Kunstversicherung AXA Art

Wie eine Kunstversicherung die Kunst bewegt

AXA ART: Seit 2020 AXA XL Kunstversicherung

Nach der Verschmelzung mit XL Insurance Company SE ist die ehemalige AXA ART Versicherung AG Teil der AXA XL, einem Bereich der AXA Gruppe, geworden.

Innovative Kunstversicherungsprodukte für hochwertige Vermögenswerte

Rundumschutz für Ihr Zuhause

Exklusivität, Individualität und Verlässlichkeit im Notfall mit tailorMade Home

Für hochwertigen Hausrat, Schmuck, Armbanduhren sowie Kunst- und Sammlungsgegenstände und Gebäude im In- und Ausland ist tailorMade ein exklusives und einzigartiges Deckungskonzept. Mit erweiterten Deckungssummen und der Berücksichtigung länderspezifischer Rechtsanforderungen als auch Pflichtdeckungen setzt tailorMade einen neuen Standard in der Sachversicherung und bietet zusätzliche Rechtssicherheit.

tailorMade Home

Kunstversicherung für private Sammler sowie Firmensammlungen

Wir verbinden die Leidenschaft für Kunst und Sammlerstücke mit Professionalität und Expertise auf höchstem Niveau. Die Partnerschaft mit unseren Kunden und Maklern ist geprägt von Diskretion und exzellentem Service.

Niveauvolle und professionelle Kunstversicherung

AXA ART setzt auf die Expertise von Spezialisten

Die Gruppe AXA ART, ausgewiesene Kunstexperten, Kunstliebhaber und engagierte Mitglieder der Szene, begeistert sich für anspruchsvolle Kunstprojekte und versichert als weltweite Nr. 1 der Kunstversicherung auch anspruchsvolle Transporte.   

Die Kunstversicherung steht üblicherweise im Hintergrund von strahlenden Kulturereignissen –  ihr Nutzen setzt weit vor dem Schadensfall an: Die Expertise der Spezialisten trägt langfristig zum Erhalt von Sammlungen bei. Ratschläge erfahrener Experten können finanzielle Risiken bereits im Vorfeld minimieren. Davon profitieren nicht nur Kunstwerke, sondern exklusive Sammlerstücke jeder Art. Insgesamt gewinnt auch die Kulturszene, weil sich die Leidenschaft für Kunst immer wieder in außergewöhnliche Projekte einbringt und auch mit finanzieller Unterstützung zu ihrem Gelingen beiträgt.

Tipps für Kunstsammler mit kleinem Kapital

Viele sind der Ansicht, dass der Kunstmarkt ein Tummelplatz der Vermögenden ist. Doch in Wahrheit kann gute Kunst durchaus erschwinglich sein. Eine der bekanntesten Vertreter der neuen Kunstsammler ist der Norweger Erling Kagge, der mit einer Lithografie im Tausch gegen zwei Flaschen Rotwein startete. Heute beläuft sich seine Sammlung auf 600 bis 800 Arbeiten, 5.000 Euro nennt er als sinnvolles Einsteiger-Budget. Weitere Tipps für junge Sammler gibt er in seinem Buch „A Poor Collector’s Guide to Buying Great Art“ im Gestalten Verlag. Zur ersten Lektüre bietet das Kunstmagazin art ein instruktives Glossar für Einsteiger.

Rechtliche Hinweise

Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.