DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Zahl der Woche: 79 Prozent wollen Klartext in der Partnerschaft

21.08.2019

Lebensphasen, Studien

  • Repräsentative Umfrage von AXA untersucht Haltung der Deutschen zu Partnerschaft
  • Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind Frauen in Partnerschaften noch wichtiger als Männern
  • Ehrlichkeit meint nicht nur Aufrichtigkeit, sondern auch den offenen Umgang mit Schwächen und die Möglichkeit, Kritik am Partner äußern zu können

Ehrlichkeit (79 Prozent), Zuverlässigkeit (74 Prozent) und ein respektvoller Umgang (71 Prozent) sind den Deutschen in Partnerschaften besonders wichtig. Das ist das Ergebnis der repräsentativen AXA Partnerschaftsstudie 2019. Sie zeigt auch: Wenn es um die Erwartungen an Partnerschaften geht, sind sich Frauen und Männer nicht immer einig.

Ehrlich währt am Längsten

Ehrlichkeit geht in Partnerschaften nach Meinung der Deutschen weit über Aufrichtigkeit hinaus. Vielmehr zeichnet sie sich durch den offenen Umgang mit eigenen Schwächen und die Möglichkeit, persönliche Kritik frei gegenüber dem Partner zu äußern, aus. Vier von fünf Deutschen (79 Prozent) geben an, dass diese Art von Ehrlichkeit ihnen besonders wichtig ist. 76 Prozent sind der Meinung, dass es entscheidend ist, sich auch in schweren Zeiten aufeinander verlassen zu können. Verlässlichkeit erwarten zudem 74 Prozent der Deutschen von Partnern.

Ehrlichkeit ist Frauen wichtiger als Männern

Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind Frauen in Partnerschaften noch wichtiger als Männern. Während es 84 Prozent der Frauen entscheidend finden, in einer Beziehung auch mal Klartext reden zu können, stimmen dem nur 74 Prozent der Männer zu. 83 Prozent der Frauen legen zudem Wert auf verlässliche Partner. Bei Männern teilen nur 66 Prozent diese Ansicht.
 
Was für Pärchen die Ehrlichkeit ist, ist für Alleinstehende die Akzeptanz. 84 Prozent der Geschiedenen oder getrennt Lebenden äußerten sich in der AXA Partnerschaftsstudie entsprechend. Ehrlichkeit (83 Prozent) und Zuverlässigkeit (79 Prozent) folgen bei ihnen erst auf den Plätzen zwei und drei.

Über die AXA Partnerschaftsstudie 2019

Wie wichtig ist den Deutschen Partnerschaft – im Privaten und in Bezug auf Organisationen? AXA Deutschland hat das Meinungsforschungsinstitut IPSOS mit der repräsentativen Umfrage zum Thema „Partnerschaft“ beauftragt. Von November 2018 bis März 2019 wurden dafür 1.050 Bundesbürger sowie 1.176 Versicherte ab 18 Jahren in Deutschland befragt.

Bildmaterial

Rechtlicher Hinweis
Die Rechte an den auf dieser Seite bereitgestellten Bildern stehen ausschließlich der AXA Konzern AG und der AXA Gruppe, Paris zu. AXA stellt dieses Bildmaterial ausschließlich Journalisten zur Verfügung. Die Verwendung ist auf redaktionelle Beiträge in deren deutschsprachigen Druckerzeugnissen oder in deren in Deutschland erstellten und betreuten Internetseiten beschränkt.

Pressekontakt

Ihre Ansprechpartnerin für Presseanfragen Corporate/Strategie & Innovation

Anja KROLL

Corporate/Strategie & Innovation