Checkliste: Augen auf beim Autokauf

Mit Checklisten zum Download

Da steht das Objekt– auf Hochglanz poliert und glänzend. Aber muss es wirklich ein neues Auto sein oder ist ein gut erhaltenes Gebrauchtfahrzeug auch ausreichend? Wo liegen die Vorteile von Tageszulassungen oder EU-Neuwagen? Und worauf ist beim Kauf konkret zu achten?




Die Gretchenfrage: welches Fahrzeug soll es sein?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen neuen fahrbaren Untersatz zuzulegen, ist der erste Gedanke mit Sicherheit: Welche Marke, Typ und Ausstattung passt zu mir und meinen Ansprüchen? Und die Frage: Neuwagen oder Gebraucht….


Die große Rabattschlacht – Sie profitieren davon!

Der Automobilmarkt ist nach wie vor hart umkämpft. Viele Hersteller gewähren hohe Rabatte beim Neuwagenkauf. Nachlässe bis zu 30% sind laut dem Magazin “auto motor und sport” möglich – 18% der Durchschnitt. Vergleichen und Verhandeln lohnt sich! Faustregel hierbei: je exotischer das Fahrzeug (und demnach weniger Käufer hat), desto höher der Rabatt – je beliebter das Auto, desto weniger ist drinnen.

Sollten Sie nicht von heute auf morgen unbedingt ein neues Auto benötigen, so lohnt es sich, auf Sonderaktionen der Hersteller zu warten. Fast alle Hersteller bieten regelmäßig Aktions- oder Sondermodelle zu attraktiven Konditionen., Die zusätzlichen Rabattmöglichkeiten sind dabei natürlich geringer als beim normalen Listenpreis. Darüber hinaus gibt es von diversen Herstellern Prämien für Ihr Altfahrzeug.


Tageszulassungen, EU-Fahrzeuge

Großes Sparpotenzial bieten Tageszulassungen oder EU-Importe. Bei Tageszulassungen handelt es sich um Fahrzeuge, welche vom Händler für nur einen einzigen Tag zugelassen wurden, um das “Neufahrzeug” in ein “Gebrauchtfahrzeug” zu verwandeln und dies dann weitaus günstiger an den Mann zu bringen. Wenn Sie keinen Wert darauf legen der Erstbesitzer zu sein, trotzdem ein fabrikneues Fahrzeug besitzen möchten, das vor Ihnen niemand gefahren hat, birgt diese Möglichkeit enorme Sparmöglichkeiten.

Bei EU-Importen handelt es sich ebenso um Neufahrzeuge, die in Ländern der EU zum Verkauf angeboten werden. In Deutschland ist das Preisniveau bei Neuwägen meistens deutlich höher, als in anderen EU-Ländern (oft sogar zwischen 20% und 30%).

Der einfachste Weg, an ein solches Auto zu kommen: Sie wenden sich an ein Autohaus, das sich auf diese Verkaufsschiene spezialisiert hat (Händler finden Sie zum Beispiel auf der Internetpräsenz des “Bundesverband freier KFZ-Importeure e.V., www.bfi-ev.de). Natürlich besteht auch die Möglichkeit, selbst ein Fahrzeug im Ausland zu kaufen, dies erfordert jedoch viel Zeit und Geduld mit Bescheinigungen, Importabwicklung und Behördenwegen.


Darauf sollten Sie bei der Übernahme des Neuwagens achten!

Der große Moment ist gekommen – Ihr neuer Liebling steht zur Abholung bereit. Doch selbst bei Neufahrzeugen kann es Mängel geben. Von Transportschäden angefangen bis hin zu mangelhafter Verarbeitung im Innenraum. Damit alles zu 100% passt, haben wir für Sie eine Checkliste für die Übernahme zusammengestellt, die sie auf der nächsten Seite finden.


Manche Mängel zeigen sich erst später …

In der ersten Euphorie bemerkt man oft nicht, wenn Kleinigkeiten am Fahrzeug nicht stimmen – selbst das ist kein Beinbruch. Sollten Sie erst nach einiger Zeit (bis zu 2 Jahre nach dem Kauf) Fehler bemerken, können Sie diese beim Händler reklamieren. Der Händler hat dann die Möglichkeit, den Mangel zu beheben.

Wenn der Mangel gravierend sein sollte, dann kann es sogar zu einer “Wandlung der Ware” kommen, das bedeutet, Sie geben das Fahrzeug zurück und erhalten den Kaufpreis (abzgl. einer Wertminderung durch den Gebrauch) rückerstattet. Eine Ersatzlieferung ist auch möglich – das bedeutet, Sie bekommen anstelle des fehlerhaften Autos ein fehlerfreies.

Noch ein Tipp: Auch ein zu hoher Benzinverbrauch kann einen Mangel darstellen, sofern er mindestens 10% bis 15% über den angegebenen Werten liegt. Dies kann eine Preisminderung oder Wandlung zur Folge haben.

Wofür Sie sich auch immer entscheiden, ob Neu- oder Gebrauchtwagen, sportlicher Flitzer oder umweltbewußter Kleinwagen – wir wünschen Ihnen auf alle Fälle eine gute und sichere Fahrt!

PLUS von AXA Das PLUS für Kunden von AXA

Damit Sie auf Reisen und zu Hause immer mobil bleiben

Mit der Mobilitätsgarantie machen wir Sie mit einem Ersatzfahrzeug wieder mobil. Gleichzeitig kümmern wir uns bei einem Unfall auch um die Reparatur Ihres Fahrzeugs. Wählen Sie einfach den Baustein Mobilitätsgarantie und nutzen eine unserer DEKRA-geprüften Partnerwerkstätten. Profitieren Sie dabei von einer professionellen und zügigen Reparatur, 6 Jahren Garantie und vergünstigten Beiträgen. Und Ihr Vorteil: Der Schutzbrief ist automatisch mitversichert. 

Hier erfahren Sie mehr über die Leistungen der Kfz-Versicherungen von AXA.


Zwei praktische Checklisten zum Download:

Checkliste Neuwagenkauf (PDF, 163 KB)
Muster Kfz-Kaufvertrag (PDF, 72 KB)
Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.