Schließen
> PRESSE > MIT COUPONS ZUR GESUNDHEITSVORSORGE

Mit Coupons zur Gesundheitsvorsorge

Gesundheitsvorsorge lohnt sich für Unternehmen und Mitarbeiter. Mit den Vorsorge-Coupons von AXA können Unternehmen ihre Mitarbeiter zu Untersuchungen motivieren.

Die Rechnung ist einfach: Wird eine Erkrankung früh entdeckt, kann sie besser therapiert werden. Damit steigen die Chancen, dass der Mitarbeiter rasch wieder gesund wird. Verringern sich die Krankheitstage, steigen auch Know-how und Pro­duk­tivität des Unternehmens. Die Gesundheitsvorsorge bietet damit Unternehmen und ihren Mitarbeitern handfeste Vorteile – und wird trotzdem nicht von jedem genutzt: Jeder vierte Deutsche geht nach Angaben des Statistischen Bundesamtes seltener als empfohlen zur Vorsorgeuntersuchung. Damit Mitarbeiter die Vorteile frühzeitiger Gesundheitsvorsorge noch stärker nutzen, können Unternehmen für ihre Belegschaft ab sofort den Gesundheitsbaustein FlexMed Vorsorge Komfort von AXA abschließen: Die Versicherten erhalten jährlich sechs persönliche Vorsorge-Coupons, die sie bei der Unter­suchung vorlegen. Die Leistungs­abrechnung erfolgt dann direkt zwischen dem behandelnden Arzt und AXA – ganz ohne Beteiligung von Arbeitgeber oder Arbeitnehmer.


Privatpatientenstatus bei Vorsorgeuntersuchungen

Die Coupons berechtigen die Versicherten zur Teilnahme an wichtigen Vorsorge-Untersuchungen, die in Intervallen von zwei bis vier Jahren durchgeführt werden sollten. Zu ihnen zählen die Hautkrebs-Vorsorge einschließlich Dermatoskopie, Schilddrüsen-Vorsorge, EKG, Sport-Check, Lungen-Check und die Glaukom-Vorsorge. Unabhängig von der Empfehlung zu Alter und Häufigkeit der Untersuchungen können jährlich Leistungen bis zu einer Höhe von 500 Euro in Anspruch genommen werden. Über die mit den Coupons abgedeckten Untersuchungen hinaus stehen den Versicherten weitere Vorsorge­untersuchungen offen, etwa während der Schwanger­schaft oder zur Früherkennung von Krebs. Die Versicherten genießen für diese Vorsorge­untersuchungen Privatpatientenstatus.


Ohne Zeigefinger für Gesundheitsvorsorge sensibilisieren

„Mit dem Gesundheitsbaustein FlexMed Vorsorge Komfort ist es noch komfortabler geworden, Vorsorgeangebote im Rahmen der betrieblichen Krankenversorgung zu nutzen“, erklärt Dr. Ralph Blüthgen, Leiter Betriebliche Krankenversorgung bei AXA. „Unternehmen können durch die Coupons ihre Mitarbeiter ohne erhobenen Zeigefinger für die Gesundheitsvorsorge sensibilisieren.“ Das neue Angebot soll die positive Entwicklung bei der betrieblichen Krankenversorgung der vergangenen Monaten weiter verstärken: „Im vergangenen Jahr sind wir stark gewachsen und haben die Zahl der versicherten Personen verdoppelt“, erläutert Blüthgen. „Und auch die Zahlen des ersten Quartals 2015 weisen wiederum eine substanzielle Steigerung gegenüber dem Vorjahr auf. Denn immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie mit der betrieblichen Krankenversorgung qualifizierte Bewerber gewinnen und Mitarbeiter langfristig binden und gesund erhalten können.“


Vom Rundum-Sorglos-Paket bis zu individuellen Bausteinen

AXA bietet Unternehmen bereits ab zehn Personen sowohl den Status des Privatpatienten im ambulanten und stationären Bereich als umfassendes Leistungspaket für Top-Kräfte, als auch individuell kombinierbare Bausteine an. Wählbar sind beispielsweise Leistungen von der Kostenübernahme für Sehhilfen oder Zahnersatz bis hin zu Absicherung von Vorsorgeuntersuchungen oder stationärem Zusatzschutz. Für alle FlexMed-Tarife gilt zudem: Es ist keine Gesundheitsprüfung erforderlich; zudem gibt es keine Wartezeiten. Familienmitglieder können mitversichert werden.

Pressedokumente

Empfehlen:

Pressekontakt

AXA Konzern AG
Isa Hesener
Krankenversicherung
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
0221 148 - 22416
presse@axa.de

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.