Schließen
> SCHADENSERVICE360° > SCHADENSERVICE360° HAUS

Zeit und Arbeit bei der Schadenbeseitigung sparen
schadenservice360° Haus

Ihre Vorteile mit dem Schadenservice von AXA

schadenservice360° Haus – immer für Sie da

Zwei Drittel aller Schäden an Hausrat oder am Wohngebäude werden durch Leitungswasser oder Feuer verursacht. Für die schnelle und unkomplizierte Behebung dieser speziellen Schäden hat AXA den schadenservice360° Haus geschaffen – damit Sie sich darüber keine Gedanken mehr machen müssen.

Schadenmeldung
Immer erreichbar
Abwicklung
Schnelle Reaktionszeiten und Service aus einer Hand
Qualitätsstandards
Professionelle Dienstleister
Prävention
Tipps zur Vorbeugung und
kostenloser Sicherheitscheck nach einem Einbruchdiebstahl-Schaden

Melden Sie uns schnell und einfach Ihren Schaden

Sie haben die Wahl:

  • Online-Formular

  • Smartphone-App

  • Telefon

  • Post

  • Betreuer vor Ort

Sie können uns „auf allen Kanälen“ erreichen. Vom klassischen Anruf bis zur praktischen Smartphone-App bieten wir Ihnen ein breites Angebot an Kontaktmöglichkeiten.

Rufen Sie uns einfach kostenfrei unter 0800 2920333 an und sagen Sie uns, dass Sie den schadenservice360° Haus in Anspruch nehmen möchten – oder nutzen Sie unsere praktische Smartphone-App. Sie erreichen uns natürlich auch mit dem Online-Schadenformular oder über Ihren persönlichen Betreuer. Und dann können Sie sich einfach zurücklehnen!

Schnelle und einfache Abwicklung mit dem schadenservice360° Haus

Professionelle Abwicklung im Schadenservice

Der schadenservice360° Haus basiert auf einem bundesweiten Netzwerk an professionellen Reparaturpartner, die für unsere Kunden im Schadenfall umgehend tätig werden und ihnen zahlreiche Vorteile und Zusatzservices bei einem Leitungswasser-, Feuer- oder Einbruchdiebstahl-Schaden bieten.

  • Service aus einer Hand
    Auf Wunsch koordinieren unsere Dienstleister den gesamten Schaden für Sie. Sie sind selbstverständlich während der Schadenbehebung in allen Entscheidungsfragen eng eingebunden.

  • Schnelle und garantierte Reaktionszeiten
    Nach Ihrer Schadenmeldung wird Ihnen folgender Service geboten:

    • Kontaktaufnahme durch unseren Dienstleister in der Regel noch am gleichen Tag
    • Flexible Terminierung und schnellstmöglicher Erstbesuch durch den Dienstleister
    • Im Notfall bietet ein bundesweiter 24 h-Notdienst der Dienstleister Sofortmaßnahmen innerhalb von 3 Stunden
  • Keine Vorleistung oder Anzahlung erforderlich

    • Der schadenservice360° Haus ist für Sie kostenlos und freiwillig
    • Sie müssen auch nicht in Vorleistung treten  - die Abrechnung mit dem Dienstleister übernimmt AXA für Sie

Professionelle Hilfe und hohe Qualitätsstandards

Sehr hohe Kundenzufriedenheit

94,70 % der befragten Kunden, die den schadenservice360° Haus bisher in Anspruch genommen haben, bewerten diesen mit gut bzw. sehr gut! (Quelle: laufende Kundenbefragung nach Abschluss der Schadenbehebung, Stand 08/2016)

Wir wissen: Im Schadenfall ist schnelle Hilfe wichtig, auch was die Schadenbehebung an Haus oder Hausrat nach einem Brand-, Leitungswasser- oder Einbruchdiebstahl-Schaden angeht. AXA verfügt aus diesem Grund über ein Netzwerk von spezialisierten Handwerks- bzw. Saniererbetrieben. Im Namen von AXA bieten diese Ihnen einen hervorragenden Rundum-Schadenservice, der Sie optimal unterstützt – eben schadenservice360°.

Tipps und Checklisten zur Vorbeugung von Schäden

Einbruchdiebstahl-Schäden vorbeugen: Notfalltipps und Checkliste

Das Zuhause richtig absichern

Die Kriminalstatistik registrierte für das Jahr 2015 mehr als 160.000 Einbrüche in Deutschland. Damit es bei Ihnen erst gar nicht zu einem Einbruch kommt, sollten Sie Ihr Zuhause richtig absichern. 

Als Kunde von AXA können Sie den Gratis-Sicherheits-Check des Sicherheitsexperten ABUS in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen zum Gratis-Sicherheits-Check



Richtiges Verhalten im Falle eines Einbruchdiebstahl-Schadens:

  • Verlassen Sie das Haus oder die Wohnung umgehend wieder, wenn Sie nach Hause kommen und feststellen, dass eingebrochen wurde. Und verändern Sie nichts am Tatort.

  • Bringen Sie sich nicht in Gefahr! Geben Sie dem Täter die Möglichkeit zur Flucht, falls dieser noch vor Ort sein sollte. Stellen Sie sich dem Täter nicht in den Weg, sondern versuchen Sie sich Aussehen, Fahrzeug und Fluchtrichtung einzuprägen.

  • Verständigen Sie umgehend die Polizei und erstatten Sie Anzeige.


Erste Hinweise für die Absicherung Ihres Zuhauses finden Sie in unserer Checkliste zum Thema Haussicherheit.

Bränden vorbeugen: Checkliste und Notfalltipps

Vorsicht Feuergefahr

Durch einige, wenige Vorsichtsmaßnahmen lassen sich die meisten Zimmerbrände vermeiden, indem Sie beispielsweise offenes Feuer nie unbeaufsichtigt lassen. Gefahr geht aber auch von der eingeschalteten – und vergessenen – Herdplatte oder dem Bügeleisen aus. Lassen Sie sich vom Klingeln des Telefons nicht ablenken und schalten Sie Elektrogeräte immer erst aus!

Aktiver Brandschutz durch Rauchmelder

In einigen Bundesländern sind sie bereits Pflicht: Rauchmelder. Sie kosten nicht viel und können leicht an der Wohnungsdecke montiert werden. Denken Sie daran: Rauchmelder sind Lebensretter! Nicht nur bei nächtlichem Feuer.

So verhalten Sie sich im Brandfall:

  • Bei kleinem Feuer: sofort löschen!

  • Bei größerem Feuer sofort Fenster und Türen schließen

  • Werden Personen durch das Feuer gefährdet? Personen warnen und Haus verlassen

  • Feuerwehr rufen unter der Notrufnummer 112

Weitere Hinweise rund um das Thema Brandschutz sowie zum Verhalten im Notfall können Sie hier herunterladen.

Leitungswasserschäden vorbeugen: Checkliste und Notfalltipps

Von der defekten Waschmaschine bis zum Rohrbruch

Ein geplatzter Schlauch oder der Rohrbruch können die Wohnung unter Wasser setzen. Wer in der Situation nicht schnell reagiert, macht den Schaden oft noch größer.

Richtiges Verhalten bei Leitungswasserschäden:

  • Unverzüglich die Wasserzufuhr am Absperrventil oder Haupthahn abstellen

  • Wasser mit Wischtüchern aufnehmen (ggf. Inventar hochstellen)

  • Ist das nicht möglich: Feuerwehr rufen!

Weitere Hinweise rund um das Thema Leitungswasserschaden sowie zum Verhalten im Notfall können Sie hier herunterladen.

Sturm- und Hagelschäden vorbeugen: Checkliste und Notfalltipps

Richtig verhalten bei Sturm und Hagel – zwei Beispiele:

  • Bei Sturm: Schließen Sie bei herannahendem Sturm Türen und Fenster und bringen Sie frei stehende Gegenstände von Balkon, Terrasse und Garten ins Haus (Auto in die Garage stellen!). Verbleiben Sie mit Sturmbeginn in der Wohnung.

  • Bei Hagel: Lassen Sie nicht die Kunststoff-Rollläden herunter. Sie sind in der Regel anfälliger für Schäden als die Fenster. Ergreifen Sie im Schadenfall Maßnahmen zur Schadenminderung, indem Sie z. B. ein beschädigtes Dach mit einer Plane abdecken lassen, damit später nicht noch zusätzlich Regenwasser eindringt.
     
     

Weitere Hinweise rund um das Thema Schutz vor Sturm- und Hagelschäden sowie zum Verhalten im Notfall können Sie hier herunterladen.

Potentielle Gefahrenstellen erkennen und verringern

Tipps zur Gefahrenprävention

Nützliche Präventivtipps zur Vermeidung von Unfällen in den eigenen vier Wänden finden Sie in unserem virtuellen Haus. Potentielle Gefahrenstellen erkennen und verringern: Informieren Sie sich jetzt und machen Sie so Ihr Zuhause sicherer.

Weitere Themen im Bereich Schaden

Schadenmeldung

Sie möchten einen Schaden melden?
Wir zeigen Ihnen wie.

schadenservice360° Auto

Sie wollen Reparaturen ohne Aufwand? schadenservice360° Auto macht´s möglich!

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.