DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

„Es wird einem von Anfang bis Ende geholfen.“

Nadine Schill, Vertriebsassistentin, Agentur Spilles

Zur AXA zu gehen war eine reine Bauchentscheidung. Rückblickend kann ich sagen: Bauchentscheidungen sind und bleiben oft die besten! Ich fühlte mich von Anfang an bei der AXA Spilles sehr gut aufgehoben. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die einem ein gutes Gefühl geben: Als ich zum Beispiel zur Vertragsunterzeichnung kam, hing mein Namensschild schon an meiner Bürotür. Seither wirble ich hier im Innendienst der Agentur herum. Von meinen Kolleginnen und Kollegen wurde ich umfassend eingearbeitet. Ich bekam immer die Hilfe und Antworten, die ich brauchte. Dazu hilft mir der Konzern mit verschiedenen Seminaren, um mich auf Fragen zu Versicherungen gegenüber Kunden, Abläufe innerhalb des Unternehmens vor allem in der Schadensabwicklung fit zu machen.

Multitasking vom Feinsten

Mein Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich. Jede Schadensbearbeitung ist anders. Pro Tag gehen 50 bis 70 E-Mails bei mir ein. Unsere Kunden melden sich auf verschiedenen Wegen bei uns, die alle bei mir zusammenlaufen. Uns ist wichtig, dass die Kunden einen festen Ansprechpartner haben und nicht in anonymen Hotlines landen. Das macht uns unter anderem als eine der erfolgreichsten Agenturen aus. Auch Laufkundschaft nehme ich natürlich in Empfang und nehme Schäden persönlich auf.

Tolle Mischung aus Alt und Jung

Mit dem Vertrieb würde ich nicht tauschen wollen. Ich mag es, im Innendienst zu sein. Wir helfen unserem Außendienst, wo wir können, damit er sich auf den Vertrieb fokussieren kann und uns weiter nach vorne bringt. Die Zusammenarbeit ist unkompliziert, die Kommunikationswege sind kurz. Das liegt auch daran, dass wir ein Familienbetrieb sind, in dem die Erfahrung des Gründers großartig mit den neuen Impulsen seiner Söhne harmoniert, die die Agentur übernommen haben. Gemeinsam lösen wir die Probleme des Kunden. Wenn er zufrieden ist, sind wir es auch.

axa-icon-testimonials-1.png

„Ein Unternehmen zu finden in dem man sich menschlich als auch fachlich wohlfühlt: Das ist für mich die AXA Spilles.“

3 schnelle Fragen

Welche Extras magst du besonders?

„Ich arbeite super gerne hier. Wir haben flexible Arbeitszeiten und modern ausgestattete, wirklich schöne Büroräume. Wir erhalten Tankgutscheine, oder können uns aus dem Firmenwagen-Pool bedienen. Die Teilnahme an Seminaren, die uns weiterbringen, ist ebenfalls problemlos möglich, sogar innerhalb der Arbeitszeiten. In dieser Hinsicht ist das AXA-Angebot einzigartig.”

Sind Fehler erlaubt?

„Aber ja. Das bleibt nicht aus. Bei uns kommt viel zusammen: Anfragen auf verschiedenen Kanälen bearbeiten, Prioritäten setzen, bei aller Hektik freundlich bleiben, nichts übersehen. Manchmal passiert’s halt doch. Aber dann finden wir immer gemeinsam gute Lösungen.“  

Wird es je langweilig?

„Garantiert nicht. Wir sind ein junges Unternehmen und wollen wachsen. Es werden mehr und mehr Anforderungen auf uns zukommen: komplexere Vertriebsaufgaben, mehr Schadensbearbeitung und mittel- bis langfristig sicherlich auch weitere Kollegen im Innen- und Außendienst. Eines ist auf jeden Fall sicher: Langeweile kommt bei uns garantiert nicht auf. Die neuen Aufgaben sind herausfordernd, wir nehmen diese Herausforderung an und entwickeln uns täglich miteinander weiter.“