DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Junger Mann fasst sich ans Kinn und schaut in die Kamera

AXA präsentiert Spiegelbilder –
eine echte Erfahrung

accordeon-faq-background.jpg

Zur Strategie und dem Experiment

Warum macht AXA das?

Wir wollen eine Bewegung des Vertrauens und des Selbstvertrauens starten, die jeden ermutigt, das Leben zu führen, das er immer wollte. Durch die Art unseres Geschäfts waren wir in der Lage, Menschen zu unterstützen und zu beobachten, die verschiedene Lebensphasen durchlaufen und unterschiedliche Ambitionen verfolgen. Unsere Agenten und Kundendienstmitarbeiter sprechen jeden Tag mit Menschen aus allen Bereichen des Lebens. "Reflections" ist eine Feier von Menschen, die wie unsere Charaktere beschlossen haben, an sich selbst zu glauben und etwas für das Leben zu tun, das sie wollen. Wir hoffen auch, dass diese Videos eine Quelle der Inspiration für diejenigen sein werden, die immer noch mit selbst geschaffenen Hindernissen und Zweifeln kämpfen.

Wie hängen diese Geschichten mit der Anzeige in Nepal zusammen, die wir in letzter Zeit gesehen haben?

Die Nepal-Kampagne zeigte, wie unsere Klientin Lisa ein traumatisches Erlebnis überwunden hat, wie sie Vertrauen in sich selbst gefunden hat, und mit der Unterstützung von AXA sich vollständig erholt hat und zu dem Leben zurückgekehrt ist, das sie wollte. "Reflections" möchte zum Ausdruck bringen, wie wir ohne eine traumatische Erfahrung das Selbstvertrauen finden können, unsere Selbstzweifel zu überwinden, die uns meistens daran hindern, im Leben voranzukommen.

Sind diese Menschen real oder Schauspieler? Hat AXA das Vertrauen dieser Menschen verraten, indem sie ihre Lieben eingeladen haben?

Alle Teilnehmer sind echte Leute, die ihre echten Namen verwenden. Sie meldeten sich freiwillig für dieses Experiment und bekundeten ihr Interesse, ihre Geschichte zu erzählen. Sie wussten, dass sie aufgezeichnet werden würden und dass ihre Angehörigen das Video sehen würden. Die einzige Sache, die geheim gehalten wurde, war, dass ihre Lieben hinter dem Spiegel waren, also konnten wir einen Überraschungsfaktor schaffen. Ihre Geschichten, wie sie sie ausdrücken, und ihre Reaktionen sind alle real und spontan. Wir sind ihnen sehr dankbar für ihre Teilnahme.

Warum ist dieser Inhalt auf Englisch?

Wir glauben, dass die dargestellten Werte und die Kernaussage dieses Videos universell sind und daher in jeder Sprache in jedem Land üblich sind. Da AXA ein globales Unternehmen ist, haben wir uns entschieden, dies in der Sprache zu produzieren, die ein möglichst breites Publikum erreichen kann.

Wer hat diese Leute bezahlt?

Unsere Teilnehmer wurden für ihre Zeit und für die Verwendung ihres Images bezahlt, was für diese Art von Inhalten in sozialen Medien üblich ist.

Welche Rolle spielt die Make-up-Lady?

Wir wollten, dass sich unsere Teilnehmer im Set und vor der Kamera wohl fühlen, damit sie sich darauf konzentrieren können, ihre Geschichte zu erzählen.