Versicherungslexikon Unterschied Diebstahl und Raub

Diebstahl und Raub Was ist der Unterschied bei der Absicherung von Diebstahl und Raub in der Hausratversicherung?

Unter einem Diebstahl versteht man im Allgemeinen die rechtswidrige Entwendung von fremden, beweglichen Sachen. Ein Diebstahl wird zu einem Raub, wenn ein Täter Sie mit Gewalt oder Androhung von Gewalt zwingt Ihr Eigentum herauszugeben. Gewalt liegt nicht vor, wenn versicherte Sachen ohne Überwindung eines bewussten Widerstandes entwendet werden (einfacher Diebstahl / Trickdiebstahl).

Das ist der Unterschied zwischen Diebstahl und Raub im Versicherungsrecht

Im Versicherungsrecht stellen Diebstahl und Raub zwei verschiedene Sachlagen dar und werden daher auch unterschiedlich behandelt. Im Falle von Diebstahl wird z.B. zwischen einfachem Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Trickdiebstahl unterschieden:

Einfacher Diebstahl

Ein einfacher Diebstahl liegt vor, wenn Gegenstände entwendet werden, ohne dass dies mit dem Eindringen in fremde Gebäude oder Gewalt verbunden ist. Ein solcher liegt vor, wenn Ihnen beispielsweise die Gartenmöbel aus Ihrem Garten oder Ihr Handy am Arbeitsplatz entwendet werden.

Einbruchdiebstahl

Ein Einbruchdiebstahl liegt vor, wenn sich jemand mit Gewalt oder unrechtmäßigen Schlüsseln Zugang zu privaten Räumlichkeiten verschafft und in diesem Zug Eigentum entwendet. Ein wichtiger Grundsatz ist hierbei die Gebäudegebundenheit. Verschafft sich also ein Dieb unberechtigt Zugang in Ihr Zuhause, beispielsweise durch das Einschlagen der Terrassentür und entwendet Ihren Fernseher, liegt ein klassischer Einbruchdiebstahl vor. Wenn sich jemand Ihre Schlüssel ohne Ihr Wissen verschafft oder durch Diebstahl angeeignet hat, ohne dass Sie fahrlässig gehandelt haben, liegt ebenfalls ein Einbruchdiebstahl vor.

Trickdiebstahl

Bei einem Trickdiebstahl handelt es sich um einen Diebstahl, bei dem die eigentliche Tat des Täters durch eine Täuschung verdeckt wird. Klassisches Beispiel: Jemand verschafft sich als vermeintlicher Mitarbeiter der Stadtwerke oder des Hausmeisters Zugang zu Ihrer Wohnung, lenkt Sie ab und entwendet Ihr Handy oder Wertsachen. Trickdiebstahl ist meistens nur im Versicherungsort abgedeckt.

Raub

Hauptmerkmal eines Raubes liegt in der Androhung oder Anwendung von Gewalt während eines Tatvorgangs. Ein Diebstahl wird zu einem Raub, wenn Ihnen mit Gewalt gedroht wird oder tatsächlich Gewalt angewendet wird, um Ihnen Eigentum wegzunehmen.

Leistung der Hausratversicherung bei Diebstahl oder Raub

Normalerweise werden in der Hausratversicherung nur die Gegenstände entschädigt, die bei einem Einbruchdiebstahl oder Raub entwendet wurden. Bei einfachem Diebstahl oder Trickdiebstahl erhalten Verbraucher oftmals keine Leistung von der Versicherung. Mit der Hausratversicherung von AXA können Sie sich gegen Trickdiebstahl im Versicherungsort und einfachen Diebstahl absichern! Buchen Sie einfach den Tarif, der am besten zu Ihnen passt.

* Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.