Premium-Tarif speziell für Humanmediziner

Mit dem neuen Tarif VA Med Premium ergänzt die AXA Krankenversicherung ihr Produktportfolio im Bereich Ärzte/Heilwesen

Mit einem neuen Krankenvollversicherungstarif für Ärzte erweitert die AXA Krankenversicherung ab sofort die bestehende VA Med-Produktreihe im Segment Ärzte und Heilwesen. Der Tarif VA Med Premium richtet sich speziell an angestellte und niedergelassene Humanmediziner, die sich einen Schutz mit zusätzlichen Mehrleistungen wünschen. Zu den besonderen Vorteilen des Tarifs zählen eine Kostenerstattung über die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) hinaus, ein wählbarer Selbstbehalt sowie Beitragsfreiheit in den ersten sechs Monaten der Elternzeit.


Leistungsstark: Kostenübernahme bei vielen Leistungen

Speziell für Ärzte, die sich umfassende ärztliche Leistungen wünschen, hat AXA den VA Med Premium entwickelt. Sowohl ambulante als auch stationäre Leistungen werden in diesem Tarif über die Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) hinaus erstattet. Behandlungen durch Heilpraktiker erstattet AXA mit bis zu 2.000 Euro im Jahr, für Sehhilfen bis zu 1.000 Euro alle zwei Jahre und bei Sehschärfenänderungen, sowie Psychotherapien bis zu 100 Prozent - ohne Begrenzung der Sitzungsanzahl. Sollten sie eine stationäre Behandlung benötigen, werden die Versicherten in Einbettzimmern untergebracht. Der Tarif erfüllt die aktuellen Empfehlungen des PKV-Verbands zum Leistungsspektrum, wie zum Beispiel ein offener Hilfsmittelkatalog. 

Die Versicherten haben die Möglichkeit, einen Selbstbehalt von 900 Euro oder keinen Selbstbehalt zu wählen. Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen werden dabei nicht auf den Selbstbehalt angerechnet, ebenso nicht auf Beitragsrückerstattungen. Für Kinder und Jugendliche gilt der halbe Selbstbehalt.

VA Med Premium ist ein sogenannter halbkompakter Tarif, Versicherte können hier einen Zahntarif ihrer Wahl kombinieren. Bei Abschluss des Tarifs Premium Zahn erstattet AXA für Zahnersatz einschließlich Inlays bis zu 90 Prozent und für Kieferorthopädie bis zu 100 Prozent.

Weitere Besonderheiten des Tarifes, von denen Ärzte profitieren: In den ersten sechs Monaten einer Elternzeit müssen Versicherte, die Elterngeld beziehen, keine Beiträge zahlen. Darüber hinaus können sie wie alle Krankenvollversicherten der AXA kostenfrei das umfassende Serviceangebot "gesundheitsservice360°" nutzen. Als Gesundheitsbegleiter unterstützt die AXA Krankenversicherung hierbei ihre Kunden mit zusätzlichen Leistungen in den Bereichen Vorsorge, Orientierung, Versorgung und Betreuung.


Kompetenter Partner mit langjähriger Expertise

Mit dem neuen Tarif VA Med Premium erweitert AXA ihr bestehendes, im Markt bereits hervorragend positioniertes Produktportfolio für Ärzte. Dieses wurde mit der Einführung von Unisex gezielt überarbeitet und weiter verbessert. 

Mit einem durch renommierte Ratingagenturen mehrfach ausgezeichneten Preis-Leistung-Verhältnis, Innovationen wie dem "Verhaltensboni für gesunde Lebensweise" oder mit überzeugenden Serviceleistungen führt AXA Krankenversicherung viele unabhängige Bewertungslisten an. AXA positioniert sich umso mehr als kompetenter, leistungsstarker und kundenorientierter Partner bei der Absicherung akademischer Heilberufe. Durch die Tochtergesellschaft Deutsche Ärzteversicherung verfügt AXA bereits über eine 130-jährige Expertise im Segment Ärzte/Heilwesen.