DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Lifecycle of Information Security: IT-Risiken umfassend managen

AXA, SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation und 8com präsentieren ihre Initiative auf IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg

09.08.2011

Firmen

Die Bedrohung durch digitale Kriminalität steigt - das zeigen aktuelle Fälle von Hacker-Angriffen genauso wie die Statistiken des Bundeskriminalamtes (BKA). Informationssicherheit in Unternehmen ist allerdings ein so breites Thema, dass einzelne Dienstleistungsunternehmen in der Regel nur Teilausschnitte bedienen können. Die IT-Sicherheitsexperten von 8com und dem Informatikzentrum der Sparkassenorganisation SIZ sowie der Versicherer AXA haben deshalb die Initiative "Lifecycle of Information Security" gegründet. Ziel der Initiative ist es, insbesondere bei Unternehmen mit erhöhtem Bedarf an Informationssicherheit ein entsprechendes Bewusstsein zu schaffen. Zusätzlich müssen den Verantwortlichen passende Werkzeuge und Dienstleistungen zur Aufrechterhaltung eines angemessenen Schutzniveaus an die Hand gegeben werden.

"Um Informationssicherheit herzustellen, reicht es nicht aus, Einzelprojekte zu initiieren oder nur Teilbereiche zu behandeln. Informationssicherheit muss ganzheitlich gesehen und in wiederkehrenden Zyklen gelebt werden - genau diesen Ansatz verfolgt unsere Initiative", erläutert Dirk Kalinowski, Branchenverantwortlicher für IT bei AXA.

Pressekontakt

Sabine Friedrich - Presse | AXA
AXA Konzern AG
Sabine Friedrich
Schaden und Unfall
sabine.friedrich@axa.de