DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

ARAGON gewinnt AXA als strategischen Partner. AXA erwirbt 25,01 % der Anteile

Stärken der Unternehmen sollen kombiniert werden / Zusammenarbeit insbesondere in den Feldern Altersvorsorge und Ruhestandsplanung / AXA gewinnt das Vertrauen des ARAGON Managements

09.09.2008

AXA Konzern

Die ARAGON AG, Wiesbaden, und der Kölner AXA Konzern haben eine strategische Partnerschaft vereinbart und wollen zukünftig die Stärken der beiden Unternehmen enger miteinander verbinden. Im Zuge der Vereinbarung hat die AXA 25,01 Prozent der Aktien an der börsennotierten ARAGON AG erworben. Das Aktienpaket wurde von der Angermayer, Brumm & Lange Unternehmensgruppe im Rahmen eines in enger Abstimmung mit dem ARAGON Management durchgeführten Bieterwettbewerbs an die AXA verkauft. Die Angermayer, Brumm & Lange Unternehmensgruppe bleibt mit knapp 50% der Anteile weiterhin Hauptgesellschafterin der Aragon AG. 8% der Anteile werden von der Credit Suisse gehalten, ca.18% befinden sich im Streubesitz.

"Mit AXA gewinnen wir einen strategischen Partner, der uns bei unserer geplanten Expansion unterstützt. Als professioneller und zuverlässiger Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Altersvorsorge und Ruhestandsmanagement stellt uns die AXA exakt das notwendige Produktportfolio bereit, das wir für unser weiteres Wachstum benötigen." erläutert Dr. Sebastian Grabmaier, CEO und Vorstandsvorsitzender der ARAGON AG. "AXA hat uns darüber hinaus mit seinem Verständnis für die Bedürfnisse unabhängiger Finanzvertriebe überzeugt. Gemeinsam wollen wir die treibende Kraft in der anstehenden Konsolidierung sein."

Auch Dr. Frank Keuper, Vorsitzender des Vorstands der AXA Konzern AG, zeigt sich von der Zukunftsperspektive der Partnerschaft überzeugt: "Bei Planung und Management von Altersvorsorge und Ruhestand legen Kunden zunehmend Wert auf eine unabhängige Finanzberatung. Im Rahmen unserer seit Jahren konsequent verfolgten Multikanalstrategie gewinnen wir mit ARAGON einen Partner, der in diesem Bereich über eine ausgewiesene Expertise verfügt. Zugleich dokumentieren wir durch unsere Beteiligung an ARAGON unsere Position als verlässlicher Partner für unabhängige Finanzvertriebe und Finanzmakler sowie unsere Überzeugung für die Vielfalt der Zugangswege zum Kunden."
Die beteiligten Parteien haben über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart.

Pressekontakt

Anja Kroll - Presse | AXA
AXA Konzern AG
Anja KROLL
Corporate/Strategie & Innovation
anja.kroll@axa.de