E-Auto Fahrerin lädt ihr Auto mit Strom

Die Elektroauto-Versicherung von AXA Die leistungsstarke
Versicherung für Ihr E-Auto

  • Mitversicherung des Akkus in allen Tarifen
  • Neupreisentschädigung bis 36 Monate möglich
  • Ladekabel gegen Diebstahl mitversichert
Stiftung Warentest Siegel AXA easy mobil online

Elektroauto: Welche Versicherung ist sinnvoll?

Welcher Tarif passt zu Ihnen?

Unsere Leistungen für Ihren Elektro- oder Hybrid-Pkw im Vergleich

mobil online

mobil kompakt

mobil komfort

Leistungen in der Kaskoversicherung bei Verlust oder Beschädigung Ihres Elektro-Pkw (Leistungsauszug)

Tarif

mobil online

mobil kompakt

mobil komfort

Neupreisentschädigung

icon-checkmark-black.svg

Innerhalb der ersten 3 Monate - mit Fahrzeugwert Top Verlängerung auf 24 Monate möglich

icon-checkmark-black.svg

Innerhalb der ersten 12 Monate

icon-checkmark-black.svg

Innerhalb der ersten 24 Monate - mit Premium-Schutz Verlängerung auf 36 Monate möglich

Kaufwertentschädigung

icon-checkmark-black.svg

Innerhalb der ersten 3 Monate

icon-checkmark-black.svg

Innerhalb der ersten 12 Monate

icon-checkmark-black.svg

Innerhalb der ersten 24 Monate - mit Premium-Schutz Verlängerung auf 36 Monate möglich

Verzicht auf Abzug "neu für alt"

icon-checkmark-black.svg

Bis Ende 4. Kalenderjahr ab Erstzulassung

icon-checkmark-black.svg

Bis Ende 6. Kalenderjahr ab Erstzulassung

icon-checkmark-black.svg

unbegrenzt

Schäden bei Brand

icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg

Tierbiss/-Folgeschäden

icon-checkmark-black.svg

Folgeschäden über Baustein "Tier extra" unbegrenzt versichert

icon-checkmark-black.svg

Folgeschäden bis 3.000 Euro versichert

icon-checkmark-black.svg

Folgeschäden unbegrenzt versichert

Schäden bei Kurzschluss

icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg

Schäden bei Blitzschlag

icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg

Leistungen in den Bausteinen „Schutzbrief“ und „Mobilitätsgarantie" (Leistungsauszug)

Tarif

mobil online

mobil kompakt

mobil komfort

Bergen und Abschleppen

icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg

Zusätzlich mitversicherte Zubehör

Tarif

mobil online

mobil kompakt

mobil komfort

Ladekabel & Ladekabeladapter

icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg
icon-checkmark-black.svg

Welchen Schutz brauche ich für mein E-Auto?

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist unabdingbar

Sie interessieren sich für die Anschaffung eines Elektro-Pkw und sind nun auf der Suche nach der passenden Versicherung?

Besitzer von Elektroautos müssen in diesem Fall - genau wie andere Pkw-Besitzer - mindestens die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen. Wenn Sie einen Unfall verursachen, deckt die Haftpflicht z.B. Schäden am Fahrzeug des Unfallgegners, Personenschäden sowie Vermögensschäden von Dritten ab.

Darüberhinaus sind Kaskoversicherungen freiwillige Versicherungen - aber gerade für Elektroautos ratsam: Denn Elektroautos sind aufgrund des Akkus und der Leichtbauweise in der Anschaffung teurer als vergleichbare Modelle mit Verbrennungsmotor.

Unsere Empfehlung: Der Abschluss einer Kaskoversicherung

  • Mit einer Teilkaskoversicherung sichern Sie Ihr Elektroauto gegen Naturgewalten, wie Hagel oder Sturm, Tierschäden, Raub und Diebstahl und Glasschäden ab.
  • Mit Abschluss einer Vollkaskoversicherung erhalten Sie alle Leistungen der Teilkaskoversicherung. Darüber hinaus werden auch Schäden am eigenen Fahrzeug bspw. durch Unfälle oder Vandalismus entschädigt. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten von E-Autos empfiehlt es sich, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.


Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass Ihr Versicherungsschutz auch die Batteire sowie das Ladekabel und den Adapter Ihres Elektro-Pkw mit abdeckt.

Leistungen im Überblick (PDF, 204 KB)

E-Auto versichern - Ihre Vorteile bei AXA

Beitragsnachlass für E-Autos

Unsere Elektroauto-Versicherung sichert Sie ab vor:

  • Kurzschluss: Versichert sind Schäden an der Verkabelung des Fahrzeugs durch Kurzschluss sowie Folgeschäden bis zu 3.000 € je Schadenfall.
  • Blitzschlag: Eingeschlossen sind Überspannungsschäden an elektrischen Fahrzeugteilen durch einen Blitzschlag.
  • Tierbiss/-Folgeschäden: In der Teilkasko versichert sind durch Tierbiss verursachte Schäden. Dies gilt in mobil kompakt auch für Folgeschäden bis 3.000 Euro, im mobil komfort sogar in unbegrenzter Höhe

Wissenwertes zum Versicherungs-Schutz für E-Autos

Unsere Kaskoversicherung für Ihr Elektrofahrzeug leistet, wenn ...

  • ... der Akku durch einen Kurzschluss an der Verkabelung zerstört wird (bis 3.000 Euro).
  • ... Überspannungsschäden am Akku oder anderen elektrischen Fahrzeugteilen dadurch entstehen, dass ein Blitz in das Stromnetz einschlägt und durch das Ladekabel zum Fahrzeug übertragen werden.
  • ... das Fahrzeug durch einen Brand zerstört wird.
  • ... das Auto bei einem Unfall beschädigt wird und eine Vollkasko besteht.
  • ... das Ladekabel während des Aufladens entwendet wird.

Unsere Kaskoversicherung für Ihr Elektrofahrzeug leistet nicht, wenn...

  • ... durch eine chemische Reaktion (z.B. Säure) des Akkus ein Schaden an elektrischen Fahrzeugteilen entsteht.
  • ... Sie vorsätzlich einen Schaden verursachen.


Sie haben weitere Fragen zu den Leistungen unserer Versicherungen für Elektroautos? Wir beraten Sie gerne.

accordeon-faq-background.jpg

Häufige Fragen zum Thema Elektromobilität

Was muss ich bei der Elektroauto-Versicherung meines E-Autos beachten?

Ob ein Elektroauto z.B. von Audi, BMW, Mercedes, Renault, Tesla oder Volkswagen: Die Batteire ist stets das teuerste Bauteil an einem Stromer. Daher sollte dieser gegen Diebstahl, Überspannungsschäden oder auch Brand versichert sein. Sinnvoll ist es ebenfalls, das Ladekabel sowie den Ladeadapter Ihres Elektro- oder Hybrid-Autos zu versichern.
In unseren Tarifen „mobil kompakt“ und „mobil komfort“ sind die genannten Schäden mit versichert.

Welche Versicherungen sind für mein Elektroauto vorgeschrieben?

In Deutschland muss jeder Halter eines Fahrzeugs eine Kfz-Haftpflichtversicherung für dieses nachweisen. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben und betrifft alle Fahrzeuge, nicht nur Elektroautos.

Ist der Abschluss einer Kasko-Versicherung für meinen Stromer sinnvoll?

Da bei einem Elektroauto die Anschaffungskosten in der Regel recht hoch sind, empfiehlt sich der Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Denn nur diese leistet auch bei Schäden am eigenen Fahrzeug bspw. durch selbst verursachte Unfälle oder Vandalismus. Darüber hinaus ist bei Abschluss einer Vollkaskoversicherung automatisch auch der Leistungsumfang der Teilkaskoversicherung enthalten.

Welche Unterschiede in der Antriebsart gibt es bei Elektrofahrzeugen?

Bei der Energiegewinnung bzw. -speicherung zur Erzielung von Reichweite mit Hilfe eines Akkus unterscheidet man derzeit 3 verschiedene Varianten: Hybrid-, Plug-in Hybrid- und Elektroauto.

Das Hybrid-System ist eine Kombination aus einem Benzin- und einem Elektromotor. Dabei wird das Auto entweder wahlweise von einem der beiden Motoren angetrieben oder ein Generator wird vom Verbrennungsmotor angetrieben, der den Strom für den Elektroantrieb liefert. Ein Hybrid-Auto kann nicht über eine Steckdose geladen werden.

Bei einem Plug-in-Hybrid sieht das anders aus – hier wird der Akku über eine Steckdose oder Ladesäule geladen. Das Auto kann über weite Strecken rein elektrisch fahren. Neigt sich der Ladezustand dem Ende zu, kann über den Verbrennungsmotor weitergefahren werden.

Bei reinen Elektroautos erfolgt der Antrieb ausschließlich über einen Elektromotor, dessen Akku immer ausreichend geladen sein muss – ansonsten bleibt das Fahrzeug stehen. Wie es um den Ladezustand des Akkus beschaffen ist, zeigt das Auto frühzeitig an.

Wie lade ich mein E-Auto zuhause sicher und bequem auf?

Eine Wallbox ist die beste und sicherste Möglichkeit, ein Elektroauto zu Hause zu laden. Sie ist speziell für das Laden von E-Autos konzipiert und für höhere Ladeleistungen auf Dauer ausgelegt. Hierdurch werden Sicherheit und Komfort erhöht. Wallboxen stellen bis zu 22 kW Wechselstrom-(AC-)Ladeleistung bereit und können an das 400-Volt-Starkstromnetz angeschlossen werden. Wie viel Ladeleistung tatsächlich genutzt werden kann, hängt vom Fahrzeugtyp ab. Die Ladeleistung wiederum ist abhängig vom Anschluss und den bereits vorhandenen Verbrauchern. In der Regel sind 11 kW Ladeleistung fast immer möglich, aber auch 22 kW sind oftmals abrufbar.

Um eine Wallbox anzuschließen, wird eine separate Leitung ohne weitere Verbraucher benötigt. Falls die Wallbox keinen Fehlerstrom-Schutzschalter (FI/RCD) enthält, muss diese Leitung zusätzlich mit einem abgesichert sein. Abhängig vom E-Auto kann bzw. muss das ein FI/RCD vom Typ A, B oder A EV sein. Wallboxen gibt es mit und ohne fest angebrachtes Ladekabel. Die Versionen mit Kabel bieten den deutlich höheren Komfort. Die Entscheidung für eine Wallbox mit oder ohne Kabel hängt aber auch vom Aufstellungsort (Garage oder frei zugänglich) ab.

Sicherheitshinweis: Die Installation einer Wallbox ist unbedingt einer dafür qualifizierten Elektrofachkraft zu überlassen. Bei der Installation der eigenen Wallbox sind in Deutschland auch im privaten Bereich ggf. die gesetzlichen Rahmenbedingungen der sogenannte Ladesäulenverordnung (LSV) zu beachten.
 

Wie finde ich eine öffentliche Ladestation für mein E-Auto?

Mit der langsamen, aber stetigen Verbreitung von Elektrofahrzeugen steigt auch die Anzahl der öffentlichen Ladestationen und Stromtankstellen. Damit diese Ladepunkte auch von Ihnen gefunden werden, werden zunehmend Apps auf den Markt gebracht, die Sie mit allen relevanten Informationen versorgen, wie z.B. Karten mit Echtzeitinformationen zu Verfügbarkeit, Ladegeschwindigkeit und Preisen von Ladestationen. Manche Apps bieten zudem einen Suchfilter, um die richtige Ladestation für Ihr Fahrzeugmodell und Ihre Anforderungen zu finden. An vielen Ladestationen können Sie den Ladevorgang bereits direkt per App starten und stoppen, was Sicherheit und Komfort erhöht.

Elektroauto-Versicherung: Wo finde ich Informationen zur staatlichen Förderung von E-Autos?

Auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Sie sich über die jeweils geltenden Förderungen und deren Beantragung informieren:

Weitere Informationen

Das BAFA hat zudem eine Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge von Herstellern wie u.a. BMW, Ford, Tesla, Toyota, Volkswagen oder Volvo erstellt und bietet diese Liste zum Download an.

Weitere Informationen

Näheres zu den Konditionen und der Höhe der Förderung kann Ihnen auch der Autohändler mitteilen. Schließlich wird die Förderung nur dann vom Amt gewährt, wenn der Hersteller einen mindestens gleichen Anteil beisteuert.

Wegweiser für weitere Versicherungsprodukte

Weitere Produkte von AXA - ok?