Schließen
> PRESSE > PROFISMART

Mehr Sicherheit für kleine Betriebe

ProfiSMART von AXA vereint eine branchenspezifische Haftpflicht-und Inhaltsversicherung mit Assistanceleistungen

Wer sich als Unternehmer selbstständig macht, trägt viel Verantwortung – nicht nur für sich selbst und seine Familie, sondern auch für Mitarbeiter und Kunden. Gerade in den ersten Jahren sind mit dem Aufbau eines Geschäfts oft erhebliche Risiken verbunden. Einige dieser Risiken können Unternehmer selbst kontrollieren, andere Gefahren wie Feuer, Sturm oder Einbruchdiebstahl liegen außerhalb ihres Einflussbereichs und können sogar existenzgefährdend sein. Dafür brauchen gerade neu startende Unternehmer den passenden Schutz.

Rund 3,3 Millionen solcher kleinen und mittleren Unternehmen, also beispielsweise Handwerksbetriebe oder Einzelhändler, gibt es nach Angaben des Statistischen Bundesamtes derzeit in Deutschland. Die hatten es bislang oft schwer, den passenden Versicherungsschutz für ihr individuelles Geschäft zu finden. Denn die Risiken sind von Unternehmen zu Unternehmen verschieden. Und nicht jeder Versicherungspartner kennt die Besonderheiten der verschiedenen Branchen. Deshalb hat AXA, einer der führenden deutschen Anbieter von Firmenversicherungen, mit ProfiSMART einen umfassenden Versicherungsschutz für Kleinunternehmer mit einem Umsatz bis 500.000 Euro Umsatz entwickelt, der individuellen, branchenspezifischen Gefahren Rechnung trägt. Zur Markteinführung startet AXA mit Versicherungspaketen für Restaurants, Friseure, Maler, Textileinzelhändler sowie Wein- und Delikatessenhändler. Weitere Pakete werden in Kürze verfügbar sein.


Kombination aus Grunddeckung und individuellen Leistungen

„Wir kennen die Bedürfnisse unserer Firmenkunden sehr gut und wissen um die Besonderheiten, die Kleinunternehmer bewegen und welche Risiken in den jeweiligen Branchen vorliegen. Natürlich gibt es bei Kleinunternehmen viele Besonderheiten, aber auch Gemeinsamkeiten. ProfiSMART bietet deshalb eine Grunddeckung in Kombination mit individuellen Leistungen, die die branchenspezifischen Risiken berücksichtigen“, sagt Simone Seybicke, Leiterin des Geschäftssegmentes Kleinunternehmen bei AXA. In der Grunddeckung umfasst die Versicherungslösung von AXA eine Haftpflichtversicherung zur Absicherung von Ansprüchen aus der betrieblichen Tätigkeit: Dazu zählen die Absicherung gegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie eine Umwelthaftpflicht- und Umweltschadensversicherung. Zudem enthält die Grunddeckung eine Sach-Inhaltsversicherung. Sie versichert die technische und kaufmännische Betriebseinrichtung, außerdem sind Waren gegen Schäden abgesichert. Kunden erhalten zudem umfangreiche Hilfeleistungen beispielsweise durch Schlüssel-, Elektro- oder Heizungsnotdienste über eine rund um die Uhr besetzte Telefonhotline. Alle Branchen profitieren von einer Ertragsausfallversicherung: Damit werden die finanziellen Folgen gedeckt, wenn der Betrieb beispielsweise nach einem Brandschaden geschlossen werden muss.


Der passende Schutz für jede Branche

Restaurants: Sie profitieren besonders von der Technikversicherung, die auch Schäden an gastronomietypischen Maschinen und Geräten abdeckt, zum Beispiel Kaffeevollautomaten, Dunstabzugshauben und Spülmaschinen, die in einer herkömmlichen Sachversicherung nicht versichert sind. Auch Klimaanlagen und Kühleinrichtungen sind versichert. Ein Albtraum für jeden Gastronom – die Betriebsschließung durch Behörden, wenn meldepflichtige Krankheiten auftreten. AXA ersetzt den Ertragsausfall, die Kosten für Desinfektionen und den Schaden, wenn verdorbene Waren vernichtet werden müssen. Außerdem unter anderem abgesichert: Internethaftung bei Bereitstellung eines W-LANs, Schutz des Außenmobiliars im Fall von Diebstahl, Sturm oder Hagel sowie die Erstattung des Neuwertes, wenn Gästeeigentum beschädigt oder zerstört wird.

Friseurbetriebe: Zu den speziellen Leistungen für Friseurbetriebe gehört die Entschädigung von verschmutztem oder zerstörtem Kundeneigentum zum Neuwert. Hinzu kommt eine Technikversicherung: Damit sind Schäden an Geräten wie Trockenhauben, Waschmaschinen und Kaffeevollautomaten über die herkömmliche Sachversicherung hinaus versichert. Zudem versichert ProfiSMART Bargeld auch ohne
besonders gesicherte Aufbewahrung.

Textileinzelhändler: Sie erhalten ebenfalls Versicherungsschutz für Bargeld auch ohne besonders gesicherte Aufbewahrung und die spezielle Absicherung für technische Geräte. Zudem versichert AXA den Verlust von Bargeld und sonstigen Sachen durch Raub während Transporten innerhalb Deutschlands. Bei saisonalen Schwankungen im Warenbestand sorgt die Versicherung auf Umsatzgrundlage immer für einen ausreichenden Versicherungsschutz – ohne die Gefahr einer Unterversicherung.

Malerbetriebe: Für Malerbetriebe werden Produktvermögensschäden durch gelieferte Produkte abgesichert, die eingebaut oder verarbeitet werden. Auch auf Baustellen gelagerte Gegenstände sind gegen Einbruchdiebstahl versichert. Schnell ist es passiert und das Mobiliar des Kunden wird während der Renovierung beschädigt: ProfiSMART deckt Schäden am Kundeneigentum ab, die das Unternehmen während der Auftragsdurchführung verursacht. AXA leistet zudem Entschädigung, wenn versicherte Sachen während eines Transports beschädigt werden oder abhandenkommen.

Delikatessen- und Weinhandel: Zu den speziellen Leistungen für den Delikatessenund Weinhandel gehört eine Kühlgutversicherung. Sie springt ein, wenn Lebens- und Genussmittel in Kühlgeräten und -räumen verderben, weil die öffentliche Stromversorgung ausfällt oder weil ein Sachschaden im Sinne der Technikversicherung entstanden ist. In der Haftpflichtversicherung sind zudem Lebensmittelimporte aus Nicht-EU-Staaten mitversichert, die an Endverbraucher abgegeben werden.


ProfiSMART im Überblick

  • Versicherungsschutz für Personen-, Sach- und Vermögensschäden mit einer Versicherungssumme von drei Millionen Euro in der Haftpflichtversicherung
  • Absicherung gegen Gefahren wie Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser sowie Sturm und Hagel
  • Pauschale Ertragsausfallversicherung mit einer Versicherungssumme von mindestens 200.000 Euro für zwölf Monate
  • Assistance-Leistungen wie schnelle Soforthilfe über eine Telefonhotline und komplette Organisation der Rückreise des Geschäftsführers aus dem Urlaub nach erheblichem Sachschaden im Unternehmen
  • Tarifierung nach Umsatz
  • schnelle und einfache Vertragsabwicklung
Pressedokumente
Rechtlicher Hinweis
Die Rechte an den auf dieser Seite bereitgestellten Bildern stehen ausschließlich der AXA Konzern AG und der AXA Gruppe, Paris zu. AXA stellt dieses Bildmaterial ausschließlich Journalisten zur Verfügung. Die Verwendung ist auf redaktionelle Beiträge in deren deutschsprachigen Druckerzeugnissen oder in deren in Deutschland erstellten und betreuten Internetseiten beschränkt.

Empfehlen:

Pressekontakt

AXA Konzern AG
Anja Kroll
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
 0221 148 - 24834
presse@axa.de

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.