ePortal Meine Gesundheit – Einfach, papierlos, sicher!

Das digitale Rechnungs- und Gesundheitsportal von AXA​


Ein Arztbesuch steht an – das kostet oft nicht nur Geld, sondern vor allem auch Zeit. Den nächsten Facharzt zu finden und den Arztbesuch zu erledigen ist schon aufwendig genug. Doch damit nicht genug. Danach gilt es, den Papierkram zu erledigen und die Rechnung bei der Versicherung einzureichen. Geht das nicht einfacher? Ja, mit dem neuen ePortal Meine Gesundheit von AXA!

Auch für die Krankenversicherer ist der Verwaltungsaufwand bei der Abrechnung enorm. Alleine bei den knapp 800.000 Privatkrankenversicherten von AXA fallen jährlich um die 2,5 Millionen Leistungsabrechnungen an. Das entspricht einem über 2 Kilometer hohen Papierstapel oder der Fläche von fast 150 Fußballfeldern! Um dieser Papierflut und dem Zeitaufwand für die Versicherten entgegenzuwirken, hat AXA in Kooperation mit dem weltweit führenden eHealth-Unternehmen CompuGroup Medical SE (CGM) das ePortal "Meine Gesundheit" entwickelt. "Meine Gesundheit" ist die erste komplette digitale Vernetzung von Ärzten, Versicherten und AXA – dadurch werden Prozesse des Gesundheitsmanagements vereinfacht und alle Beteiligten sparen Kosten und Zeit.

Wie dies genau funktioniert und worin die Vorteile für die Versicherten liegen, erklärt Klaus-Dieter Dombke, Leiter Strategisches Leistungs- und Gesundheitsmanagement bei AXA. Einblicke in den Alltag mit dem ePortal gewährt uns Frau Monika Zehren, die ebenfalls bei AXA arbeitet, dort privat krankenvollversichert ist und das ePortal seit kurzem nutzt.

Schön, dass Sie sich Zeit für unser Interview genommen haben. AXA nutzt mit dem ePortal "Meine Gesundheit" die Digitalisierung, um Prozesse für Kunden weiter zu vereinfachen und noch mehr Service zu bieten. Der wichtigste Bereich ist dabei das Rechnungsmanagement – wie ist das bisher abgelaufen und warum setzen Sie in Zukunft auf eine papierlose Lösung, Herr Dombke?

Klaus-Dieter Dombke: Im Bankgeschäft oder bei Bestellungen im Internet werden papierlose Lösungen schon seit langem mit Erfolg eingesetzt. Diese Konzepte haben wir mit Interesse verfolgt und überlegt, wie wir Kunden in der privaten Krankenversicherung einen ähnlichen, praktischen Service bieten können. Bisher erhielten wir Belege in Papierform per Post. Diese durchliefen diverse Stationen bis alles geprüft wurde und der Kunde sein Geld überwiesen bekam. Nicht ohne Stolz kann ich heute sagen, dass wir es mit unserem ePortal geschafft haben, alle Abrechnungsprozesse digital und papierlos durchzuführen und somit die digitale Brücke zwischen allen Beteiligten zu schlagen. Das ermöglicht ein zeit- und ortsunabhängiges Gesundheitsmanagement und spart Anwendern Zeit und Kosten. Unser ePortal vereinfacht die Prozesse und wird künftig unter anderem die Anzahl der Papierrechnungen nachhaltig reduzieren.



Ziel ist es also, den Kunden einen besseren Service anzubieten. Welche weiteren Vorteile bietet das ePortal den Kunden und auch der Versicherung?

Klaus-Dieter Dombke: Neben dem Herzstück von "Meine Gesundheit" – dem Rechnungsmanagement – bieten wir Versicherten weitere nützliche Funktionen rund um Gesundheitsthemen. Zum Beispiel die Suche nach Ärzten und Sanitätshäusern, die Online-Terminvereinbarung bei Ärzten, das Medikamentenmanagement oder auch individuelle Gesundheitsnachrichten. Als besonderes Zeichen von Transparenz für unsere Kunden, haben wir als erster im Markt begonnen, Teile unserer Erstattungsrichtlinien jederzeit für die ePortal-Nutzer verfügbar zu halten. So können Sie bei uns alle verschreibungspflichtigen Medikamente in Deutschland auf ihre Erstattungsfähigkeit prüfen. Weitere Services für ein modernes Gesundheitsmanagement werden folgen und weitere Partner wie z. B. Abrechnungsdienstleister werden vernetzt.

Im persönlichen Bereich des jeweiligen Versicherten kann er entscheiden, ob er seinen Arzt für die Rechnungsstellung freischalten möchte und wann er Rechnungen verschlüsselt an AXA zur Bearbeitung online weiterleiten möchte. Der Bearbeitungsstand ist für den Kunden jederzeit einsehbar und auch die Leistungsabrechnungen erhält der Kunde direkt online über das ePortal.

Wichtig ist für viele unserer Kunden, dass das ePortal auch in Zukunft ebenso papierbasierte Abrechnungsverfahren unterstützt. Beihilfeberechtigte können somit weiterhin über das ePortal Rechnungen ausdrucken, um diese in traditioneller Form an die zuständige Beihilfestelle zu senden.

Lassen Sie uns noch einmal über die Kernfunktion sprechen. Wie funktioniert das Rechnungsmanagement im Detail?

Klaus-Dieter Dombke: Mit der Funktion „Meine Rechnungen“ hat der Versicherte alle Kostenbelege, Befunde, Leistungsabrechnungen etc. an einer Stelle übersichtlich sortiert und sicher im Blick. Mit dem persönlichen eRechnungsmanagement hat er die Möglichkeit, sich vom Arzt eRechnungen über das ePortal schicken zu lassen oder die Rechnungen selbst zu erfassen und dann online an AXA weiterzuleiten. Darüber hinaus kann er den aktuellen Bearbeitungsstatus der Rechnungen jederzeit und von überall aus einsehen, den Selbstbehalt und die Beitragsrückerstattung prüfen und die erfolgte Leistungsabrechnung online einsehen.

Das geht nur, wenn eine digitale sichere Brücke existiert und wir als private Krankenversicherung auch Informationen unseren Kunden aus unserem System in das ePortal bereitstellen. Die Kostenerstattung von AXA erfolgt direkt per Überweisung auf das Bankkonto des Versicherten. Darüber hinaus arbeiten wir noch an weiteren Funktionen, die sich unsere Kunden zur Optimierung des ePortals wünschen. Zukünftig soll zum Beispiel auch die Direktüberweisung an den Rechnungsaussteller möglich werden, sofern der Kunde dies wünscht. Einfacher kann dieser Prozess nicht mehr gestaltet werden und unsere Versicherten profitieren von einer schnelleren Bearbeitung und absoluter Transparenz.




1 Mein Arzt stellt meine Rechnungen direkt in das ePortal ein*
2 Ich sende meine Rechnungen über das ePortal an AXA. Wann und wie viele, entscheide ich
3 AXA bearbeitet meine Rechnungen
4 Ich erhalte meine Leistungsabrechnung von AXA direkt über das ePortal.
5 Ich erhalte meine Kostenerstattung von AXA per Überweisung auf mein Konto.




Frau Zehren, wie haben Sie bisher mit Ihrem Krankenversicherer abgerechnet und wie hoch war der Aufwand?


Monika Zehren: Das war eine unendliche Papierschlacht. Seitdem ich an einer chronischen Krankheit leide, fallen bei mir im Jahr etwa 40 bis 60 Rechnungen an. Um diese zu prüfen, zu kopieren, abzuheften etc. brauchte ich fünf bis zehn Minuten pro Rechnung. Da ging – neben den häufigen Arztbesuchen – auch ganz schön viel Zeit für die Verwaltung drauf. Darüber hinaus war die Gefahr groß, Rechnungen zu übersehen, sie somit nicht einzureichen und nicht zu bezahlen und dann auch noch Mahngebühren zahlen zu müssen.



Und wie sehen Sie als Kundin das ePortal "Meine Gesundheit"? Welche Vorteile konnten Sie konkret bereits nutzen und was gefällt Ihnen am besten am neuen ePortal?

Monika Zehren: Das ePortal ist für mich eine große Hilfe und Erleichterung. Die Zeitersparnis ist enorm – ich brauche jetzt für das Einreichen einer Rechnung nur noch ungefähr eine Minute und habe stets den Überblick über die eingereichten Rechnungen und die Leistungsabrechnungen. Ich persönlich finde es sehr komfortabel, dass ich mit meinem Tablet jederzeit und überall in das Portal einsteigen kann und weniger Zeit am Schreibtisch verbringen muss. Auch die Arztsuche nutze ich und die Erinnerungsfunktion finde ich klasse, weil ich jetzt keinen wichtigen Termin mehr verpasse. Seit kurzem habe ich neue Funktionen entdeckt, die ich auch schon ausprobiert habe wie die Sanitätshaussuche. Ich persönlich benötige diese gerade nicht, sie ist aber mit Sicherheit eine hilfreiche Funktion für Menschen, die Hilfsmittel brauchen. Die Medikamentensuche und den Einnahmeplan hingegen nutze ich oft, um einen Überblick über meine Arzneimittel zu behalten und auch die Nebenwirkungen und Wechselwirkungen habe ich damit immer im Auge.

Vorteil AXA Das PLUS für Kunden von AXA

 
Arztrechnungen, Termine, Medikamente und vieles mehr immer im Blick – mit Meine Gesundheit von AXA!


Das kostenfreie ePortal Meine Gesundheit von AXA bündelt Services von AXA für Sie einfach und sicher online. Es bietet Ihnen innovative Lösungen und ideale Unterstützung – damit Sie Ihre Gesundheit leben können, statt Ihre Krankheit zu verwalten.

Nutzen auch Sie die neuen Services rund um die papierlose Abrechnung. Sie sparen, haben weniger Papier- und Portokosten und erhalten schneller Ihr Geld. Informieren Sie sich gleich hier über das neue ePortal.

Sie sind noch nicht bei AXA privat krankenversichert? Dann informieren Sie sich doch einfach einmal über die vielen Vorteile der Privaten Krankenversicherung von AXA. Mehr zu den attraktiven Beiträgen, Bonuszahlungen, flexiblen Leistungen und der erstklassigen Vorsorge erfahren Sie hier.


Haben Sie Bedenken zum Thema Datenschutz / Datensicherheit oder vertrauen Sie da ganz auf die erarbeiteten Lösungen?

Monika Zehren: Zu Beginn war ich skeptisch, da Informationen über meinen Gesundheitszustand wirklich sehr persönlich und sensibel sind. Durch die vielen Sicherheitsmaßnahmen wie smsTAN und die Identifizierung über die Deutsche Post war ich aber ganz schnell beruhigt und fühle mich sehr sicher. Ich weiß, dass ich jederzeit die volle Kontrolle über meine Daten habe. Nur ich kann meine Daten im ePortal einsehen und selbst entscheiden, wann ich welche Belege an AXA senden möchte.

Das war bei der Entwicklung des ePortals "Meine Gesundheit" bestimmt auch ein besonders wichtiges Thema, Herr Dombke. Wodurch stellen Sie sicher, dass die Sicherheitsvorkehrungen ausreichend sind und keine vertraulichen Informationen in die falschen Hände gelangen können?


Klaus-Dieter Dombke: Wir haben alles getan, was nach heutigen Sicherheits- und Datenschutzanforderungen machbar ist und selbstverständlich alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt. Das bestätigen auch unabhängige Prüfstellen, die aktiv eingebunden wurden. Bei dem ePortal kommen besondere Verschlüsselungstechniken zum Einsatz, die Daten werden bei einem geprüften und zuverlässigen Partner in Deutschland gespeichert und durch das persönliche Identifizierungsverfahren gewährleisten wir, dass sich niemand in fremde Daten einschleichen kann. Nur der Kunde selbst entscheidet, wer Einblick in und Zugriff auf seine Daten hat – das bedeutet, er hat absolute Datenkontrolle.


Verstanden – das System bietet Vorteile für Kunden und Versicherer. Wie sieht es mit den Ärzten aus? Profitieren auch sie vom ePortal und der papierlosen Abwicklung?

Klaus-Dieter Dombke: Auch den Ärzten bietet "Meine Gesundheit" viele Vorteile. Durch die Online-Arztsuche werden sie leichter gefunden und können zusätzliche Qualifikationen und Services bekannt machen. Mithilfe der Erinnerungsfunktion vergessen nicht so viele Patienten ihre Termine und können diese auch online verwalten, was den Leerlauf in der Praxis reduziert. Und nicht zu vergessen – der Arzt spart durch die papierlose Rechnungsabwicklung ebenso Zeit und Geld.

Und nur noch ein letzter, für die Kunden wichtiger Punkt: Was kostet diese neue und komfortable Form der Abwicklung?


Klaus-Dieter Dombke: Dieser besondere Service von AXA gegenüber unseren Kunden ist für diese kostenfrei. Wir bleiben damit unserer Vision treu, dass unsere Kunden mit dem ePortal ihre Gesundheit leben können, statt ihre Krankheit zu verwalten!

Vielen Dank, Frau Zehren und Herr Dombke, für die spannenden Einblicke in beide Seiten dieser innovativen Form der Beziehung zwischen Versicherten und Versicherung.


Meine Gesundheit auch als App – Erhalten Sie eRechnungen auf Ihr Smartphone oder Tablet

Mit der kostenlosen App für Android und iOS können Sie jederzeit und überall auf Rechnungen und Belege zugreifen, sie verwalten und einreichen. Wie im ePortal haben Sie den Überblick über den Bearbeitungsstand, den Selbstbehalt sowie die Beitragsrückerstattung.

Hier geht’s zur Android App

Hier geht’s zur iOS App


Lesen Sie auch im PLUS:

Nutzen Sie auch Ihren Vorteil im PLUS:

Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.