DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Kleinkind spielt an Schublade - Kindersicherheit

Erst mit vier werden Kindern Gefahren bewusst

BOXflex Sach- und Privathaftpflichtversicherungen

Gefahrenbewusstsein und sicherheitsorientiertes Verhalten sind von vielen Fähigkeiten abhängig, die ein Kind erst im Laufe der Kindheit erwirbt. Erst ab etwa vier Jahren kann es durch eigene Erfahrungen und Lernen wie auch durch aufklärende Hinweise der Eltern zunehmend ein Bewusstsein für Gefahren entwickeln. Und selbst dann vergeht noch viel Zeit, bis es in der Lage ist, Risiken und Gefahren vorausschauend zu erkennen und schließlich auch durch entsprechendes Verhalten zu vermeiden oder abzuwehren.
Aus der intensiven Erforschung der kindlichen Entwicklung in den vergangenen Jahrzehnten weiß man heute, ab wenn die körperliche, geistige und seelische Entwicklung es Kindern ermöglicht, Risiken und Gefahren zu erkennen und einzuschätzen.