DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

startklar - KeyVisual Dinge in Ordnung-Bringer | AXA

Bunt, liebevoll, ökologisch und sozial

Schaut hier, was die Green Guerillas aus Köln zu erzählen haben

#dingeinordnungbringer sind Menschen, die ihre Passion ausleben und damit unsere Welt ein bisschen besser machen. Wir haben Menschen gefragt, wie sie Dinge für sich in Ordnung bringen.

startklar - Dinge in Ordnung-Bringer | AXA

Wer seid ihr?

Wir, das sind Kai Tettenborn und Marlies Binder. Wir sind beide Quereinsteiger in der Modebranche. Marlies ist Historikerin M.A. (Iberisch/Lateinamerikanische Geschichte & Politikwissenschaften) und Kai ist Diplom-Sportwissenschaftler (Sportökonomie/-management). Wir sind sowohl geschäftlich als auch privat ein Paar.

Was macht ihr?

Wir führen seit April 2011 ein Modegeschäft für organic und fair trade Bekleidung in Köln. Das bedeutet, wir verkaufen ausschließlich Produkte die nach dem GOTS Standard (Global Organic Textile Standard) produziert werden. Im Oktober 2013 haben wir unsere zweite Filiale, ebenfalls in Köln, eröffnet. In unseren Läden bieten wir individuelle Streetwear, Streetfashion & Officewear für Damen und Herren an. Das bunte und liebevoll ausgesuchte Modesortiment besteht aus rund 25 jungen Labels mit ökologischem & sozialem Bewusstsein. 

Was treibt euch an?

Die Textilindustrie geht in ihrem Streben nach mehr Profit zum allergrößten Teil leider sehr extreme Wege. Daraus resultiert dann, dass die Umwelt mit Füßen getreten wird und Menschen unter menschenverachtenden Bedingungen arbeiten und leben müssen. Dagegen wollen wir mit unserem Angebot etwas tun, denn die Alternativen sind ja da!

startklar - Dinge in Ordnung-Bringer | AXA
startklar - Dinge in Ordnung-Bringer | AXA

Was sind die schönsten Momente eurer Arbeit?

In den letzten 5 Jahren hatten wir das große Glück, so unendlich viele nette, tolle Menschen durch unsere Arbeit kennengelernt zu haben. Mit einigen sind über die Jahre sehr persönliche Bindungen entstanden. Wir haben besondere Freude an dem Austausch mit unseren Kunden und Brands, die wir führen. Wir freuen uns auf weitere grandiose Jahre mit ihnen und hoffen, dass noch ganz viele nette Kontakte hinzukommen.

Was wünscht ihr euch vom Konsumenten?

Wir wünschen uns, dass Konsumenten die Modeindustrie, hier insbesondere die großen Marken, kritisch hinterfragen und von ihnen einfordern mehr Verantwortung für die Umwelt (Natur und Menschen) zu übernehmen. Letztlich sollte die Kaufentscheidung auch nach Kriterien wie Umweltverträglichkeit und Produktionsbedingungen getroffen werden und nicht nur nach einem billigen Preis und schicken Design.

startklar - Dinge in Ordnung-Bringer | AXA
startklar - Dinge in Ordnung-Bringer | AXA

Wenn ihr es euch aussuchen könntet: Welches Alltags-Produkt sollte am dringendsten fair produziert werden?

Dies ist für uns eine sehr schwierige Frage, da wir der festen Meinung sind, dass jeder Mensch bei seiner Arbeit menschenwürdig behandelt werden und eine faire Entlohnung erhalten sollte. Dementsprechend sollte jedes Produkt fair und umweltverträglich produziert sein.

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.