DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Rettungsaktion für Zähne an Kölner und Bonner Schulen

13.11.2008

Gesundheit

Bei Unfällen oder Raufereien verlorene Zähne sind nicht in jedem Fall rettungslos verloren - AXA Krankenversicherung verteilt an 340 Schulen in Köln und Bonn kostenlos die SOS-Zahnbox - AXA informiert auf dem 2. Europäischen Präventionstag in Bonn

Schulkindern, die beim Schulsport, beim Herumtollen auf dem Pausenhof oder während einer Rauferei einen Zahn verlieren, kann jetzt effektiv und schnell geholfen werden. Nicht alle wissen, dass ein ausgeschlagener Zahn noch eine Zeitlang lebt und während dieser Zeit auch so wieder eingesetzt werden kann, dass er wieder anwächst. Allerdings ist die Lebenszeit des Zahnes außerhalb des Zahnbettes normalerweise sehr begrenzt. Sie beträgt nur 20 min; wird der Zahn in H-Milch eingelegt, verlängert sie sich immerhin auf zwei Stunden.

Oft aber dürfte auch diese Zeitspanne zu kurz sein, einen Zahnarzt zu erreichen, der sofort die Rettung in Angriff nimmt. Für diese Fälle gibt es die SOS-Zahnbox. Sie enthält eine Flüssigkeit, die den Zahn für 48 Stunden konserviert.

Kommt sie zum Einsatz, sind die Chancen deutlich verbessert, den Zahn erfolgreich zu re-implantieren und somit Zahnersatz überflüssig zu machen. Insbesondere bei Heranwachsenden ist Zahnersatz problematisch. Er muss spätestens alle zwei Jahre dem Kieferwachstum angepasst werden. Das ist aufwendig und teuer.

Darüber hinaus kann es zu Sprechstörungen kommen, die dann logopädisch behandelt werden müssen, erläuterte ein Sprecher der AXA Krankenversicherung auf einem Pressegespräch anlässlich des 2. Europäischen Präventionstages am 22. und 23. November in Bonn.
Auf diesem Kongress wird die AXA Krankenversicherung mit einem Messestand vertreten sein und über die vielfältigen Vorsorge-Initiativen des privaten Krankenversicherers informieren.

Im Rahmen des Engagements auf dem 2. Europäischen Präventionstag verteilt die AXA Krankenversicherung, die ihren Sitz in Köln hat, die SOS-Zahnbox kostenlos an 340 Kölner und Bonner Schulen. Im Dezember erhalten die Schulen je ein Paket von der AXA. Es enthält ein Set mit der Box, Informationsmaterial zu ihrer Verwendung und Hinweis-Aufkleber zum Aufbewahrungsort.

Pressekontakt

Andre Büge - Presse | AXA
AXA Konzern AG
André Büge
Krankenversicherung
andre.buege@axa.de