DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

AXA Deutschland organisiert Vorstandsressorts neu und stärkt damit Kundenorientierung

13.07.2018

AXA Konzern

· Kundenfokus bei der Angebotsgestaltung sowie Verbesserung aller direkten Kundenkontakte sind zentrale Schritte bei der Umsetzung der Konzernstrategie.
· Schaffung des Vorstandsressorts Kundenmanagement unter Leitung von Beate Heinisch
· Ressorts Schaden/Leistung und Kunden-, Partner-, und Prozess-Service werden in der Funktion des Chief Operating Officers zusammengeführt.
· Vorstandsmitglieder Frank Hüppelshäuser (Schaden/Leistung) und Jens Warkentin (Kunden-, Partner-, und Prozess-Service) verlassen AXA im besten gegenseitigen Einvernehmen.

AXA Deutschland stellt eine wichtige Weiche für den weiteren Transformationsprozess des Unternehmens und stärkt die kundenbezogenen Funktionen im Konzernvorstand. Der Bereich Kundenmanagement, der bislang unterhalb des Vorstandsvorsitzenden angesiedelt war, wird in Zukunft als eigenes Ressort im Vorstand vertreten sein. Damit trägt das Unternehmen der gewachsenen Bedeutung von Kundenwachstum und Kundengewinnung für AXA Deutschland im Rahmen der Zukunftsstrategie Ambition 2020 Rechnung. Die Leitung des Ressorts übernimmt Beate Heinisch, die in dieser Funktion zukünftig die ganzheitliche Angebotsoptimierung entlang konkreter Kundenbedürfnisse über Ökosysteme und Vertriebskanäle hinweg verantworten wird.

Mit der Zusammenführung der bisherigen Vorstandsressorts Schaden/Leistung und Kunden-, Partner-, und Prozess-Service in der Vorstandsfunktion des Chief Operating Officer bündelt AXA zum 1. Oktober 2018 zudem die operativen Kundenschnittstellen abseits des Vertriebs. Über die Besetzung der Position des Chief Operating Officer wird AXA zeitnah informieren. Die bislang für diese Ressorts verantwortlichen Vorstandsmitglieder Frank Hüppelshäuser und Jens Warkentin werden AXA im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen und sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Alexander Vollert, Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG, sagt dazu: „Die neue Strukturierung der Vorstandsressorts ist ein weiterer wichtiger Schritt, um unseren Kunden in Zukunft noch stärker als vertrauensvoller Partner zur Seite zu stehen. Mit Beate Heinisch gewinnen wir eine äußerst erfahrene Kollegin, die uns auf diesem Weg unterstützen wird. Bei Frank Hüppelshäuser und Jens Warkentin möchte ich mich für die wertvolle Zusammenarbeit sowie für ihren großen Einsatz in den vergangenen Jahren bedanken.“

Beate Heinisch wird die Leitung des Ressorts Kundenmanagement spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen. Sie kann dabei auf umfangreiche und fundierte Erfahrungen im Kunden-, Markt- und Angebotsmanagement in der Versicherungsbranche zurückgreifen: Seit 2004 war Heinisch in verschiedenen Positionen bei der Allianz tätig, unter anderem als Leiterin Produkte im Bereich Marktmanagement der Allianz Deutschland AG, zuletzt als Leiterin Unfall- und Rechtsschutzversicherung bei der Allianz Versicherungs-AG.

Die Veränderungen gelten vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Rechtlicher Hinweis
Die Rechte an den auf dieser Seite bereitgestellten Bildern stehen ausschließlich der AXA Konzern AG und der AXA Gruppe, Paris zu. AXA stellt dieses Bildmaterial ausschließlich Journalisten zur Verfügung. Die Verwendung ist auf redaktionelle Beiträge in deren deutschsprachigen Druckerzeugnissen oder in deren in Deutschland erstellten und betreuten Internetseiten beschränkt.

Pressekontakt

Silvana Herold - Presse AXA
AXA Konzern AG
Silvana HEROLD
Leiterin Unternehmenskommunikation
silvana.herold@axa.de