DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Risiken kennen - Schäden vorbeugen: Das virtuelle Haus von AXA

22.11.2011

Haus und Wohnen

Virtuelles_Haus.jpg

Vom Sturmschaden am Dach über den Wasserschaden im Keller bis zum Einbruch in der Urlaubszeit - rund um das eigene Haus kann viel passieren. Oft lassen sich Schäden durch entsprechende Vorbeugung vermeiden oder zumindest mindern. Um auf Risiken aufmerksam zu machen und praktische Tipps zur Schadenprävention zu geben, hat AXA ein virtuelles Haus gebaut. "Besichtigt" werden kann es rund um die Uhr auf http://www.AXA.de/virtuelleshaus.

Gefahren in Haus und Wohnung werden oftmals unterschätzt, so zum Beispiel Wohnungsbrände. Laut Angaben der Initiative "Rauchmelder retten Leben" gibt es jährlich etwa 200.000 Brände und 5.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden in Deutschland. Die Ursachen sind meistens nicht Unachtsamkeit, sondern elektrische Defekte.

Auf einen Blick

Druckfähiges Bildmaterial

Bildmaterial

Rechtlicher Hinweis
Die Rechte an den auf dieser Seite bereitgestellten Bildern stehen ausschließlich der AXA Konzern AG und der AXA Gruppe, Paris zu. AXA stellt dieses Bildmaterial ausschließlich Journalisten zur Verfügung. Die Verwendung ist auf redaktionelle Beiträge in deren deutschsprachigen Druckerzeugnissen oder in deren in Deutschland erstellten und betreuten Internetseiten beschränkt.

Pressekontakt

Sabine Friedrich - Presse | AXA
AXA Konzern AG
Sabine Friedrich
Schaden und Unfall
sabine.friedrich@axa.de