AXA App für Autofahrer: Update verfügbar

Nutzer loben Funktionalität und Neuerung

Als erster Versicherer hat AXA im vergangenen Jahr eine iPhone App entwickelt, mit der Autofahrer nach einem Unfall Notfallhilfe erhalten und einen Kfz-Schaden melden können. AXA hat das Feedback der Nutzer zum Design und der Benutzerführung jetzt in einem Update umgesetzt. Die neue App "Auto & unterwegs" ist ab sofort im App Store verfügbar.

"Als wir die erste App vor mehr als einem Jahr herausgebracht haben, waren wir gespannt, ob unsere Kunden die Möglichkeit nutzen, einen Schaden mobil zu melden. Aus Ergebnissen einer repräsentativen Befragung sowie dem direktem Feedback unserer Kunden wissen wir, dass die App sehr gut angenommen wurde", erläutert Dr. Dominik Reinartz, bei AXA verantwortlich für die Entwicklung der mobilen Anwendung. So erzielte die AXA App bei Funktionsumfang und Innovationscharakter im Vergleich mit anderen Versicherer-Apps die besten Ergebnisse. Die Studie zeigt auch, dass Nutzer gerade die Kombination aus Notfallhilfe und mobiler Schadenmeldung schätzen.

Schnelle Hilfe im Schadenfall

Passend zum Themenfeld hat die neue App "Auto & unterwegs" eine dynamische Benutzeroberfläche. Anders als bei der Vorgängerversion, in der die Elemente statisch angeordnet waren, ist nun eine Autofelge Dreh- und Angelpunkt aller Anwendungen. Sie führt den Nutzer über eine einfache Drehbewegung zur gewünschten Funktion - vom Notruf über Erste Hilfe Tipps bis zur Schadenmeldung. 

"Die schnelle Hilfe im Schadenfall ist weiter unser größtes Anliegen. So gelangt der Benutzer beim Verlassen einer Anwendung immer zum Notruf zurück", so Reinartz. Ob am Unfallort oder zu Hause - der Nutzer kann alle relevanten Daten des Unfalls erfassen und an AXA übermitteln, auch die des Unfallgegners. Mit einer Touch-Skizze lässt sich der Schaden einfach am Fahrzeug markieren, der Unfallort kann per GPS lokalisiert werden. Um Datenmissbrauch vorzubeugen, wird das Profil des App-Nutzers jetzt auch durch ein Passwort geschützt. 

Teil des Notfallsets war bereits in der ersten Version auch eine Taschenlampe, sie wurde nun ergänzt um ein SOS-Signal. Neu ist zudem ein Kalender, in den Autofahrer zum Beispiel die Termine für ihre nächste TÜV- oder Haupt- und Abgasuntersuchung eintragen können. Vor dem Termin erinnert die App automatisch an die Untersuchung. "Außerdem haben wir die Inhalte überarbeitet und die App an das Retina Display des iPhone 4 angepasst", so Reinartz.

Die AXA App steht im App Store kostenlos zum Download zur Verfügung

Die Funktionen der AXA App im Überblick:

- Direktanwahl von Notruf und Polizeiruf
- Direktanwahl Pannendienst
- Online-Schadenmeldung
- Telefonische Schadenmeldung
- Direktanwahl AXA Glaspartner-Hotline
- Alle Informationen zum schadenservice360° Auto
- Erste-Hilfe-Anleitung nach einem Unfall
- Taschenlampe mit blinkendem SOS-Signal
- Kalender mit Erinnerungsfunktion
- Informationen zu den Online-Mehrwertseiten "PLUS von AXA"