DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Neutrales Bild von AXA

Datenschutz Hinweise zum Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzverpflichtung

Voraussetzung für die Nutzung der Anwendung Plan 360° Fondsberatung ist eine schriftliche Vereinbarung mit der AXA Bank, die die Datenschutzverpflichtungen zur elektronischen Abfrage von Kundendaten bei der AXA Bank AG regelt.

Registrierung und Authentifizierung

Als Nutzer der Beratungsanwendung  Plan 360° Fondsberatung müssen Sie sich registrieren und mit Ihren persönlichen Zugangsdaten authentifizieren.

Datenverarbeitung

Die zur Beratung und Beratungsdokumentation erhobenen Daten werden in der Anwendung zum Zweck der der Beratung, der Beratungsdokumentation und zu Kontrollzwecken gespeichert und verarbeitet.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung und Binding Corporate Rules der AXA Gruppe

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf gesetzlicher Grundlage, insbesondere auf dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Kreditwesensgesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz sowie – soweit erforderlich – auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Die Datenverarbeitung erfolgt zudem auf der Basis einer Unternehmensrichtlinie der AXA Gruppe. Diese Unternehmensrichtlinie (sogenannte Binding Corporate Rules) ist von den Europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden genehmigt und gewährleistet ein angemessenes Datenschutzniveau bei Datenverarbeitung durch AXA Gesellschaften, die außerhalb der EU ansässig sind.

Hier finden Sie die Binding Corporate Rules in Deutsch und die Binding Corporate Rules in Englisch sowie eine Liste der Gesellschaften, für die die Binding Corporate Rules verbindlich sind:

Ihre Rechte und Kontakt zum Datenschutz

Rechte von Betroffenen (Auskunft, Beschwerde usw.)

Sofern unsere Unternehmen Daten zu Ihrer Person gespeichert haben, haben Sie ein Recht auf

  • Auskunft
  • Berichtigung sowie
  • Löschen/ Sperren dieser Daten
  • Beschwerden

Diese können Sie richten an:

AXA Bank AG
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
Sie haben die Möglichkeit, Eingaben oder Beschwerden zur Datenverarbeitung einzureichen. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte schriftlich an:

AXA Bank AG
Datenschutzbeauftragter
Colonia Allee 10 – 20
51067 Köln

oder nutzen Sie einen der nachstehenden Kontaktwege:

accordeon-faq-background.jpg

Ihre Fragen zum Datenschutz

Verwendet AXA Cookies auf den AXA-Web-Seiten?

Bei den Besuchen der Webseiten von AXA werden je nach Bereich sogenannte "Cookies" auf ihrem Rechner gespeichert. "Cookies" sind kleine Textdateien, in denen der Anbieter einer Internet-Seite für ihn relevante Daten abspeichert um das Surfen auf der Web-Seite zu erleichtern. Ein solcher "Cookie" kann nicht von einer anderen Website gelesen werden als von der, die den Cookie platziert hat. In den "Cookies" speichert AXA keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Die maximale Lebensdauer des "Cookie" beträgt 90 Tage. Nach Ablauf dieser Frist, erfolgt eine automatische Löschung. Bei jedem Besuch der Webseiten von AXA wird ein neuer "Cookie" gesetzt. Bei Bestehen eines "Cookies", werden die Informationen aktualisiert. Dies entspricht einem Löschen und Neusetzen des "Cookies".

Werden auf dieser Webseite Daten über das Nutzerverhalten gespeichert?

Die Aufrufhistorie der Webseiten wird von den Webservern automatisch gespeichert. AXA wertet diese anonym, ohne Rückbezug auf die sogenannte "IP-Adresse" (Ihre Rechneradresse) aus, um die Webseiten zu optimieren.

Wie überprüfe ich, ob ich mich auf einer AXA-Webseite befinde?

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie sich auf einer AXA Webseite befinden, haben Sie die Möglichkeit, über eine "Domainabfrage" den Inhaber der Webseite zu ermitteln. Eine solche Abfrage kann man für die deutschen Webadressen zum Beispiel über http://www.denic.de durchführen.

AXA-Webseiten, die über eine SSL-Verschlüsselung verfügen, basieren auf einem sogenannten Zertifikat. AXA hat als Betreiber der Webseite dieses Zertifikat von einer Zertifizierungsstelle erworben. Diese Stelle hat die Unternehmensangaben von AXA geprüft und bestätigt. Im Internetbrowser kann man sich Details zu einem solchen Zertifikat anzeigen lassen. Es obliegt Ihnen als Anwender der Webseite, die Daten im Zertifikat auf Stimmigkeit und Gültigkeitsdauer zu prüfen, um dessen Vertrauenswürdigkeit festzustellen.

Klicken Sie nur auf solche Links, die zu AXA-Webseiten führen, die aus Quellen stammen, denen Sie vertrauen. Am besten ist es, Sie legen sich nach dem ersten Besuch der Webseite einen sogenannten Favoriten in ihrem Internetbrowser an, um die gewünschte Webseite wiederzufinden und sicher aufzurufen.

Benutzung von AXA.de vom eigenen PC

Eine wichtige Voraussetzung für das sichere Surfen und die Sicherheit ihrer persönlichen Daten, ist die Sicherheit ihres PCs. Dazu folgende Hinweise:

  • Surfen Sie möglichst nicht im Internet, wenn Sie als Administrator angemeldet sind.
  • Halten Sie die Software ihres PCs auf dem neuesten Stand.
  • Installieren Sie aktuelle Sicherheitssoftware zum Schutz vor Schadcode. Ein Antivirenprogramm ist in aller Regel nicht ausreichend.
  • Installieren Sie nur Programme aus vertrauenswürdigen Quellen.

Weitergehende Informationen staatlicher Stellen in verständlicher Form finden Sie auf folgenden Seiten zu folgenden Themen:

Benutzung von AXA.de vom fremden PC

Möglicherweise benutzen Sie die AXA.de - Webseite in fremder Umgebung, z.B. auf einem PC bei Freunden oder im Internet-Café. Sind diese Geräte nicht ordnungsgemäß gewartet, könnten ihre eingegebenen persönlichen Daten mitgelesen werden oder Transaktionen in ihrem Namen ausgeführt werden. Vergewissern Sie sich über die Vertrauenswürdigkeit der PCs. Löschen Sie nach dem Verlassen des PCs die temporären Daten. Für wichtige und kritische Anwendungsfälle benutzen Sie am besten ihre eigene Hardware.