Nicht ohne mein Auto

Studie von AXA zeigt: Das Fahrzeug bedeutet den Deutschen viel

Bei der Frage, auf was sie am wenigsten verzichten können, nennen 62 Prozent der Deutschen ihr Auto. Das zeigt eine repräsentative Studie von AXA. "Besonders in ländlichen Regionen schätzen Autobesitzer ihren fahrbaren Untersatz sehr", sagt Thomas Jäckel, Experte für Kraftfahrt-Versicherungen von AXA. "Häufig müssen Berufstätige hier weite Wege zum Arbeitsplatz zurücklegen." Dies bestätigt die Studie - auf dem Land können sich 75 Prozent nicht vorstellen, ohne Auto zu sein - 60 Prozent der Berliner kämen hingegen auch ohne Auto zurecht.

Weitere Ergebnisse: Männer (59 Prozent) können überraschenderweise eher auf das Auto verzichten als Frauen (65 Prozent). Auch den Fernseher (50 Prozent), Reisen (29 Prozent) oder Luxusartikel (19 Prozent) wie Schmuck und Uhren möchten die Deutschen ungern missen.

Was so unverzichtbar ist, sollte auch gut versichert sein. Mit den neuen Tarifen mobil komfort und mobil kompakt bietet AXA für jeden den passenden Versicherungsschutz. Der ergänzende Baustein Schadenservice Spezial gewährleistet nicht nur beste Reparaturqualität, sondern auch einen erstklassigen Service - dieser garantiert, durch einen Hol- und Bringdienst oder ein kleines, kostenloses Ersatzfahrzeug immer mobil zu bleiben. Im Beratungsgespräch mit dem Versicherungsvermittler lässt sich ganz einfach klären, welcher Tarif am besten passt. Informationen zu den neuen Tarifen und den verschiedenen Optionen stehen darüber hinaus auch auf der Internetseite www.AXA.de zur Verfügung.

Stichtag für einen Wechsel der Kfz-Versicherung ist der 30. November 2010. Nur wer bis zu diesem Datum seine bestehende Autoversicherung kündigt, kann zum 1. Januar 2011 die Versicherung wechseln (gilt für die meisten Verträge).