DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

AXA Konzern: Bernd Jung folgt auf Anette Rosenzweig

25.02.2008

AXA Konzern

Der Vorstand des AXA Konzerns hat Bernd J u n g (47) zum designierten Nachfolger von Anette Rosenzweig vorgeschlagen, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen verlassen wird.

Vorbehaltlich der Beschlussfassung des Aufsichtsrates übernimmt Bernd Jung ab dem 1. Mai die Verantwortung für das Ressort Kundendienst und Leistung (COO). Er gehört dem AXA Konzern seit 18 Jahren an und hat sich in unterschiedlichen Funktionen um den Konzern verdient gemacht. Nach der Gesamtleitung der Integration der Albingia in die damals noch unter AXA Colonia firmierende deutsche Tochter der AXA Gruppe im Jahre 2000 übernahm Jung unter anderem die Leitung des zur Umsetzung der Konzernstrategie neu geschaffenen Bereichs Konzernprojektmanagement im Ressort des Vorstandsvorsitzenden. Zuletzt trug Jung im von Frau Rosenzweig geführten Ressort Verantwortung für die Realisierung der COO-Struktur in der "neuen" AXA, mit dem Ziel einer deutlichen Verbesserung der Servicequalität für Kunden und Vertriebspartner. 

Anette Rosenzweig kam im Jahre 1988 zur DBV-Winterthur und wurde im Jahr 2001 Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft. In dieser Funktion zeichnet sie seither verantwortlich für die Leitung des Kundendienstes, der bei Kunden und Vertriebspartnern für seine mehrfach ausgezeichnete Dienstleistungsqualität geschätzt wird. Im Rahmen der Übernahme der DBV-Winterthur durch die AXA wurde Anette Rosenzweig zum 1. Januar 2007 zusätzlich in den Vorstand der AXA Konzern AG berufen. In der derzeit laufenden Integration gestaltet sie das Zusammenwachsen der Serviceeinheiten beider Unternehmen sowie deren Entwicklung zu einer neuen bundesweiten Kundendienst- und Leistungsorganisation. Sie verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch - vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsräte von DBV-Winterthur und der AXA - zu Ende April.

"Wir bedauern sehr, dass Frau Rosenzweig unser Unternehmen verlassen wird; zugleich respektieren wir aber die persönlichen Gründe, die sie zu diesem Schritt bewogen haben. Im Namen des gesamten Vorstandes möchte ich Frau Rosenzweig unseren außerordentlichen Dank für ihr Engagement und das von ihr Erreichte aussprechen und wünsche ihr für ihren weiteren Lebensweg Glück und vor allem Zufriedenheit", so Dr. Frank Keuper, Vorsitzender des Vorstandes der AXA Konzern AG. "Uns ist sehr daran gelegen, dass der eingeschlagene Weg erfolgreich fortgesetzt wird. Wir haben dem Aufsichtsrat mit Bernd Jung einen erfahrenen und verdienten Mitarbeiter für die Aufgabe vorschlagen können, der mit seinen Fähigkeiten und Kenntnissen über die Belange eines leistungsfähigen COO dafür sorgt, dass die begonnenen Arbeiten wie geplant weitergehen und erfolgreich abgeschlossen werden können."

Pressekontakt

Anja Kroll - Presse | AXA
AXA Konzern AG
Anja KROLL
Corporate/Strategie & Innovation
anja.kroll@axa.de