AXA Mitarbeiter: Weihnachtswünsche für 600 Kinder erfüllt

Im Verein "AXA von Herz zu Herz" engagieren sich Mitarbeiter ehrenamtlich für sozial Benachteiligte - Kinder aus 13 örtlichen Institutionen in der Vorweihnachtswoche zu fröhlichem Nachmittag mit Geschenkübergabe in die Hauptverwaltung eingeladen.

Rekordergebnis bei der 3. Kinder-Wunschzettel-Aktion des Vereins "AXA von Herz zu Herz": In diesem Jahr machten AXA Mitarbeiter über 600 Kindern aus Heimen und sozial schwachen Familien in Köln und Umgebung mit einem Gruppen- oder Einzelgeschenk zu Weihnachten eine große Freude - fast doppelt so vielen wie im Jahr zuvor. Im Verein "AXA von Herz zu Herz" engagieren sich Mitarbeiter des Versicherungsunternehmens für sozial benachteiligte Gruppen.


In der Vorweihnachtswoche hatte "AXA von Herz zu Herz" über 150 Kinder von insgesamt 13 sozialen Institutionen aus Köln und Umgebung, mit denen teilweise seit Jahren eine Partnerschaft besteht, zu einem fröhlichen Nachmittag mit Kuchen, Spielen und persönlicher Geschenkübergabe in die Hauptverwaltung in Köln-Holweide eingeladen. Höhepunkt des erlebnis- und abwechslungsreichen Nachmittags war die Übergabe der von AXA Mitarbeitern beschafften Geschenke durch den Weihnachtsmann.

Zu Beginn der Adventszeit hatten die Kinder ihren persönlichen Weihnachtswunsch auf eine Karte gemalt, geklebt oder geschrieben und über ihre soziale Institution an "AXA von Herz zu Herz" geleitet. Mitglieder des Vereins hängten die Wunschkarten an einen Weihnachtsbaum in der AXA Empfangshalle. Innerhalb kürzester Zeit war der Baum "geplündert" und AXA Mitarbeiter machten sich auf, das auf der jeweiligen Wunschkarte genannte Geschenk für die Kinder zu besorgen. Am Einladungstag lagen die mit viel Liebe verpackten, vielfach noch mit Kuscheltieren oder Süßigkeiten verzierten Geschenkpakete für die große Bescherung bereit.


Für manches Kind das einzige Weihnachtsgeschenk

Für die Organisatoren von "AXA von Herz zu Herz" und die anwesenden AXA Mitarbeiter waren die leuchtenden Augen und strahlenden Gesichter der an diesem Nachmittag überaus glücklichen Kinder die Belohnung für ihr umfangreiches Engagement. Für manche der Kinder, die in sozialen Treffs betreut werden, ist das Geschenk eines AXA Mitarbeiters das einzige individuelle Weihnachtsgeschenk überhaupt. Die große Begeisterung der Kinder über das wiederholte Engagement der AXA Mitarbeiter hatte ein Mädchen bereits im Vorfeld der Aktion in einem Dankesbrief zum Ausdruck gebracht: "Liebe AXA, ich schwöre, Sie sind unnormal nett!"