Schließen
> PRESSE

Pressemitteilungen 2007

Im Verein "AXA von Herz zu Herz" engagieren sich Mitarbeiter ehrenamtlich für sozial Benachteiligte - Kinder aus 13 örtlichen Institutionen in der Vorweihnachtswoche zu fröhlichem Nachmittag mit Geschenkübergabe in die Hauptverwaltung eingeladen
 
Rekordergebnis bei der 3. Kinder-Wunschzettel-Aktion des Vereins "AXA von Herz zu Herz": In diesem Jahr machten AXA Mitarbeiter über 600 Kindern aus Heimen und sozial schwachen Familien in Köln und Umgebung mit einem Gruppen- oder Einzelgeschenk zu Weihnachten eine große Freude - fast doppelt so vielen wie im Jahr zuvor. Im Verein "AXA von Herz zu Herz" engagieren sich Mitarbeiter des Versicherungsunternehmens für sozial benachteiligte Gruppen.

Weiterlesen

Vorstände beider Unternehmen unterzeichnen Vorvertrag zur Übernahme im Jahr 2009 - Bis dahin Quotenrückversicherungsvertrag - Standortgarantie und Kündigungsschutz bis 2012 für Mitarbeiter
 
Die ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG, Köln, wird den Rechtsschutz-Versicherungsbestand der DBV-Winterthur Versicherungen, Wiesbaden, übernehmen. Beide Unternehmen unterzeichneten einen Vorvertrag, nach dem ROLAND den Rechtsschutz-Versicherungsbestand sowohl der DBV-Winterthur Versicherung AG als auch der DBV Deutsche Beamtenversicherung AG im Jahr 2009 übernimmt.

Weiterlesen

Versicherte informieren sich am liebsten beim Experten
 
Fast sechs von zehn Autofahrern wenden sich direkt an ihren persönlichen Versicherungsvermittler, wenn sie sich über Kfz-Versicherungen informieren wollen. Knapp jeder zweite sucht vor Abschluss einer neuen Police den Kontakt zur bisherigen Autoversicherung. Damit stellt das persönliche Expertengespräch die wichtigste Informationsquelle für Kfz-Versicherte dar. Das ergab die Studie "Kundenkompass Kfz-Versicherung" von AXA in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut.

Weiterlesen

Laut Studie ist jeder zweite Versicherte bereit, für Rabattschutz zu zahlen
 
Der Studie "Kundenkompass Kfz-Versicherung" zufolge ist jeder zweite Autofahrer bereit, höhere Prämien zu zahlen um nach einem Schaden seine Schadenfreiheitsklasse zu behalten. Dies trifft insbesondere auf Kleinwagenfahrer und Nichterwerbstätige zu, so die Ergebnisse der repräsentativen Befragung im Auftrag von AXA und dem F.A.Z.-Institut.

Weiterlesen

Studie: 59 Prozent sind bereit für Neupreisentschädigung zu zahlen
 
Fast sechs von zehn Autofahrern sind bereit, höhere Prämien zu zahlen, wenn die Versicherung nach einem Totalschaden des Neuwagens den vollen Kaufpreis erstattet. Die Mehrheit kann sich eine solche Absicherung nicht nur für den Neuwagen, sondern auch für ein gebrauchtes Fahrzeug vorstellen.

Weiterlesen


Prävention im Gesundheitsbereich als wesentliches Element der AXA Strategie - Akzeptanz der Betreuungs- und Präventivprogramme beim Patienten deutlich gesteigert


Seit Jahren bietet die AXA Krankenversicherung ihren Kunden eine Vielzahl von Leistungen und Produkten im Bereich der Prävention. Sie ist damit einer der führenden Gesundheitsmanager im Bereich der privaten Krankenversicherung. Somit ist es konsequent, dass sich die AXA Krankenversicherung auf dem 1. Europäischen Präventionstag am 25. November 2007 in Bonn engagiert. Diese Zusammenkunft von Vertretern aus Gesundheitswesen und Politik stellt die Bedeutung der Vorsorge in den Blickpunkt der Öffentlichkeit und informiert über die Möglichkeiten der Medizin, die Lebensqualität zu sichern und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen.

Weiterlesen

...

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.