Verbesserter Service für Journalisten: AXA überarbeitet seinen Presse-Auftritt im Internet

Höhere Nutzerfreundlichkeit, ein erweitertes Angebot und intuitive Navigation erleichtern das Finden von Informationen / Umfangreiche Bilddatenbank sowie Hörfunk- und TV-Beiträge online verfügbar

Um Journalisten einen noch besseren Service zu bieten, hat der AXA Konzern seinen Presse-Auftritt im Internet unter www.axa.de/presse übersichtlicher gestaltet. Bei der Überarbeitung der Seiten wurde besonderer Wert auf hohe Nutzerfreundlichkeit und eine intuitive Navigation gelegt. "Journalisten möchten die gesuchten Informationen schnell und unkompliziert finden. Übersichtlichkeit und eine einfache Struktur helfen dabei genauso wie professionelles Pressematerial. Von diesem Anspruch haben wir uns bei der Neugestaltung leiten lassen", erklärt Ingo A. Koch, Leiter der Konzernkommunikation des AXA Konzerns.

Ab sofort finden interessierte Journalisten neben aktuellen Pressemitteilungen eine übersichtliche Bilddatenbank mit umfangreichem Material zu verschiedenen Versicherungsthemen sowie Fotos der Vorstände und Gebäude. Daneben werden auch vorproduzierte Hörfunk- und TV-Beiträge zu verschiedenen Themen angeboten, die von den Sendern kostenfrei in ihr Programm eingebunden werden können. Hörfunk-Beiträge können direkt in sendefähiger Qualität heruntergeladen werden, während von den TV-Beiträgen eine kompakte Vorschau zur Verfügung steht - das sendefähige Material erhalten TV-Redaktionen auf Anfrage im gewünschten Format.