rechnet bis 2020 mit einem Anstieg der Pflegefälle auf fast drei Millionen. Es ist ein gesellschaftlicher Auftrag, sich für eine bessere Versorgung einzusetzen. Bereits im Jahr 2010 hat AXA das Online-Pflegeportal Die Pflegewelt von AXA eröffnet, das auf breiter Basis zu allen Themen der Pflege informiert – von der Vorsorge und gesundheitlicher Prävention bis zur praktischen Alltagsbegleitung und Absicherung im Pflegefall. Nicht nur die Kunden von AXA, sondern alle Interessierten und Betroffenen finden hier umfassende und leicht verständliche Informationen.


Ein Ort für Informationen und Austausch

Der Facebook Auftritt der Pflegewelt von AXA bietet Ihnen zusätzlich ein großes Informationsangebot rund um die Themen Pflege und Gesundheit. Gerne können Sie dort mit uns kommunizieren in dem Sie unsere Beiträge liken und kommentieren oder uns Fragen per persönlicher Nachricht senden. Wir freuen uns über einen Austausch mit Ihnen!

PLUS von AXA Das PLUS für Kunden von AXA

Das neue Pflegeforum zeichnet sich durch vielfältige Qualität aus:
  • Informationen zu Pflege, Pflegeversicherung und rechtlichen Vorschriften
  • Informationen zu Vollmachten und Verfügungen
  • Filme zu vielen Themen rund um die Pflege in der Mediathek
  • Infos zu Pflegehilfsmitteln
  • Ernährungstipp mit fundiertem Expertenwissen
  • Gesundheitsthemen wie Augentraining und Kosmetik zum selber machen!
Jedem pflegenden Angehörigen, Fachpersonal, Pflegebedürftigen und Interessierten bietet die Pflegewelt von AXA auch auf Facebook kostenlos und auf Wunsch diskret - per persönlicher Nachricht - eine Möglichkeit zum Austausch rund um das Thema Pflege.

Sie können auf Beiträge antworten, Beiträge liken, Beiträge teilen, sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen unter 0221 14841000 und Sie haben hier Zugang zu allgemeinen Themen der Pflege und Gesundheit aus erster Hand.
Sie können sich jetzt sofort in den offenen, freundlichen und vor allem unabhängigen Informationskreis rund um das Thema Pflege einschalten, der Ihnen in der Regel 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht.
 
Probieren Sie es doch einfach mal aus. Willkommen auf der Facebook Seite der Pflegewelt von AXA. Wir freuen uns auf Sie!


Testen Sie eine Gemeinschaft, die Ihnen weiterhilft: Willkommen im neuen Pflegeforum der Pflegewelt von AXA.

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.