Schließen
> AXA - WIR ÜBER UNS > UMGANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wie AXA mit Ihren Daten umgeht

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten

Das Ziel von AXA als Versicherer ist es, Sie als unsere Versicherungsnehmer darin zu unterstützen, sich, Ihre Familien und Ihr Eigentum vor Risiken zu schützen. Um diese von uns abzudeckenden Risiken zu bewerten, erfassen und verwalten wir Daten. So können wir hervorragende Produkte und Leistungen anbieten, die auf Ihren Bedarf zugeschnitten sind.

Wir leben in einer Zeit, in der die Menge der verfügbaren Daten immer weiter zunimmt. Diese Daten helfen uns als Versicherer dabei, für Sie eine bedarfsgerechte Risikoabsicherung zu schaffen und Ihre Vorgänge einfacher und effizienter zu erledigen.

Bei Nutzung dieser Möglichkeiten ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten für uns von essentieller Bedeutung. Vor diesem Hintergrund ist es uns wichtig, mit Ihnen die Grundsätze zu teilen, zu denen wir uns beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten verpflichtet haben.

Unsere Verpflichtung zum Schutz von personenbezogenen Daten

  • Wir wissen, dass die Beachtung der Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten für die Wahrung Ihres Vertrauens in uns von großer Bedeutung ist. Daher haben wir Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten vor unbefugter Nutzung oder Offenlegung schützen.
  • Wir verfügen weltweit über ein Datenschutzteam und ein Netzwerk von Datenschutzbeauftragten in unserem Konzern, um die Datensicherheit zu überwachen.
  • Wir sind die erste Versicherungsgruppe, die verbindliche Konzernbestimmungen zum Datenschutz (BCR: Binding Corporate Rules) verabschiedet hat. Diese BCR sind ein international anerkannter Standard für die Sicherung des Schutzes von personenbezogenen Daten. Sie wurden von der französischen Datenschutzaufsichtsbehörde CNIL und 15 weiteren nationalen Datenschutzaufsichtsbehörden der EU genehmigt. 

Unsere Verpflichtung bei Verwendung von personenbezogenen Daten

  • Wir bieten Ihnen aktuelle und passende Versicherungslösungen an, die auf einem fundierten Verständnis Ihrer Risikosituation beruhen. Um dies leisten zu können, erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten und nutzen Sie in Übereinstimmung mit den lokalen Rechtsvorschriften.
  • Wir haben alle unsere Mitarbeiter, Vertriebspartner, Berater und Dienstleister zur vertraulichen Behandlung von Kundendaten verpflichtet.
  • Im Zusammenhang mit dem Versicherungsschutz, den wir unseren Versicherungsnehmern und Kunden zur Verfügung stellen,  werden uns persönliche Daten anvertraut. Wir sehen uns als Hüter dieser Daten und verkaufen keine personenbezogenen Daten außerhalb der AXA Gruppe, unserer Vermittler, Makler oder Kooperationspartner.

Unsere Verpflichtung zum Dialog und zur Transparenz

  • Auf Anfrage übermitteln wir Ihnen einen Auszug Ihrer Stammdaten und Ihrer Vertragsdaten, die in unseren IT-Systemen gespeichert sind. Auf weitergehende Anfrage erhalten Sie außerdem Auskunft zu den zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten gemäß § 34 Bundesdatenschutzgesetz. Sie können die Berichtigung fehlerhafter oder unvollständiger Daten verlangen.
  • Als eines der führenden internationalen Versicherungsunternehmen beteiligen wir uns aktiv in öffentlichen und rechtlichen Debatten rund um den Schutz personenbezogener Daten.

Dies sind unsere Verpflichtungen, die wir Ihnen gegenüber eingehen. Wir werden mit den weiteren Entwicklungen im Bereich der Datensicherheit Schritt halten und die Anpassungen vornehmen, die sich aus ihnen ergeben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.