DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

AXA Konzern: Wachstumskurs fortgesetzt und Ergebnis nahezu verdreifacht

26.05.2011

AXA Konzern

Die deutsche AXA geht gestärkt aus der Finanzmarktkrise hervor und kann erste Früchte der Umsetzung ihrer Strategie "AXA - erste Wahl" ernten. Die Einnahmen des AXA Konzerns sind 2010 um 1,2 % auf 10,41 Mrd. Euro gestiegen und das Konzernergebnis hat sich von 142 Mio. Euro deutlich auf 413 Mio. Euro erhöht. Auch im ersten Quartal 2011 ist der Konzern weiter gewachsen und strebt für das Gesamtjahr selektives Wachstum, weitere Effizienzsteigerungen sowie eine konsequente Verbesserung des Kundenservice an.

Der AXA Konzern steigerte im Geschäftsjahr 2010 seine Einnahmen um 1,2 % auf 10,41 Mrd. Euro und ist damit auch im fünften Jahr seit der Integration der ehemaligen DBV-Winterthur gewachsen. Für den Vorstandsvorsitzenden Dr. Frank Keuper ist das kontinuierliche Wachstum ein klares Zeichen dafür, dass sich der AXA Konzern mit seiner Strategie der konsequenten Kundenzentrierung richtig entschieden hat. Keuper: "In Folge der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise hat der Wunsch der Kunden nach Sicherheit und ihr Bedürfnis nach einem zuverlässigen Partner, der sie versteht und dem sie bei Risikoabsicherung und allen Vorsorgethemen langfristig vertrauen können, deutlich zugenommen. Wir haben dies früh erkannt und den Kunden konsequent in den Mittelpunkt unseres Denkens gestellt - von der ganzheitlichen Beratung nach dem 360°-Prinzip über eine aufmerksame Betreuung bis hin zu einem zuverlässigen Service".

So konsequent wie kein anderer Versicherer in Deutschland hat sich der AXA Konzern schon 2008 nach Kundengruppen aufgestellt, vier Kundensegmente (Privatkunden, Firmenkunden, Öffentlicher Dienst, Ärzte/Heilwesen) in der Organisationsstruktur verankert und damit die Grundlage geschaffen, um sich vom Produktanbieter zum Anbieter kundenorientierter Lösungen zu entwickeln. Belege hierfür sind die im Jahr 2010 eingeführte Pflegevorsorge, die Existenzschutzversicherung oder das jüngst in das Angebot aufgenommene Kinderschutzpaket. Ebenso belegen die vollständig überarbeitete Vorsorge-Produktpalette sowie der modulare plan360°-Beratungsansatz die Ausrichtung am Kunden. "Wir sehen darin einen Erfolgsfaktor für unser nachhaltiges Wachstum in den von uns adressierten Kundensegmenten", so Keuper.

Pressekontakt