Schließen
> STARTKLAR! > INS LEBEN > BALCONY GARDENING - GRÜNE PRACHT AUF DEM BALKON

Balcony gardening

Grüne Pracht auf dem Balkon

Salat

Balkonkästen eignen sich bestens um Salat anzubauen. Wenn es etwas an Platz mangelt kann man ihn auch mit Tricks vertikal an der Wand anpflanzen. Tipp: Pflücksalat braucht kaum Platz und wird Blattweise geerntet. Perfekt, um ein Sandwich oder das Pausenbrot zu verschönern. Aber Obacht vor Blattläusen. Die mögen den Salat nämlich genau so gerne wie Du!

Chili

Chilipflanzen bringen nicht nur Feuer in Dein Leben, sondern sind auch richtig dekorativ! Eine Habanero-Pflanze kostet nur ein paar Euro auf dem Wochenmarkt und kann auf dem Balkon genug Schoten liefern um noch vielen Mahlzeiten ordentlich Würze zu geben. Aber Vorsicht: Warm sowie trocken halten und erst gießen, wenn die Pflanze wirklich trocken ist.

Radieschen

Radieschen brauchen nur wenig Platz und können schon nach 4-6 Wochen geerntet werden. Das schöne ist, dass man eigentlich nichts falsch machen kann. Einpflanzen, gießen, ernten, fertig.

Tomaten

Tomatenpflanzen kann man beim Wachsen beinahe zusehen. Sie mögen es sonnig und nicht zu feucht.  Wenn es an die Ernte geht, hat man auf einen Schlag ein paar Kilo Tomaten für leckere Suppen, Bruschetta oder Pizza mit frischem, selbstgemachtem Sugo.

Kartoffeln

Wer kennt das nicht: Die Kartoffeln keimen im Regal und sie werden ungenießbar. Doch warum wegwerfen, wenn man aus ihnen viele frische Kartoffeln machen kann? Wenn der Keim etwa 10cm herausragt so tief einpflanzen, dass kein Grün mehr zu sehen ist. Das wiederholt man ein paar Mal und drei Monate später kann man die ersten Knollen ernten.

Erdbeeren

Das rote Gold lässt sich auch problemlos auf dem Balkon anbauen. Diese schmecken häufig auch süßer und kräftiger, da sie erst zum direkten Verzehr gepflückt werden. Erdbeeren aus dem Supermarkt werden oft früher gepflückt, damit sie resistenter für den Transport sind. Die Pflanzen sollten sonnig stehen und Staunässe auf jeden Fall vermieden werden. Wenn es sein muss mit geeignetem Dünger ein wenig auf die Sprünge helfen und schon hat man den perfekten Sommersnack direkt vor der Balkontür.

Kräuter 

Der Klassiker! Ob Basilikum, Schnittlauch oder Rosmarin, alles kann man auch einfach auf dem eigenen Balkon oder in der Küche ziehen. Wem das Säen zu lange dauert kann auch einfach Pflanzen im Topf kaufen. Aber besser auf dem Wochenmarkt als im Supermarkt oder Discounter um die Ecke. Eines gilt aber immer: Nach dem Kauf direkt in ein größeres Gefäß umtopfen und die Wurzeln auflockern, damit man noch lange Spaß damit hat.

Kaffee

Ok, Kaffeeanbau empfiehlt sich nicht wirklich für den Balkon. Aber wer Kaffee-Trinker ist, kann den Kaffeesatz optimal als natürlichen Dünger verwenden. Nach dem Trocknen beliefert der Kaffeesatz die Pflanzen mit Kalium, Stickstoff wie auch Phosphor und hält Schädlinge wie Ameisen fern.

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

Diese Artikel könnten Dich interessieren

Sicherheit an deiner Seite

Allein unterwegs? Der WayGuard gibt dir auf dem Weg ein gutes Gefühl! In Zusammenarbeit mit der Kölner Polizei haben wir eine App entwickelt, die dir dein Selbstbewusstsein in heiklen Situationen zurück gibt - und im Ernstfall ein Securityteam direkt an deine Seite schickt!

Do-It-Yourself Deko Ideen

Selbstgemachte Deko ist nicht nur hübsch, sondern gibt einem darüber hinaus noch das gute Gefühl, etwas Besonderes geschaffen zu haben. Hier findest du ein paar Ideen, deine Wohnung kreativ auf Vordermann zu bringen.

So geht Do-it-yourself heute.

Schon mal gehabt? Ihr seid zu Besuch bei Freunden und entdeckt dieses tolle Möbelstück, das clevere Gadget oder diesen unfassbar tollen Rock und fragt ganz selbstverständlich, wo man sowas her bekommt. Die verblüffendste Antwort auf diese Frage lautet immer noch: „Das habe ich selbst gemacht.”

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.