Mit Sicherheit sparen

AXA belohnt verkehrssicheres Verhalten mit günstigeren Tarifen

Herbst ist Wechselzeit - wer eine neue Kraftfahrtversicherung abschließen will, muss die alte Police bis 30. November kündigen. Dabei nur auf den Preis zu schauen, macht allerdings wenig Sinn. Im Schadenfall kommt es vor allem auf zuverlässige Versicherungsleistungen an. Viel besser ist es deshalb, intelligent zu sparen - denn billig ist nicht immer preiswert. Bei AXA wird sicheres Fahren mit günstigeren Versicherungsbeiträgen belohnt.

Allein im ersten Halbjahr 2008 hat die Polizei in Deutschland mehr als 1,1 Mio. Straßenverkehrsunfälle erfasst. Auch wenn die Zahl im Halbjahresvergleich um 2,8 Prozent zurückgegangen und ein positiver Trend zu verzeichnen ist, gab es in den ersten sechs Monaten immer noch 2.170 Verkehrstote. "Jeder verhinderte Verkehrsunfall ist ein Erfolg", erklärt Andreas Tiedtke, Abteilungsleiter Kraftfahrtversicherungen von AXA. "Wir wollen mit unseren Tarifen Impulse für mehr Sicherheit auf deutschen Straßen schaffen. Das gelingt zum Beispiel durch finanzielle Anreize."


Bis zu 25 Prozent Nachlass für mehr Sicherheit am Steuer

Belohnt werden zum Beispiel Fahrer, die keine Punkte in Flensburg haben - denn Studien zeigen, dass es einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem Punktestand und der Unfallwahrscheinlichkeit gibt. Ein sauberes Punktekonto belohnt AXA mit bis zu 20 Prozent Rabatt auf den gesamten Versicherungsbeitrag. Auch Fahranfänger, die am "Begleiteten Fahren" teilgenommen haben, profitieren von günstigen Beiträgen. Wie Untersuchungen zeigen, verursachen sie viel seltener Unfälle als Fahranfänger, die von Anfang an allein unterwegs sind. Hierfür gibt es bis zu 25 Prozent Nachlass - auch über den 18. Geburtstag hinaus.

Halter von Motorrädern, die mit ABS ausgestattet sind, sichern sich bei der Kraftfahrtversicherung von AXA ebenfalls einen Vorteil, weil dieses Sicherheitselement ebenfalls nachweislich die Schadenwahrscheinlichkeit reduziert. Und wer in seinem Auto über spezielle Tagfahrleuchten verfügt oder sie nachträglich einbaut, spart bei AXA bis zu zehn Prozent des Versicherungsbeitrags. Davon profitieren alle Beteiligten - Verkehrsteilnehmer wegen vorsichtigeren Fahrern, Versicherungsnehmer durch günstigere Prämien und durch geringere Schadenaufwendungen. So lohnt es sich für alle, sicher zu fahren.