Great Global Adventure - mit Power Abenteuer Job starten!

Will hat gewonnen – erfahrt hier mehr über das Abenteuer seines Lebens



Ein Jahr lang rund um die Welt traveln – und das ganz umsonst! Klingt ziemlich gut, oder? AXA übernimmt alle Kosten für eine achtmonatige Weltreise und gibt Euch die Möglichkeit, zwei sechswöchige Praktika an zwei unterschiedlichen Standorten der AXA Gruppe zu absolvieren. Zusätzlich gehört ein freiwilliges, sechswöchiges Engagement bei Care oder einer anderen Partnerorganisation von AXA dazu. 

Schon 2015 und 2016 gab es die Chance zum Gewinn einer 12-monatigen Erlebnisreise. Dabei haben mehr als 50.000 Studenten und frischgebackene Absolventen weltweit an der digitalen Schatzsuche „The Great Global Adventure“ von AXA mitgemacht.



Niemand kann das Erlebnis dieses Hauptpreises besser beschreiben als ein Gewinner selbst. Das Abenteuer des „Lucky One“ von 2015, William Moore (23) aus England, geht gerade zu Ende. Er hat jedoch bereits während seiner Reise dem PLUS von AXA von seinem Trip und sensationellen Erlebnissen erzählt.

Will, woher kommst Du, wie hast Du vom Spiel erfahren und warum hast Du mitgemacht?

Will Moore: Aufgewachsen bin ich in Sevenoaks, Kent in England. Reisen und vor allem Russland fand ich schon immer cool. Deshalb habe ich an der Universität Exeter vier Jahre lang Russisch studiert und war ein Jahr in Yaroslavl und St. Petersburg auf Sprachschulen. Entdeckt habe ich Great Global Adventure auf der Website von AXA, als ich dort nach Absolventenprogrammen gesucht habe. Das Spiel hat nach einer riesigen Chance ausgesehen – also habe ich es einfach gespielt.

Als Du von Deinem Gewinn erfahren hast, Du konntest es gar nicht fassen - wie war der große Moment genau für Dich?

Will Moore: Das kann man wohl sagen – AXA hat sich da etwas ausgedacht, um mich ohne Ende zu überraschen. Ich wurde unter einem falschen Vorwand nach Paris in die Zentrale von AXA eingeladen, war ziemlich nervös und man ließ mich warten – dann wurde ich in ein riesiges Büro gebracht, wo mir vor allen Leuten gesagt wurde, dass ich der Gewinner bin und AXA hat eine Überraschungsparty geschmissen. 

Im ersten Moment war ich überwältigt, sprachlos und konnte es nicht glauben. Ich dachte: Ist das jetzt ein Traum? Werde ich jetzt gleich aufwachen? Als ich mich gefasst hatte, haben wir gefeiert und ich habe schön langsam realisiert, dass ich bald ein Jahr rund um die Welt reisen werde. Das war das erste coole Erlebnis – aber danach ging es dann erst richtig los.

Sehen Sie hier im Video, wie Will von seinem Gewinn erfahren hat...


Dann hast Du dein Zeug gepackt und es ging los – wohin genau?


Will Moore: Ich bin am 5. September 2015 in England gestartet und es ging direkt nach Hong Kong – eine Wahnsinnstadt. Nach ein paar Tagen in Hong Kong bin ich auf eine zweiwöchige China-Tour gegangen – Terrakotta-Krieger in Qin Shi Huang, Shao-Lin-Tempel, verbotene Stadt in Peking und dann zur chinesischen Mauer.

Will, deine Augen glänzen so, wenn Du von der Chinesischen Mauer sprichst – warum?

Will Moore: Das stimmt. Ich habe auf der Reise bis jetzt schon so viel gesehen – aber das Highlight war die Chinesische Mauer! Unglaublich, was die Menschen rund 200 vor Christus gebaut haben – eine 22.000 km lange Mauer durch ganz China. Besonders cool war, dass ich die Mauer zweimal völlig anders erlebt habe. Einmal in strahlendem Sonnenschein und einmal in Schnee gehüllt. Ich fühlte mich um 2000 Jahre in der Zeit zurückversetzt, als ich auf den alten Steinen der Mauer spazieren ging – ein echt tolles Erlebnis und das absolute Highlight für mich bisher.



Die Chinesische Mauer ist ja nun schon eine Zeitlang her – wo hat es Dich denn sonst noch hingetrieben?

Will Moore: Es ging zuerst zurück nach Hong Kong, wo ich mein sechswöchiges Praktikum bei den Investment-Spezialisten bei AXA Investment Managers absolviert habe. Danach fuhr ich mit der legendären Trans-Sibirische Eisenbahndurch China, die Mongolei und Russland bis nach Moskau. In Jakarta – der Hauptstadt Indonesiens – habe ich eine Woche lange als Volontär bei der Jugendhilfs-Organisation „Prestasi Junior“ gearbeitet. Jetzt bin ich gerade in Sydney, das ganz anders als Asien ist – ein wenig wie zu Hause in England, nur mit besserem Wetter...

Vorteil AXA Das PLUS von AXA


Du suchst spannende Herausforderungen, gezielte Förderung sowie stetige Weiterentwicklung direkt nach dem Studium? Werde Trainee im Global Graduate Program (GGP) von AXA:
 
Wir suchen engagierte, neugierige und experimentierfreudige Talente, die uns dabei unterstützen wollen, den digitalen Wandel in der Versicherungsbrache zu gestalten.
 
Du fühlst Dich angesprochen? Dann erfahre hier mehr über Ihre Möglichkeiten als Trainee bei AXA.
 
Jetzt informieren: https://www.axa.de/karriere/trainee-im-global-graduate-program
 
AXA wünscht Dir viel Erfolg!


Reisen verändert Menschen, sagt man – wie sieht es bei Dir aus? Bist du noch der Will, der vor über einem halben Jahr in England aufgebrochen ist?

Will Moore: Auf der einen Seite bin ich schon noch der Junge aus Sevenoaks – auf der anderen Seite kann ich nicht abstreiten, dass ich einige Dinge etwas anders sehe. Ich habe zum Beispiel gelernt, wie spannend andere Kulturen sein können und dass man beim Essen immer und überall alles probieren sollte, denn es lohnt sich. Vor allem das Ablegen von Vorurteilen gegenüber etwas oder jemanden, den man nicht kennt wird mit der Zeit ganz normal – in dieser Beziehung habe ich mich auf alle Fälle verändert. Ich bin auch zufriedener geworden, mit dem was ich habe und weiß Vieles mehr zu schätzen.

Endstation Australien – oder geht’s bei Dir noch weiter?

Will Moore: Jetzt bleibe ich mal hier in der Gegend, schaue mir Australien und danach Neuseeland an – ich habe schon viel von den „Crazy-Kiwis“ gehört, die jede Menge Fun-Sport und Adrenalin-Erlebnisse anbieten, da freue ich mich schon drauf. Danach geht es dann fast einmal rund um die Welt nach Südamerika. Dort möchte ich Chile, Argentinien, Uruguay und Brasilien abchecken. Letzte Station meiner Reise wird dann die USA sein – dann geht es wieder zurück nach England, wo meine Familie und Freunde schon gespannt auf mich warten.

Es gibt auch ein Leben nach der Reise – wie sehen Deine weiteren Pläne aus?

Will Moore: Durch die Einblicke in diverse Standorte von AXA kann ich mir vorstellen, bei AXA einzusteigen. Wo, weiß ich noch nicht genau – denn durch meinen Trip habe ich so viele spannende Orte kennengelernt, dass die Frage des Standorts schwierig wird. Erste Gespräche laufen bereits – aber noch nichts Konkretes. Erstmal genieße ich noch den Rest dieser unglaublichen Reise und freue mich auf jedes neue Erlebnis – Erlebnisse, die ich mein ganzes Leben niemals mehr vergessen werde.

Was möchtest du anderen Studenten noch mitgeben, Will?

Will Moore: Lasst Euch auf Abenteuer ein! Bereist die Welt und lernt andere Kulturen kennen. Die Möglichkeiten sind unglaublich – ich hätte auch nie gedacht, mal auf einem Hundeschlitten durch Sibirien zu fahren oder auf der Chinesischen Mauer Harry Potter zu lesen. Nehmt am Gewinnspiel teil – eine größere Chance als das Great Global Adventure Online-Spiel werdet ihr so schnell nicht bekommen! Wer gewinnt, soll sich bei mir melden – ich habe mit Sicherheit coole Tipps, damit die Zeit unvergesslich wird. Spielt alle mit – viel Glück!

Vielen Dank Will, für die spannenden Einblicke in deine Reise – auch über Facebook, Linked In und Twitter. Wir hoffen, dass Du durch das „The Great Global Adventure“ von AXA zahlreiche einzigartige Eindrücke und Erfahrungen sammeln konntest, die Dich auf Deinem weiteren Weg begleiten und wünschen Dir für Deine zukünftige Karriere alles Gute!

Während die Weltreise unseres vorherigen Gewinners Will nun zu Ende gegangen ist, startet für unsere diesjährige Gewinnerin Chelsie Kumar ihr globales Abenteuer: Die 21-jährige Australierin aus Brisbane absolviert derzeit das letzte Semester ihres Bachelor of Law (Honours ) / Bachelor of Media and Communications – Studiums. 

Wir freuen uns darauf, auch Chelsie bei ihrer spannenden Geschichte begleiten zu dürfen und von ihr ebenfalls ihre Erfahrungen berichtet zu bekommen. Mehr dazu erfahren Sie gleich hier.

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.