Schließen
> PRESSE

Informationen für Journalisten
Pressemitteilungen

• Eine repräsentative Umfrage von AXA zeigt Unterschiede im Fahrverhalten und Verhältnis zum Auto bei Autofahrern in Deutschland auf.
• Mit zunehmendem Alter verliert das Auto für deutsche Autofahrer an emotionalem Wert.
• AXA bietet mit „Start & Drive“ Fahranfängern die Möglichkeit zur Nutzung verschiedener Fahrzeuge und einen Schadenfreiheitsrabatt aufzubauen.

Der Deutsche und sein Auto: Die Beziehung deutscher Autofahrer zu ihrem fahrbaren Untersatz hat in der öffentlichen Wahrnehmung ein Alleinstellungsmerkmal. 

Weiterlesen

• Drohnen, E-Bikes und Sharing-Konzepte:Die urbane Mobilität wird sich bis 2030 maßgeblich verändern.
• An ihren Crashtests in Dübendorf, Schweiz, zeigen die Unfallforschervon AXA in drei
Crashversuchen, welche Risiken diese Trends mit sich bringen.

Veränderte Mobilitätsbedürfnisse der Bevölkerung, neue Konzepte wie Car- oder Bike-Sharing sowie zukunftsgerichtete Ideen wie Transport-Drohnen werfen neue Fragen für die Sicherheit in der Stadt der Zukunft auf. Das Jahr 2030 scheint zwar noch weit weg. Schlüsselentscheidungen bezüglich Infrastruktur und Gesetzesgrundlagen werden aber heute gefällt.

Weiterlesen

·   Neue Regelung zur Winterreifenpflicht: die Kennzeichnung der Reifen hat sich geändert
·   Wer nicht zwingend auf sein Auto angewiesen ist, sollte es bei Glätte auch mal stehen lassen
·   Daunen- und Winterjacken können den Schutz des Anschnallgurtes mindern. Es ist besser, diese vor Fahrtbeginn auszuziehen – gerade bei Kindern


Wie jedes Jahr steht plötzlich wieder der Winter vor der Tür. Die kalte Jahreszeit bringt aber nicht nur die vorweihnachtliche Harmonie mit sich, sondern birgt oft auch Gefahren.

Weiterlesen

• Kfz-Versicherungen, deren Vertragslaufzeit zum 01. Januar endet, können noch bis zum 30. November gekündigt und gewechselt werden
• Mit den Telematik-Tarifen von AXA können Versicherte bis zu 15 Prozent sparen

Alljährlich nutzen Kfz-Versicherte die letzten Monate des Jahres, um sich nach einer neuen, im Idealfall günstigeren Versicherung für ihr Auto umzuschauen.

Weiterlesen

• Das vollautomatisierte Fahrzeug wird die Verkehrssicherheit erhöhen, davon sind die Unfallforscher von AXA überzeugt. Dennoch wird es auch in Zukunft Unfälle geben. Bei ihren heutigen Crashtests im schweizerischen Dübendorf zeigt AXA anhand von drei Crashversuchen, welche neuen Risiken entstehen und welche Unfälle sich auch mit der besten Technik nicht vermeiden lassen.
• Eine aktuelle Umfrage von AXA zeigt: In Deutschland wie in der Schweiz herrschen noch einige Vorbehalte gegenüber dem automatisierten Auto.

Das Thema polarisiert: Rund jeder dritte Befragte in Deutschland würde gern oder sehr gern ein autonomes Auto nutzen, mehr als 40 Prozent der Befragten geben hingegen an, dies nicht zu wollen.

Weiterlesen

Noch bis Ende September bis zu 30 Prozent Nachlass auf den Kfz-Versicherungsbeitrag

Den Führerschein in der Tasche und ab auf die Straße? Für Fahranfänger und ihre Eltern oft ein teures Vergnügen: Denn junge Fahrer haben statistisch gesehen ein hohes Schadenrisiko und zahlen deshalb auch mehr für die Versicherung. Wer sicher und umsichtig fährt, kann allerdings sparen – mit Telematik-Angeboten wie dem AXA DriveCheck.

Weiterlesen

...

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.