Wanderer an einem See im Gebirge

Verantwortung Nachhaltigkeit ist der Kern unserer Tätigkeit

Wir übernehmen Verantwortung und geben Sicherheit für eine nachhaltige Zukunft

Als Unternehmen tragen wir mit an der großen Verantwortung, unsere Welt für die nachfolgenden Generationen als lebenswert zu erhalten.

Dabei ist Nachhaltigkeit schon immer im Kern unserer Tätigkeit verankert. Unser Geschäft als Versicherer ist per se langfristig orientiert und folgt dem gesellschaftlichen Auftrag, sowohl im Alter als auch in Notlagen, Existenz und Lebensqualität unserer Kunden zu sichern.

Im Rahmen unsere Nachhaltigkeitsstrategie konzentrieren wir uns vor allem auf unsere Geschäftsprozesse und Geldanlagen, unseren eigenen ökologischen Fußabdruck sowie auf unsere soziale Verantwortung. Unser internes Nachhaltigkeitsprojekt bezieht auch unsere Mitarbeitenden mit ein, denn wir sind überzeugt: Nachhaltiges Handeln kann nur aus dem Inneren eines Unternehmens entstehen – wenn alle mitmachen!

Nachhaltigkeit im Versicherungsgeschäft

Nachhaltigkeit in unserem Versicherungsgeschäft

Das Thema Nachhaltigkeit begleitet uns selbstverständlich auch in unserem täglichen Versicherungsgeschäft. So hat AXA unter anderem weltweit Zeichnungsbeschränkungen für die Kohle- und Ölsandindustrie eingeführt. Unser Ziel für die Zukunft ist, nachhaltige Aspekte noch stärker in unsere Produkte und Schadenabwicklung zu integrieren.

Nachhaltigkeit in unserem Versicherungsgeschäft
Nachhaltiges Investieren für eine bessere Klimabilanz

Nachhaltige Geldanlage bei AXA

Unternehmerische Verantwortung heißt für AXA, den gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewusst und aktiv zu begegnen. Nachhaltiges Investieren spielt dabei eine strategisch wichtige Rolle. Bei der Umsetzung ihrer nachhaltigen Investment-Strategie arbeitet AXA konsequent nach klar definierten Prinzipien und verfolgt dabei ambitionierte Ziele.

Nachhaltige Kapitalanlage
Nachhaltigkeit durch Beitrag zum Umweltschutz

Unser Beitrag zum Umweltschutz

Seit 2008 erheben wir bei AXA Deutschland unsere Verbrauchsdaten, um unseren ökologischen Fußabdruck zu messen und Maßnahmen zur Reduzierung unserer Emissionen sowie von Wasser, Papier und Abfall abzuleiten. So konnten wir in innerhalb von 9 Jahren unsere eigenen CO² -Emissionen mehr als halbieren. Bis 2025 haben wir uns weitere wichtige Ziele gesetzt.

Beitrag zum Umweltschutz
Corporate Social Responsibility

Unsere soziale Verantwortung

Unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und gegenüber unseren Mitarbeitenden ist nicht voneinander trennbar. Für uns zählt das Mitarbeiterengagement zum Kern der Unternehmensstrategie. Voraussetzung dafür sind eine offene Kultur, die Vielfalt, Chancengleichheit und die Gesundheit der Mitarbeitenden gleichermaßen fördert.

Soziale Verantwortung

Nicht nur Theorie, sondern gelebte Realität

Bereits seit 2008 gehören Corporate Responsibility und Nachhaltigkeit zu den strategischen Schwerpunktthemen der AXA Gruppe. Das Engagement von AXA richtet sich dabei an die Anspruchsgruppen Gesellschaft, Aktionäre, Mitarbeitende, Kunden und Vertriebspartner, Lieferanten und Umwelt. Weltweit mobilisiert der Versicherungskonzern dazu seine Mitarbeiter und organisiert jährlich eine Corporate Responsibility-Woche.

Als Gründungsunterzeichner der UN-Prinzipien für nachhaltige Versicherungen (PSI Principles for Sustainable Insurance) hat sich AXA 2012 im Rahmen der UN Konferenz in Rio verpflichtet, zusammen mit Kunden und Geschäftspartnern das Bewusstsein für Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen zu schärfen, Risiken zu managen und Lösungen zu entwickeln. Seit 2003 ist AXA Unterzeichner des UN Global Compact, der als Zusammenarbeit zwischen führenden Unternehmen und den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde.

AXA ist in den wichtigsten globalen Sustainable Responsible Investment (SRI) Indizes und Ethischen Indizes gelistet, z. B. im Dow Jones Sustainability Index, FTSE4GOOD, Euronext Vigeo World 120, Sustainalytics und Carbon Leadership Disclosure Index.

Die Gruppe ist außerdem Gründungsmitglied der Net Zero Asset Owner Alliance, ein UN-gestütztes Bündnis der weltweit größten Versicherer und Pensionsfonds mit dem gemeinsamen Ziel, die eigenen Anlageportfolios bis 2050 klimaneutral zu stellen, sowie Teil der Initiative ClimateAction 100+, in der sich über 300 Investoren mit mehr als 32 Billionen US-Dollar an verwaltetem Vermögen zusammengeschlossen, um gemeinsam die 100 größten Emittenten von Treibhausgasen ultimativ zur Veränderung ihrer Geschäftsmodelle zu veranlassen.


Weitere Informationen