Schließen
> PRESSE

Informationen für Journalisten
Pressemitteilungen

Reiten liegt im Trend – doch Pferdeliebhaber wissen, dass Tiere unberechenbar sein können. Eine passende Versicherung schützt vor finanziellen Folgen.

Pferdesport ist ein beliebtes Hobby – rund 1,2 Millionen Menschen reiten regelmäßig und das aus gutem Grund: Es macht den Kopf frei und stärkt den Rücken. Ob mit dem eigenen Pferd, als Reitbeteiligung, mit Reitstunden in einem Reitstall oder ab und zu auf dem Pferd eines Freundes – überall gilt es, sich gegen die finanziellen Risiken umfassend abzusichern. Für Pferdebesitzer ist es wichtig, eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abzuschließen.

Weiterlesen

Zahlreiche Landwirte leben nicht nur allein von ihrer landwirtschaftlichen Arbeit, sondern erwirtschaften zunehmend Umsätze aus Nebentätigkeiten. Schankwirtschaften,
hofeigene Läden sowie touristische Angebote wie Weinproben sind ein attraktiver Nebenerwerb. Durch diese Tätigkeiten steigt allerdings das Haftungsrisiko. Landwirte sollten daher auf eine lückenlose Absicherung achten. Egal ob im Wildgehege, auf der Obstwiese oder in der Pension – kommt es zu einem Zwischenfall, kann es ohne entsprechende Absicherung für Landwirt und Gast schnell unangenehm werden.

Weiterlesen

Typische Schäden an Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasanlagen und wie sich Landwirte gegen die finanziellen Folgen schützen können

Erneuerbare Energien sind zu einem wichtigen Standbein landwirtschaftlicher Betriebe geworden: Nach Angaben des Deutschen Bauernverbandes investierten sie zwischen 2009 und 2012 rund 18 Milliarden Euro in Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasanlagen. Die teuren und teilweise hochkomplexen Anlagen verlangen nach einer entsprechenden Absicherung – sowohl in Bezug auf die Anlagen selbst als auch eventuelle Ansprüche Dritter nach einem Schaden. Versicherungsexperte Friedrich Scholz von AXA erläutert, welche Schäden typischerweise auftreten und worauf Landwirte beim Versicherungsschutz achten sollten.

Weiterlesen

Forderungsausfall: Sicherheit, wenn der Schadenverursacher nicht zahlen kann
 
Ein Unglück kommt selten allein. Wer einen Schaden durch einen Dritten zu beklagen hat, muss hoffen, dass der Verursacher umfassend versichert ist. Anderenfalls kann sich der Schadenausgleich - besonders bei größeren Schäden - schwierig gestalten. Denn was viele nicht wissen: Besitzt der Verursacher weder eine Haftpflichtversicherung noch ausreichendes Privatvermögen, geht der Geschädigte leer aus. AXA empfiehlt deshalb, bei der eigenen Haftpflichtversicherung auf eine sogenannte Forderungsausfalldeckung zu achten.

Weiterlesen

AXA veröffentlicht überarbeitete Wissenssammlung zu Haftung und Versicherungsschutz


Ein fehler- oder mangelhaftes Produkt kann weitreichende Folgen für den weiteren Wertschöpfungsprozess und auch Endverbraucher haben. Für den Warenhersteller kann das zu hohen Schadenersatzansprüchen führen. AXA hat jetzt seinen Ratgeber "Produkthaftpflicht - Haftung und Versicherungsschutz" für Unternehmer neu aufgelegt.

Weiterlesen

Wer beim Umzug hilft, sollte vorher mit seiner Versicherung reden
 
Ein Umzug ist mit viel Arbeit verbunden - und meist auch mit hohen Kosten. Klar, dass Freunde da gern ihre Hilfe anbieten und beim Möbeltragen mit anpacken. Doch wenn der neue LCD-Fernseher beim Transport die Treppe hinunterfällt, ist das nicht nur ärgerlich. Oft gibt es im Nachhinein Streit.

Weiterlesen

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.