Kann man öffentlichen WLAN-Hotspots trauen?




Ein Gastbeitrag von Tony Anscombe

Gratis-WLAN, wie es oft auf Flughäfen oder in Hotellobbys angeboten wird, ist unglaublich komfortabel – aber nicht immer sicher. Tony Anscombe erklärt, warum es so wichtig ist, seine Daten zu verschlüsseln, wenn man diesen Dienst nutzt.

Vor Kurzem wurde eine neue Authentifizierungs-Sicherheitslücke in der Firmware von Routern entdeckt, die in Hotels auf der ganzen Welt verwendet wird.

Das bedeutet, dass Schadsoftware auf die Router übertragen werden kann und diese möglicherweise alle Geräte (der Hotelgäste), die damit verbunden sind, infizieren kann.

Öffentliches WLAN ist kein neues Risiko, doch diese Netzwerke sind unverschlüsselt und senden alle Ihre Daten im Klartext, es sei denn, die Webseite, die Sie besuchen, bietet eine Verschlüsselung an.

Warum ist es von Bedeutung, dass Ihre Daten unverschlüsselt sind? Stellen Sie sich all Ihre regelmäßigen Posts vor, wie sie auf Postkarten geschrieben sind, bei Ihnen zu Hause ankommen, so dass jeder in der Lieferkette sie lesen kann. Das wäre ein großer Eingriff in Ihre Privatsphäre und völlig inakzeptabel.

Das Risiko ist ähnlich, aber man kann nicht sehen, dass Ihre Daten für andere so leicht zu lesen sind, sollten sie dies versuchen.


Sicherheits-Tipps für die Nutzung öffentlicher WLAN-Netze

Bei der Verwendung von öffentlichem Wi-Fi in Cafés, Flughäfen, Hotels oder auch bei einem Besuch an einem Arbeitsort, der Gäste-Wi-Fi hat, sollten Sie immer vorsichtig sein, welche Dienste Sie mit dieser Verbindung benutzen.

Wenn möglich, verwenden Sie ein Virtual Private Network (VPN). Dadurch werden die Daten verschlüsselt, die über das öffentliche WLAN-Netzwerk gesendet werden, mit dem Sie verbunden sind. Oder anders ausgedrückt: Ihre Post wird in Umschläge gesteckt.

Viele Betrüger richten sogar gefälschte Wi-Fi-Netzwerke ein, was auch als „Mann in der Mitte“-Angriff bekannt ist. Wenn Sie in einem Hotel oder auf einem Flughafen sind, stellen Sie sicher, dass Sie den rechtmäßigen, kostenlosen Wi-Fi-Service nutzen.


Weitere Tipps

Folgendes Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Daten in öffentlichen WLAN-Netzen wirksam schützen:

Tony Anscombe ist der Senior Security Evangelist von AVG Technologies. Die Internet-Sicherheitsfirma bietet führende Software und Services an, die Geräte, Daten und Nutzer absichern. AVGs preisgekrönte Technik wird von über 200 Millionen Menschen jeden Monat weltweit genutzt. Tony Anscombe schreibt über Internetsicherheit, Online-Stalking und technikbezogene Themen.



Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.