Schließen
> STARTKLAR! > MIT MENSCHEN > KINDERLACHEN WIE MUSIK - DAS BEWEGT MICH

„Kinderlachen wie Musik - Das bewegt mich"

Schaut hier, was Giulia aus Freiburg zu erzählen hat

#dingeinordnungbringersind Menschen, die ihre Passion ausleben und damit unsere Welt ein bisschen besser machen. Wir haben Menschen gefragt, wie sie Dinge für sich in Ordnung bringen. 

Wer bist Du?

Ich bin Giulia, 19 Jahre und wohne schon mein Leben lang in einem Ortsteil von Offenburg. Leider - oder zum Glück? - habe ich keine Geschwister. Ich spiele seit 2006 Tenorhorn in unserem Musikverein und trainiere Zumba. Ich verreise sehr gerne. Mein allerliebstes Lieblingsland ist Südafrika und ich würde super gerne für ein paar Monate dort hinziehen und mich dort an einem Projekt zum Schutz der Elefanten beteiligen. Bin aber (momentan) noch nicht so mutig, das wirklich durch zu ziehen.

Was machst Du?

Ich mache seit September 2014 eine Ausbildung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei AXA. Seit 2012 bin ich Mitglied der Bläserjugendvorstandschaft und plane gemeinsam mit vier weiteren Mädels Ausflüge und Vorspieltage. Wir begleiten die Kinder während Ihrer musikalischen Ausbildung und bieten, neben den Einzelstunden, auch Bläsergruppen an, in denen die Kinder lernen gemeinsam zu spielen. Ich war zwei Jahre lang als Schriftführerin tätig und seit November diesen Jahres bin ich Kassiererin.

Was treibt dich an?

Wir wollen, dass die Kinder Spaß an der Musik haben aber auch neue Freundschaften knüpfen. Das treibt mich/ uns an.

Wie bringst du dein Ehrenamt und deine Ausbildung unter einen Hut?

Durch den Musikverein habe ich sehr viele ganz tolle und super liebe Menschen kennen gelernt, die auch richtig motiviert mithelfen – auch wenn sie das eigentlich nicht müssten. Daher ist das Verhältnis unter den Mitgliedern auch freundschaftlich und die Vorstandssitzungen immer eine sehr lustige und entspannte Angelegenheit. Wir teilen uns die Arbeit immer gut auf und falls es einmal doch etwas zu viel ist, springt einfach jemand anders ein und hilft.

Hast du schon mal gezweifelt, das weiter durchzuziehen?

Ganz klares NEIN :)

Wenn du für dich drei Wünsche frei hättest….

Ähm… dann hätte ich echt keine Ahnung. Eigentlich ist alles gut so wie es ist. Aber danke für das Angebot, falls mir was einfällt melde ich mich bei euch ;)

Was bringst du für dich in Ordnung?

Natürlich freue ich mich sehr, wenn die Kinder Spaß an den Ausflügen haben und mit einem Lächeln nach Hause gehen. Aber das beste Gefühl ist es, wenn irgendwann unsere „Kleinen“ dann zu uns ins Orchester kommen und mit uns auf der großen Bühne stehen und man merkt, dass sie den Spaß an der Musik über die Jahre nicht verloren haben. Genau das ist unser Ziel.

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

Diese Artikel könnten Dich interessieren

Green Guerillas - Bunt, liebevoll, ökologisch und sozial

#dingeinordnungbringer sind Menschen, die ihre Passion ausleben und damit unsere Welt ein bisschen besser machen. Schaut hier, was die Green Guerillas aus Köln, zu erzählen haben:

Interview mit unserer Ausbildungsleiterin Stephanie Schmitz

Ein Vorstellungsgespräch ist mehr als nur Smalltalk! Hier gilt es, andere von sich zu überzeugen - und dies am besten ohne dabei arrogant zu wirken. Wir haben uns die andere Seite angeschaut. Wie reagiert ein Personaler während eines solchen Gesprächs auf den Bewerber? Durch was lässt er sich überzeugen? Unsere Ausbildungsleiterin Stephanie Schmitz hat Antworten auf unsere Fragen.

Steckbriefe Stefan und Christina

Lerne unsere neuen Azubis kennen. Stefan und Christina stellen sich in Ihrem Streckbrief individuell vor. Sie beantworten spannende Frage zu Ihrer Person.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.