Schließen
> RIESTERRENTE

Sichern Sie Ihre Rente
Sorgen Sie vor mit der
RiesterRente von AXA


Betreuer suchen

Eine RiesterRente von AXA schützt Sie vor der Rentenlücke

Privat vorsorgen mit satten Zulagen vom Staat

AXA bietet mit der RiesterRente eine private Altersvorsorge, die Sicherheit mit umfangreicher staatlicher Förderung kombiniert. Ob Geringverdiener, Familie oder Single – die RiesterRente zahlt sich für jeden aus:

Nutzung aller staatlichen Zulagen
Zusätzliche Steuerersparnis
Geld-zurück-Garantie
Zusätzliche Gewinnchancen

Rechenbeispiele zur Riester-Rente

maximaler Förderbetrag p. a. (inkl. Zulagen)*
2.100 €*
Grundzulage p. a.
154 €
Kinderzulage pro Kind p. a.
- geboren vor 2008
- geboren ab 2008

185 €
300 €
Mindesteigenbeitrag p. a.
unmittelbar Förderberechtigte
4 % der (beitragspflichtigen)
Vorjahreseinnahmen,
mind. 60 EUR p. a. (Sockelbetrag)

* Besteht eine mittelbare Förderungsberechtigung des Ehepartners, erhöht sich der maximale Förderbetrag des unmittelbar Förderberechtigten auf 2.160 Euro p. a..

Riester-Rente Rechenbeispiel Familie von AXA

Hohe Zulagen für Familien

Der Staat fördert somit 66 % der Beiträge
908 €
Einkommen des Familienvaters
35.000 €
Mindestbeitrag: 4 % vom Bruttogehalt
1.400 €
2 Grundzulagen* von je 154 €* p. a.
308 €
Zwei Kinderzulagen**
600 €

* Zulage geht direkt in den Vertrag Ihrer Riester-Rente. Voraussetzung: ein Ehepartner unmittelbar, der andere mittelbar förderfähig. Beide schließen eigenen Vertrag ab, gleichbleibende Verhältnisse
** Beide Kinder nach dem 01.01.2008 geboren

Riester-Rente Single von AXA

Große Steuerersparnis für Singles

Der Staat fördert 41 % des Sparbetrags p. a.
861 €
Einkommen Single
50.000 €
Förderfähiger Spar-Höchstbeitrag p. a.
2.100 €
Grundzulage vom Staat p. a.
154 €
Steuerersparnis über die Einkommensteuererkärung p. a.*
707 €

*Zulage fließt direkt in den Vertrag Ihrer Riesterrente, Steuerersparnis wird ausgezahlt; Voraussetzung: Einreichung Einkommensteuererklärung, gleichbleibende Verhältnisse.

Vorteilsvergleich Riester-Rente

Die Vorteile einer RiesterRente von AXA im Überblick

  • Grundzulage: Mit jedem Riester-Vertrag (mit Mindesteigenbeitrag) sind bereits 154 € jährliche staatliche Förderung garantiert.

  • Kinderzulage(n): 300 € jährlich für jedes Kind, das nach 2008 geboren ist und 185 € jährlich für jedes vor 2008 geborene Kind

  • Steuerersparnis nutzen: Sowohl Eigenzahlungen als auch Zulagen können bis zum maximalen Förderbetrag als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden.

  • Teilauszahlung ab 62: Mit Rentenbeginn haben Sie die Wahl, sich bis zu 30 Prozent Ihres Vertragsvermögens einmalig auszahlen zu lassen oder 100 Prozent zu verrenten.

  • Berufseinsteigerbonus: Für Berufseinsteiger unter 25 Jahren gibt es einmalig 200 € zusätzlich.

  • Wohn-Riester-fähig: Ihr angespartes Vermögen können Sie komplett oder anteilig für einen Immobilienerwerb einsetzen – hier erfahren Sie mehr!

  • Insolvenz- und Hartz-IV-sicher: Während der Ansparphase wird Ihre Riester-Rente im Rahmen der förderfähigen Beiträge nicht zum verwertbaren Vermögen bei Arbeitslosigkeit oder bei einer Privatinsolvenz angerechnet.

Relax RiesterRente

Relax RiesterRente Info

Anlage: Vier Bausteine (Garantie, Wertzuwachs, Rendite und Flexibilität) sind das Fundament der Relax Rente, die bei den unterschiedlichen Varianten individuell gewichtet werden.

100 % Geld-zurück-Garantie: Die eingezahlten Beiträge zur Hauptversicherung stehen zum Rentenbeginn garantiert zur Verfügung. Die Sicherstellung der Garantie erfolgt über die Anlage im Sicherungsvermögen der AXA Lebensversicherung AG.

Gewinnchancen: Hoher Wertzuwachs durch Beteiligung Ihres Vermögens an den positiven Wertentwicklungen eines Index (Relax Rente Classic, Relax Rente Comfort, Relax Rente Chance)

Zusätzliche Renditechancen durch eine Investition in Fonds (Relax Rente Comfort/ Relax Rente Chance)

Produktinformationen und Konditionen zur Relax Rente von AXA

Die Relax Rente bietet Ihnen nicht nur viel Sicherheit und Renditechancen, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität. Denn Sie können sich zwischen verschiedenen Anlagemöglichkeiten entscheiden und die Anlage Ihrer Wahl an Ihre jeweilige Lebenssituation anpassen.

Ihre Fragen zur Riester-Rente allgemein


Wer hat Anspruch auf eine Riester-Rente?

Einen Anspruch auf die staatliche Förderung hat grundsätzlich jeder, der von den Kürzungen bei der staatlichen Rente oder der Beamtenpensionen betroffen ist, zum Beispiel:

  • Rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer
  • Rentenversicherungspflichtige Selbstständige
  • Pflichtversicherte nach dem Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte
  • Beamte, Richter, Soldaten

Aber auch nicht Berufstätige haben Anspruch auf Förderung, sofern sie in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind. Das gilt zum Beispiel für

  • Mütter in der Elternzeit ( die ersten drei Jahre nach der Geburt des Kindes)
  • Bezieher einer Rente wegen voller Erwerbsminderung
  • Beamte, die wegen Dienstunfähigkeit eine Pension erhalten

Für Ehepaare gilt eine Sonderregelung: Ein/e Verheiratete/r kann die staatliche Zulage auch dann erhalten, wenn er nicht selbst, sondern sein Ehegatte unmittelbar zulageberechtigt ist. Einzige Bedingung: Beide müssen jeweils einen eigenen Vertrag abschließen.


Welchen Beitrag müssen Riester-Sparer leisten?

Riester-Sparer müssen einen Beitrag zahlen, der sich nach ihren (beitragspflichtigen) Vorjahreseinnahmen bemisst. Um die volle staatliche Zulage zu erhalten, müssen vier Prozent der maßgebenden Vorjahreseinnahmen in den Vertrag fließen, maximal jedoch € 2.100,- jährlich (inkl. Zulagen). Wenn der Mindesteigenbeitrag unterhalb des Sockelbeitrags von € 60,- jährlich liegt, müssen Sie mindestens eigene Beiträge in Höhe des Sockelbeitrags entrichten.
 
Ehegatten von Riester-Sparern, die selber nicht unmittelbar zulageberechtigt sind, können auch einen Riester-Vertrag abschließen und müssen einen eigenen Beitrag vom mindestens 60 € pro Jahr zahlen, um die Zulage zu erhalten.


Welchen Zweck hat Wohn-Riester?

Die Bundesregierung möchte seit langem auch den Immobilienerwerb als Vorsorgemodell jenseits der staatlichen Rente fördern. Dazu hat sie 2008 das Eigenheimrentengesetz erlassen, das besagt, dass auch der Vermögensaufbau durch den Erwerb eines Eigenheims staatlich gefördert werden soll. Somit steht jedem Riester-Versicherten die Möglichkeit offen, sein angespartes Vermögen ganz oder teilweise in eine Immobilienfinanzierung oder in die Tilgung eines bereits laufenden Immobiliendarlehens zu investieren. Weitere Informationen zu Wohn-Riester erhalten Sie von Ihrem Betreuer.

Detaillierte Informationen zu den RiesterRenten von AXA

Weitere Argumente für eine RiesterRente von AXA

Produktflyer Relax RiesterRente Comfort
Laden Sie sich hier den Produktflyer herunter

Mit AXA sichern Sie sich attraktive Zulagen vom Staat

Wer sich fürs Alter eine hohe garantierte Rente sichern möchte, muss heute selbst aktiv werden. Mit der RiesterRente von AXA haben Sie die Chance auf die maximale Förderung vom Staat. Gerne können Sie die Leistungsfähigkeit der RiesterRente von AXA durch Anforderung eines individuellen Angebotes über unsere Betreuer testen. Übrigens: Zusätzliche Sicherheit für Sie und Ihre Familie bietet ein kombinierter Berufsunfähigkeitsschutz. Diesen können Sie im Zusammenhang mit unserer RiesterRente zu besonders günstigen Konditionen abschließen.

Informieren Sie sich auch über die weiteren Möglichkeiten der Altersversorgung von AXA, wie die BasisRenten, die PrivatRenten, oder unsere betriebliche Altersvorsorge. Auf Wunsch erstellen Ihnen unsere Betreuer gerne auch ein Angebot für eine kombinierte Berufsunfähigkeitsversicherung.

Weitere Produkte zur Altersvorsorge von AXA

BasisRenten

Steuervorteile ausschöpfen und Ihre persönliche Versorgungslücke schließen.

PrivatRenten

Kombinieren Sie Sicherheit mit Kapitalertrag – ganz nach Ihrem individuellen Risikobedarf.

Betriebliche Altersversorgung

Ob Direktversicherung oder Unterstützungskasse – nutzen Sie das Angebot Ihres Arbeitgebers.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.