DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

FAQs - Wir beantworten Ihre Fragen

Wie können wir dir weiterhelfen?

Hier findest du Fragen und Antworten rund um den Service von WayGuard

Testfeld

Der WayGuard läuft im Testfeld – was bedeutet das genau?

Im Testfeld sammeln wir Erfahrungen und optimieren die App für den Massenstart. Da wir euch nur den besten Service bieten möchten, haben wir im Testfeld zunächst die Nutzerzahl beschränkt. Voraussichtlich geht es dann diesen Herbst richtig los.

Kann ich beim Testfeld noch mitmachen?

Das Testfeld ist begrenzt. Du kannst nur mitmachen, wenn du einen Zugangscode erhalten hast, oder dich jemand einlädt, der bereits beim Testfeld mitmacht.

Wie erfahre ich, wenn der WayGuard für weitere / alle Interessenten zur Verfügung steht?

Du kannst auf www.wayguard.de deine Emailadresse eintragen. Wir informieren dich dann, wenn es soweit ist.

Allgemeines

Was ist der WayGuard?

Der WayGuard ist eine Begleit-App. Bist du alleine unterwegs? Der WayGuard gibt dir auf dem Weg ein besseres Gefühl. Du kannst dich von Freunden oder dem Team WayGuard virtuell begleiten lassen, wenn du dich unbehaglich fühlst. Ein persönlicher Begleiter und das Team WayGuard sehen deine aktuelle Position, und du kannst direkt mit deinem Begleiter chatten oder telefonieren.
Du kannst den WayGuard im Apple AppStore [link] und im Google PlayStore [link] herunterladen. Dort findest du auch die Geschäftsbedingungen.

Was ist der Vorteil vom WayGuard? Kann ich nicht auch einfach mit meinen Freunden telefonieren?

Im Vergleich zu einem Anruf bei einem Freund bietet dir der WayGuard mehrere Vorteile:

  • Freunde: Ein Freund kann dich auf deinem Weg begleiten. Er sieht deinen Standort, und über die App kannst du direkt chatten oder einen Anruf starten.
  • Team WayGuard: Unser Profi Team ist für dich da. Während wir dich begleiten, sehen wir deinen Standort. Haben deine privaten Begleiter keine Zeit, so stehen wir dir zur Seite. 
  • Standortbasierter Notruf: Im Notfall kann durch deinen Standort ein präziser Notruf ausgelöst werden: Wir können Deine Position direkt an die Polizei weitergeben. Den Notruf kann übrigens auch dein Begleiter für dich auslösen. 
  • Verhaltenstipps: Gemeinsam mit der Polizei haben wir Verhaltenstipps für dich erarbeitet, die dir in unangenehmen Situationen helfen.

Worauf muss ich achten, damit der WayGuard richtig funktioniert?

  • Du benötigst eine bestehende Internetverbindung sowie GPS-Empfang.
  • Wir empfehlen ausdrücklich, die Rufnummernübermittlung einzuschalten, damit wir deinen Notruf direkt mit deinen Positionsdaten abgleichen können.
  • Bei einem Notruf wählt dein Handy automatisch eine deutsche Festnetznummer – die Verbindung zu dem Team WayGuard. Falls du einen Prepaid-Vertrag hast, achte bitte darauf, dass immer genügend Guthaben vorhanden ist.

Welche Kosten entstehen durch den WayGuard von AXA?

Im Testfeld ist die Nutzung des WayGuard kostenlos.
Wenn du das Team WayGuard anrufst oder einen Notruf auslöst, rufst du einen deutschen Festnetzanschluss an. Zusätzlich senden wir Daten über deine mobile Internetverbindung. Für den Anruf und für die mobile Internetverbindung können Kosten gemäß den Konditionen deines Mobilfunkvertrages anfallen.

Begleitung durch Team WayGuard

Wer ist Team WayGuard? ​

Das „Team WayGuard“ besteht aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten privaten Notruf- und Serviceleitstellen Deutschlands (Bosch Service Solutions). Das bedeutet, dass dich speziell geschulte Leute professionell begleiten und in unangenehmen Situationen für dich da sind.

Wie funktioniert die Begleitung durch das „Team WayGuard“?

Solange du mit dem Team WayGuard verbunden bist (und nur dann), sehen wir deinen aktuellen Standort. Dazu speichern wir deine jeweils aktuelle Position personenbezogen ab. Falls du dann einmal Hilfe benötigst, wissen wir sofort, wo du bist. Sobald du auf „Ich bin angekommen“ drückst, endet die Begleitung und dein letzter bekannter Standort wird aus unserem System gelöscht.

Was passiert, wenn ich vergesse auf „Bin angekommen“ zu klicken?

Wir und ggf. dein Freund begleiten dich so lange, bis du auf „Bin angekommen“ klickst. Solange erhalten wir auch Positionsdaten von dir. Wir werden die Begleitung nicht von uns aus beenden und die App läuft im Hintergrund weiter. In keinem Fall lösen wir einen automatischen Notruf aus.

Warum soll ich mich mit Team WayGuard verbinden? Es reicht doch, wenn mich ein Freund begleitet?

Bei jeder Begleitung verbindest du dich zuerst mit dem Team WayGuard. Damit stellen wir sicher, dass wir deine Position kennen und dich Hilfe in einem Notfall schnellstmöglich erreicht. 
Viele Personen haben uns gesagt, dass private Begleiter die erste Wahl für sie sind. Ein Freund an deiner Seite kann dir ein sichereres Gefühl geben. Jedoch sind deine Freunde nicht immer erreichbar. Daher ist das Team WayGuard als professioneller Begleiter für dich da, wenn du dich mit ihm verbindest.

Begleitung durch Freunde

Meine Freunde möchten mich begleiten. Müssen sie auch den WayGuard installieren?

Ja, sie müssen sich ebenfalls den WayGuard herunterladen und sich anmelden. Dadurch können wir alle Funktionen der App anbieten (z.B. Chat) und die Stabilität der virtuellen Begleitung erhöhen. Zusätzlich kannst du somit auch deine Freunde begleiten.

Kann ich mich zeitgleich von mehreren Freunden begleiten lassen?

Aktuell kannst du dich nur von einem Freund oder einer Freundin begleiten lassen.

Wie kann ich mich von meinen Freunden begleiten lassen?

  • 1. Schritt: App installieren. 
    Sowohl du als auch deine Freunde müssen den WayGuard aus dem App Store herunterladen. 
  • 2. Schritt: Freunde als Begleiter hinzufügen. 
    Zunächst lädst du deine Freunde einmalig im Menü „Meine Begleiter“ ein. Dann können sie bestätigen, dass sie dich kennen und begleiten möchten. 
  • 3. Schritt: Begleitung starten.
    Verbinde dich mit dem „Team WayGuard“, um dich von uns begleiten zu lassen. 
  • 4. Schritt: Freund hinzufügen.
    Nimm einen Freund zu der laufenden Begleitung durch Team WayGuard hinzu.

Was genau sehen meine Freunde?

Wenn du einen Freund als Begleiter hinzufügst, sieht er deine Position, nachdem er deine Begleitanfrage annimmt. Deine anderen Freunde können deine Position nicht sehen.

Datenschutz

Wird meine Position durchgehend überwacht? Was passiert mit meinen Daten? Werden sie gespeichert?

Solange du mit dem Team WayGuard verbunden bist (und nur dann), überwachen wir deinen aktuellen Standort. Dazu speichern wir nur deine jeweils aktuelle Position personenbezogen ab. Sobald du dich bewegst, überschreiben wir deinen letzten Standort, so dass wir keine Bewegungen mit dir in Verbindung bringen können. Die Daten werden für den Zeitraum Ihrer Speicherung verschlüsselt.

Wer sieht wann meine Position?

Deine Position ist für die Dauer einer Begleitung ausschließlich für das Team WayGuard und deinen dich begleitenden Freund sichtbar. Sobald du auf „ich bin angekommen“ drückst, endet die Begleitung und wir löschen deine letzte aktuelle Position aus unserem System. Auch dein Begleiter sieht deine Position nicht mehr.

Was passiert mit meinen Daten?

Um unseren Service zu erbringen, erfassen wir einige Daten von dir. Wir beschränken uns dabei auf die notwendigsten Daten. Wir gehen mit allen deinen Daten höchst vorsichtig um. Dazu gehört insbesondere, dass wir sie vertraulich behandeln und nicht für andere Zwecke nutzen. 
Wir werden deine Daten nur dann mit Dritten teilen, wenn dies für die Erbringung unserer Dienste absolut notwendig ist. Details dazu findest du in unserer [Datenschutzerklärung]. 
Wenn du deinen Zugang löschst, werden wir deine Profil-Daten löschen. 

Notrufprozess

Wer kann einen Notruf auslösen?

Wenn du mit Team WayGuard verbunden bist, kannst du einen Notruf auslösen. Wenn du zusätzlich auch von einem Freund begleitet wirst, kann er ebenfalls für dich einen Notruf starten.

Was passiert bei einem Notruf und wann sollte ich diesen auslösen?

Per „Notruf“ verbinden wir dich direkt mit unserer Notruf-Leitstelle. Dort wird dein Notfall sofort bearbeitet und wenn notwendig zusammen mit deiner Position an die Polizei oder Rettungsdienste weitergeleitet. 
Damit ist es vergleichbar mit dem Wählen der „110“ in Deutschland – jedoch aufgrund der Standortübermittlung präziser. Bitte nutze die Funktion daher entsprechend sensibel.

Wie schnell landet der Notruf bei der Polizei? Geht durch das Zwischenschalten der Leitstelle nicht wertvolle Zeit verloren?

Durch unsere Leitstelle können wir der Polizei einen qualifizierten Notruf übermitteln. Insbesondere können wir die von deinem Handy übermittelte Position an die Einsatzkräfte weitergeben. Dadurch weiß die Polizei oftmals schneller und genauer, wo sie hin muss.

Wer ist die Leitstelle? Ist garantiert, dass die Leitstelle (Team WayGuard) immer sofort reagiert?

Uns liegt dein Wohl am Herzen, deshalb kooperieren wir mit Bosch Service Solutions, dem Betreiber einer der größten privaten Notruf- und Serviceleitstellen in Deutschland. Bosch Service Solutions bietet seit vielen Jahren Notruf- und Alarmbearbeitung für den Personenschutz und viele weitere Einsatzbereiche an. Unser Team ist 24/7 für dich erreichbar. Und falls ein Notruf doch einmal nicht angenommen werden kann, wirst du sofort automatisch zur Polizei weitergeleitet.

Kann ein Notruf ausgelöst werden, wenn mein Prepaid-Guthaben aufgebraucht ist?

Bei einem Notruf wählt dein Handy automatisch eine deutsche Festnetznummer. Wenn dein Telefonie-Prepaid-Guthaben aufgebraucht ist,  kommt dieser Anruf nicht zustande. Wenn dein Internet-Prepaid-Guthaben weiterhin vorhanden ist, erhält die Leitstelle deinen Notruf und versucht, dich zurückzurufen. Stelle sicher, dass du immer genügend Guthaben hast, um in jedem Fall eine Verbindung aufbauen zu können.

Technik

Funktioniert der WayGuard auch bei schlechtem bzw. ohne Handyempfang, z.B. Unterführung, ländliche Gegend?

Du benötigst eine bestehende Internetverbindung sowie GPS-Empfang, um alle Funktionen der App zu nutzen. Nur so sehen das Team WayGuard und dein Begleiter, wo du dich aktuell aufhältst. 

Du kannst allerdings weiterhin einen Notruf auslösen.

Funktioniert der Service, wenn ich die Rufnummernübermittlung ausgeschaltet habe?

Durch die Rufnummernübertragung können wir deinen Notruf direkt mit deinen Positionsdaten abgleichen. Falls du deine Rufnummer nicht überträgst, kann es zu weiterem Klärungsbedarf kommen. Aus diesem Grunde empfehlen wir ausdrücklich, die Rufnummernübergabe zu aktivieren.

Warum sind für die App so viele Telefon-Berechtigungen notwendig?

Wir nutzen nur die Berechtigungen, die wir für die Erbringung unserer Dienste benötigen. Falls du dazu weitere Fragen hast, kannst du dich jederzeit an support@wayguard.de wenden.

Mit welchen Smartphones kann ich den WayGuard nutzen?

Um den WayGuard zu nutzen benötigst du ein iPhone 4s oder neuer mit iOS 7 oder höher oder ein Smartphone mit Android 4.0 oder höher.

Account

Was mache ich, wenn ich eine neue Telefonnummer erhalte?

Mit deiner neuen Telefonnummer musst du dich ganz neu registrieren. Am besten löschst du deinen alten Account, damit deine Freunde informiert sind.

Was mache ich, wenn ich ein neues Telefon erhalte? 

Wenn du den WayGuard auf deinem neuen Telefon zum ersten Mal öffnest, kannst du dich einfach mit deiner alten Telefonnummer anmelden. 

Wie kann ich meinen Account löschen?

Du kannst deinen Account in den Einstellungen in der App löschen. Wir löschen dann deine persönlichen Daten aus unseren Systemen.

Sonstiges

Was sollte ich tun, falls ich mich unsicher oder unwohl fühle?

Lies dir im Vorfeld die Verhaltenstipps durch. Diese haben wir gemeinsam mit der Polizeipräsidium Köln erstellt und verschiedene Situationen berücksichtigt. Lass dich ansonsten zumindest von Team WayGuard begleiten, wenn du dich unsicher fühlst.

Wer sind Kooperationspartner?

Wir kooperieren mit der Polizei Köln und Bosch Service Solutions. 

Die Verhaltenstipps im WayGuard haben wir in Zusammenarbeit mit der Polizei Köln erstellt. Die Polizei Köln arbeitet mit Sicherheitspartnern und verschiedenen Gremien und Einrichtungen im Bereich der Gefahrenabwehr und Kriminalprävention zusammen und engagiert sich auch stark im Bereich „Sicherheit für Frauen“. So bietet beispielweise das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz regelmäßig Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Frauen an. Im Rahmen der Gefahrenabwehr/Einsatzbewältigung ist die Polizei Köln zudem verstärkt in Angsträumen und an Brennpunkten präsent. 

Bosch Service Solutions betreibt eine der größten privaten Notruf- und Serviceleitstellen in Deutschland und bietet seit vielen Jahren Notruf- und Alarmbearbeitung für den Personenschutz und viele weitere Einsatzbereiche an. Das Team ist 24/7 für dich erreichbar.

Funktioniert der WayGuard auch im Ausland?

Der WayGuard ist nur für die Nutzung in Deutschland gedacht. Wir können die Funktionalität im Ausland nicht gewährleisten und übernehmen keine Verantwortung für jegliche Nutzung im Ausland.