Generation Y

Leben und Vorsorgen nach eigenen Vorstellungen


Null Bock? Generation X war gestern! Die neuen, aufstrebenden Professionals geben sich nicht mehr damit zufrieden, gegen alles und jeden zu rebellieren, ohne selbst eine Vorstellung davon zu haben, wie es eigentlich richtig sein soll – im Gegenteil, die Generation Y weiß ganz genau was sie will und wie ihre Zukunft aussehen soll...

Gen Y sind die Youngsters, die zwischen 1980 und 1995 geboren wurden – da ihr Erwachsenwerden um die Jahrtausendwende stattfand nennt man sie auch „Millenials“. Das „Y“ steht nicht nur für die nächste Generation nach der Generation X – es steckt viel mehr Inhalt in diesem Buchstaben. Y wird auf Englisch so wie „why“ – also „wieso“ – ausgesprochen. Und das trifft den Kern der Sache ziemlich gut, denn nun stellt eine ganze Generation Althergebrachtes infrage – und damit vor allem die Arbeitswelt und die dort geltenden Werte auf den Kopf.  


Gen Y – Gen WHAT?

Was macht diese Generation von 22 bis 37-jährigen aber nun wirklich aus? Sie ist die erste Generation von „Digital Natives“, die mit modernen Computern und allerlei anderen elektronischen Spielereien aufgewachsen sind, diese ganz selbstverständlich nutzen und sich ein Leben ohne Facebook, Skype, Smartphone und Tablet gar nicht vorstellen können. Durch diese Skills sind sie auch in der Lage, ganz anders zu kommunizieren, sich ganz anders zu sozialisieren und auch anders zu arbeiten – ständige Präsenz am Arbeitsplatz, wozu?

In Zeiten von Homeoffice, Skype-Konferenzen, virtuellen Arbeitsplätzen etc. kann man die Gen Y geradezu als Trendsetter bezeichnen. Ypsiloner leben im hier und jetzt und denken trotzdem auch an morgen. Aber auch Bildung wird ganz groß geschrieben – denn das gesamte Arbeitsleben in ein und demselben Unternehmen zu verbringen, passt einfach nicht ins Lebensmodell.


Gen Y – Gen LIFE?

Gut gebildet und ausgebildet – so kommen die Millienials um die Ecke. Aber es steht bei ihnen nicht die Karriere und ein dickes Bankkonto im Vordergrund – für sie zählen das Privatleben und ein Job, den sie als sinnvoll ansehen, einfach mehr. Auch das althergebrachte Rollen- und Familiendenken lehnen sie ab – neue Konzepte braucht das Land! Bei der Familienplanung und -gestaltung setzen die Ypsiloner auf Väterzeit, Gleichberechtigung und gleichgeschlechtliche Ehe. Sie wünschen sich Kinder – aber wenn die Bedingungen in Partnerschaft, Privatleben und Beruf nicht passen, bleiben sie lieber kinderlos. Nicht nur aus diesem Grund ist der Generation Y die Vereinbarkeit von Familie und Karriere so unglaublich wichtig.

Politik ist für die Ypsiloner eher eine Frage von Konsum, Lifestyle oder Ethik – sie sind politisch, gehen aber nicht auf die Barrikaden. Sie sind keine Hippies unserer Zeit, sie kämpfen nicht für eine neue Gesellschaftsordnung – sie wollen einfach nur nach ihren eigenen Vorstellungen leben und damit basta! Dazu gehören mehr Freiräume, mehr Selbstverwirklichung und mehr Zeit für Familie und Freizeit. Auf den Punkt gebracht: Die Generation Y ordnet nicht mehr dem Beruf alles unter, sondern schafft für sich eine bessere Balance zwischen Beruf und Freizeit. Ziele, wie eine stabile Partnerschaft, ein Eigenheim oder finanzielle Sicherheit auch für die Zukunft sind ihnen trotzdem sehr wichtig.

Mach dir das Leben jetzt einfacher!

Lebe deine Leidenschaft und starte durch. Geh da raus und mach dein Ding. Und wenn’s mal schief geht? Abhaken und weitermachen. AXA steht dir mit Rat und Tat zur Seite. Und du? Du kannst cool bleiben. Lass dich nicht stressen. Unsere neue Junge Leute Kampagne zeigt dir genau die Möglichkeiten, die zu deinem Leben passen. Wir sind für dich da - damit du dich wieder voll deiner Leidenschaft widmen kannst.

Dein Leben gestaltest du! AXA macht es dir leicht - mit den passenden Leistungen und Services. Alle Infos findest Du hier.


Gen Y – Gen WORK?

Spaß und Selbstbestimmung erst nach der Arbeit? Nicht mit der Generation Y! Die Arbeit muss Spaß machen und vor allem einen Sinn ergeben – stupide Tätigkeiten ohne erkennbaren Nutzen zu verrichten, ist nichts für die Millenials. Alles wird hinterfragt – und steckt nicht die richtige Antwort dahinter, dann soll den Job doch jemand anders machen! Sie lassen sich im Job nicht versklaven – wenn sie jedoch von einer Sache überzeugt sind, geben sie alles. Sie arbeiten am liebsten, wenn es in ihren Tages- oder Wochenablauf passt – warum nicht am späten Abend noch arbeiten, um die Zeit am Nachmittag mit den Kindern verbringen zu können?

Die Gen Y ist da sehr flexibel, übernimmt die Verantwortung für ihre Arbeit und lässt sich kaum Vorschriften machen. Hierarchien sind Schnee von gestern, die Gen Y findet sich gerne in virtuellen Teams wieder und kann nur so richtig produktiv sein. Stimmt der Job nicht mehr mit der eigenen Lebensplanung überein, dann werden die Zelte abgebrochen, denn irgendwo lauert mit Sicherheit der Job, der genau passt. In einem Job zu verharren, der keinen Mehrwert bringt, wird kein echter Ypsiloner auf Dauer auf sich nehmen. Dann heißt es „Tschüss“ und auf zu neuen Ufern ...




Gen Y – Gen FACTS?

Dass diese Generation extrem flexibel ist und nach ihren besonderen Bedürfnissen handelt, zeigen die Zahlen einer Deloitte-Studie. 34% der jungen Deutschen wollen in den nächsten zwei Jahren den Job wechseln. Laut dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung bleibt die Gen Y im Schnitt nur noch 18 Monate im selben Job – die durchschnittliche Beschäftigung der unter 30-Jährigen dauerte in den achtziger Jahren noch 814 Tage, heute liegt sie nur noch bei 536 Tagen.

Dass die Millenials hohen Wert auf die Work-Life-Balance legen, zeigen folgende Zahlen: für knapp drei Viertel sind Familie und Freunde das Wichtigste im Leben – für nur 56 Prozent ist Erfolg bei der Arbeit ein wichtiges Ziel. Um die 25 Prozent legen besonderen Wert auf Selbstverwirklichung. Nur 13 Prozent formulieren das Ziel, Verantwortung zu übernehmen und zur Führungskraft aufzusteigen. Erstaunlich hoch ist auch die Heimatverbundenheit – über die Hälfte der jungen Erwachsenen wollen in der Nähe ihres derzeitigen Wohnorts arbeiten, denn sie möchten nicht umziehen.

Damit sind auch die Zeiten vorbei, in denen es hieß „Der Job kommt nicht zu dir – du musst dorthin, wo der Job ist“ ...



Gen Y – Gen FUTUR?

Wie sieht das Leben und die Lebensplanung aus, liebe Generation „why“? Klar ist, die Gen Y ist die erste Generation, die von der weitreichenden Rentenreform der vergangenen Jahre in vollem Umfang erfasst wird. Sie können sich erheblich weniger auf eine Altersabsicherung verlassen, als jede Generation davor. Trotzdem schaut die Mehrzahl der jungen Leute optimistisch in ihre eigene Zukunft: 73 Prozent gehen von einer guten persönlichen Entwicklung aus. Auch die Entwicklung Deutschlands beurteilt die Gen Y mit 48% als zunehmend positiv.

Aber wie sieht es in der Zukunft wirklich aus…blicken Sie doch mal hinein: mit dem Zukunftsplaner von AXA. Hier kann die Altersvorsorge berechnet werden, damit Träume in der Zukunft auch wahr werden. Einfach man reinschauen ...

AXA wünscht der Generation Y eine erfolgreiche und erfüllte Zukunft – einfach nur noch mal schnell die Welt retten und sich dabei nicht verbiegen lassen ...

Vorteil AXA Das PLUS für Kunden von AXA

Entspannt der Zukunft entgegen blicken – mit der Relax Rente

Die meisten Menschen wünschen sich eine Vorsorgelösung, die verschiedene Vorteile in sich vereint:
  • Sicherheit in Kombination mit der Chance auf Rendite
  • Flexibilität
  • lebenslange Versorgung
AXA hat sich dieser Wünsche angenommen und mit der Relax Rente eine sichere Altersvorsorge entwickelt, mit der Sie sich entspannt zurücklehnen können. Denn die Relax Rente passt sich über die gesamte Laufzeit ganz flexibel Ihren Bedürfnissen an.
 
So genießen Sie das gute Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben – und AXA kümmert sich um Ihre Anlage. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Rente auch aktiv mitsteuern.
 
Die Relax Rente bietet Ihnen nicht nur viel Sicherheit und Renditechancen, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität. Denn Sie können sich zwischen verschiedenen Anlagemöglichkeiten entscheiden und die Anlage Ihrer Wahl an Ihre jeweilige Lebenssituation jederzeit anpassen.
 
Ihre Vorteile haben wir hier noch einmal übersichtlich zusammengefasst:
  • komfortable Vorsorgelösung
  • sicher, flexibel und gleichzeitig renditeorientiert
  • mindestens die eingezahlten Beiträge stehen zum Ende der Vertragslaufzeit garantiert zur Verfügung
  • garantierte, lebenslange Rente
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten der Beitragszahlung
  • individuelle Auszahlungsmöglichkeiten
Informieren Sie sich zur Relax Rente und anderen Altersvorsorgeprodukten.


Rechtliche Hinweise
Die Artikelinhalte werden Ihnen von AXA als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.