DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Pressemitteilungen

34

Einträge

10.04.2013 Gesundheit

Premium-Tarif speziell für Humanmediziner

Mit einem neuen Krankenvollversicherungstarif für Ärzte erweitert die AXA Krankenversicherung ab sofort die bestehende VA Med-Produktreihe im Segment Ärzte und Heilwesen. Der Tarif VA Med Premium richtet sich speziell an angestellte und niedergelassene Humanmediziner, die sich einen Schutz mit zusätzlichen Mehrleistungen wünschen. Zu den besonderen Vorteilen des Tarifs zählen eine Kostenerstattung über die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) hinaus, ein wählbarer Selbstbehalt sowie Beitragsfreiheit in den ersten sechs Monaten der Elternzeit.

08.04.2013 Existenzsicherung

Biometrie im Fokus

existenzschutzversicherung.jpg

Die Absicherung existentieller Risiken und der Arbeitskraft sollten im Mittelpunkt jeder Kundenberatung stehen. Mit dieser Botschaft startet der Versicherer AXA im April für seine Maklerpartner seine Initiative Existenzsicherung 2013. In einer bundesweiten Roadshow und ergänzenden Live-Webschulungen können sich Makler über aktuelle Trends und Lösungsangebote rund um biometrische Risiken informieren.

Neue Online-Services für Makler

Alle wichtigen Informationen immer griffbereit: Vertriebspartner von AXA können nun mit Hilfe einer neuen iPad-App jederzeit Informationen zu den Versicherungen von AXA abrufen. Zusammen mit einem neu gestalteten Makler-Extranet geht der Versicherer einen weiteren Schritt, um Prozesse für seine Vertriebspartner so einfach wie möglich zu gestalten.

25.03.2013 Lebensphasen

Vitamin B oder Eigeninitiative?

AXA Befragung zeigt: So kommen Berufseinsteiger an ihren ersten Job: Schul- und Studienzeiten werden heute immer kürzer - dementsprechend früh müssen sich die jungen Deutschen mit dem Thema Jobsuche befassen. Doch welche Bewerbungsstrategie verspricht Erfolg? Der Versicherer AXA hat bei jungen Berufsstartern nachgefragt.

14.03.2013 Gesundheit

Mit starkem Rücken besser durchs Leben

AXA startet im Rahmen des gesundheitsservice360° die Patientenbegleitung Rücken und bietet gemeinsam mit Partnern ein umfangreiches Serviceangebot: Rund zwei Drittel der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen - das zeigt die Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Als Gesundheitsbegleiter erweitert die AXA Krankenversicherung daher nun den gesundheitsservice360° um den Baustein Patientenbegleitung Rücken. Das Programm bietet Krankenvollversicherten Orientierung und individuelle Begleitung bei allen Arten von Rückenbeschwerden. Ganz im Sinne einer Rundum-Unterstützung umfasst das Serviceangebot sowohl Präventionsangebote, darunter einen praktischen Online-Bewegungstrainer zur Stärkung des Rückens, als auch persönliche Beratung und Begleitung, um den bestmöglichen Therapieansatz für den eigenen Rücken bei schweren Schmerzen zu finden. Möglich wird dies gemeinsam mit Partnern: AXA kooperiert mit spezialisierten Ärzten, Rückenzentren und medizinischen Gesundheitsberatern, die eine Versorgung nach aktuellen wissenschaftlichen und medizinischen Standards sicherstellen.

13.03.2013 Lebensphasen

Erster Job - nah dran oder in weiter Ferne?

AXA hat Berufseinsteiger gefragt, welche Wege sie für ihren Wunsch-Job zurücklegen würden: Heutige Berufseinsteiger wissen, dass von ihnen Mobilität und Flexibilität verlangt wird - und sie zeigen auch entsprechende Einsatzbereitschaft, wie eine aktuelle Umfrage von AXA unter Jobstartern zeigt.

26.02.2013 Lebensphasen

Mein Handy, meine Wohnung, meine Versicherung?

AXA Befragung zeigt, wie selbstständig Berufseinsteiger Vertragliches regeln: Der Handyvertrag und das eigene Bankkonto zählen klar zu den Domänen, um die sich Berufseinsteiger bereits selbst kümmern. Wohnungsangelegenheiten und die eigene Absicherung werden erst mit zunehmendem Alter relevanter, wie eine aktuelle Umfrage von AXA unter Berufseinsteigern zeigt.

26.02.2013 Lebensphasen

Erfolgsfaktor betriebliche Krankenversorgung

Die AXA Krankenversicherung AG erwartet auch 2013 eine verstärkte Nachfrage im Bereich betriebliche Krankenversorgung (bKV). Bereits 2012 konnte der Versicherer in diesem Geschäftsfeld große Erfolge erzielen und im Vergleich zum Vorjahr seinen Umsatz mehr als verdoppeln. In Zeiten des Fachkräftemangels haben viele Unternehmen erkannt, dass es immer wichtiger wird, sich mit gesundheitsbezogenen Zusatzleistungen gegenüber Mitarbeitern und qualifizierten Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Mit dem arbeitgeberfinanzierten Tarif FlexMed Premium von AXA werden Mitarbeiter medizinisch so behandelt, als wären sie privat versichert.

25.01.2013 Firmen, Altersvorsorge

Gesamtnote Exzellent für bAV-Kompetenz von AXA

Auch im aktuellen bAV-Kompetenz-Rating kann AXA wieder mit der Gesamtnote "Exzellent" punkten und zählt damit weiterhin zu den Top-Anbietern im bAV-Markt. Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) zeichnete die AXA Lebensversicherung AG, die DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung AG, die Pro bAV Pensionskasse AG und die winsecura Pensionskasse AG in den Kategorien Haftung, Beratung, Service und Verwaltung jeweils mit der Höchstnote aus. Das IVFP hatte bereits zum zweiten Mal die Professionalität verschiedener Versicherungsunternehmen im Bereich betriebliche Altersversorgung geprüft. Nach 22 untersuchten Gesellschaften in 2010 wurden im neuen Rating, das Ende 2012 veröffentlicht wurde, insgesamt 25 Anbieter bewertet.

08.01.2013 Auto und Verkehr

AXA und Ford: Gemeinsam Unfallschäden schnell aus der Welt schaffen

Das zügige und einwandfreie Beheben von Unfallschäden sorgt für zufriedene Werkstattkunden. Ein reibungsloser Reparaturprozess erfordert allerdings ein gutes Zusammenspiel zwischen Werkstatt und Versicherung. Aus diesem Grund haben der Versicherer AXA, die Ford-Werke GmbH und die Ford-Händler Dienstleistungsgesellschaft (FHD) einen schnellen Bearbeitungsprozess auf elektronischer Basis vereinbart. Mit eReparatur hat die Versicherung eine Plattform geschaffen, die es Ford-Partnern erlaubt, bei Versicherungsfällen zügig mit der Reparatur zu beginnen. Der Prozess ist einfach und effizient: Ganz gleich, ob Kasko- oder Haftpflichtschaden - der Ford-Händler erstellt einen Kostenvoranschlag und übermittelt ihn elektronisch über das eReparatur-Portal an AXA. Spätestens nach 24 Stunden erhält er eine automatische und verbindliche Rückmeldung zur Kostenübernahme - schon kann die Reparatur beginnen. Bei Haftpflichtschäden hat der Werkstattkunde die Möglichkeit für die Zwischenzeit einen Mietwagen zu erhalten. Die Rechnung sendet der Händler ebenfalls über das Portal an AXA.