Schließen
> PRESSE

Informationen für Journalisten
Pressemitteilungen

• AXA bietet Kunden innovativen Wasserwächter an
• Testfeld startet in Bonn, Dortmund, Düsseldorf und Köln

• Kooperation mit international tätigem Unternehmen für Wassermanagement

Täglich treten in Deutschland rund 3.000 Wasserschäden auf. Für Inhaber und Bewohner der betroffenen Immobilie bringt ein Wasserschaden nicht nur hohe Kosten mit sich, sondern unter Umständen auch gesundheitliche Risiken – beispielsweise durch Holzfäule oder Schimmelbildung.

Weiterlesen


In der Advents- und Weihnachtszeit brennt es viel häufiger als in vergleichbaren Frühjahrs- oder Herbstmonaten. AXA zeigt in einem 360-Grad-Video, wie schnell ein Weihnachts­baum in Flammen aufgeht und gibt Tipps, wie sich das vermeiden lässt.

Weihnachten und Kerzen – das gehört einfach zusammen. Auch wenn heute immer öfter elektrische Lichter den Baum schmücken, kommt es in der Advents- und Weihnachtszeit immer noch zu vielen Wohnungsbränden.

Weiterlesen

Laut einer AXA Studie hat fast jeder Zweite ein ungutes Gefühl beim Onlineshopping. Gut, wer Fallstricke kennt und sich schützt

Onlineshopping ist praktisch – gerade in der stressigen Vorweihnachtszeit. Aber wie sicher ist das Einkaufen im Internet? Eine repräsentative Studie von Forsa im Auftrag der AXA Versicherung unter aktiven Internetnutzern zeigt, dass viele Deutsche schon einmal negative Erfahrungen gemacht haben. Im Rahmen ihrer Hausratversicherung können sich AXA Kunden gegen Gefahren des Internets absichern. Die kostenlose Ratgeberseite „Mein Leben Online“ von AXA gibt Tipps, wie Risiken bei Online-Transaktionen verringert werden können.

Weiterlesen

AXA führt digitalen Informationsservice für Kunden und Anspruchsteller mit einem Kfz- oder Sachschaden ein.

Kunden wie Anspruchssteller möchten im Falle eines Schadens so schnell wie möglich wissen, was ihr Versicherer bereits veranlasst hat. Wer bei AXA einen Kfz- oder Sachschaden meldet, kann sich von nun an jederzeit online über den aktuellen Stand informieren. In Echtzeit gibt das Unternehmen Einblick in die Schadenbearbeitung.

Weiterlesen

Hausrat- und Wohngebäudeversicherung zählen zu den wichtigsten Versicherungen für Privatpersonen. AXA erklärt, worauf man beim Abschluss der Policen achten sollte

Feuer, Wasser, Sturm und Hagel, aber auch Einbrüche und atmosphärische Überspannung können für die eigenen vier Wände und den Hausrat schnell zur Gefahr werden. Im Jahr 2014 wurden nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) rund 3,2 Millionen Schäden durch die Wohngebäude- und Hausratversicherungen abgedeckt. Die Zahlen zeigen: Ein Versicherungsschutz für Hab und Gut ist kein Luxus, sondern notwendig. Es ist allerdings ratsam, die Angebote sorgfältig zu prüfen und eine Police auszuwählen, die zu den persönlichen Bedürfnissen passt.

Weiterlesen

Immer mehr Privathaushalte nutzen erneuerbare Energien, um Strom und Wärme selbst zu erzeugen. AXA erklärt, was Betreiber von Photovoltaikanlagen sowie Geo- und Solarthermie-Anlagen bei der Versicherung beachten sollten.

Erneuerbare Energien sind eine wichtige Säule für die Energieversorgung Deutschlands und liefern heute bereits mehr als ein Viertel des Stroms. Damit hat sich der Anteil des Stroms aus Sonne und Wind in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdreifacht. Wer mit seiner eigenen Anlage Strom oder Wärme erzeugt, sollte überlegen, wie er seine Anlage schützt, denn Ertragsausfälle und Minderleistungen der Anlage infolge von Schadenfällen machen sich schnell finanziell bemerkbar.

Weiterlesen

...

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.