Schließen
> PRESSE > AXA BIETET AMBULANTE RUNDUM-ABSICHERUNG

AXA bietet ambulante Rundum-Absicherung

Mit neuen Tarifen der ambulanten Zusatzversicherung bietet AXA gesetzlich Versicherten in jeder Lebenslage einen leistungsstarken Schutz. Die im Leistungsumfang identischen MED Komfort-Tarife können mit oder in der Start-Variante ohne Altersrückstellungen gewählt werden.

Keine hohen Zuzahlungen für gesetzlich Versicherte bei der Gesundheitsvorsorge und im Krankheitsfall: AXA bietet mit den ambulanten privaten Zusatzversicherungen MED Komfort und MED Komfort Start ab sofort Tarife an, die den gesetzlichen Krankenschutz im ambulanten Bereich leistungsstark und bedarfsgerecht ergänzen. Neben einer Rundum-Absicherung bedeutet dies für die Versicherten eine spürbare finanzielle Entlastung. Die Tarife leisten u.a. für Sehhilfen und Sehschärfenkorrektur, bei Vorsorgeuntersuchungen sowie für Heilpraktikerbehandlungen, die von gesetzlichen Krankenkassen oft nur teilweise oder gar nicht übernommen werden. Die Kunden können flexibel zwischen den im Leistungsumfang identischen Tarif-Varianten wählen. Einziger Unterschied: Bei MED Komfort Start werden keine Altersrückstellungen gebildet. Insbesondere junge Familien und Geringverdiener können mit dieser Start-Variante von umfassenden Leistungen zu günstigen Konditionen profitieren.

„Mit den neuen Tarifen erweitern wir unser bestehendes ambulantes Produktangebot. Der Tarif MED (EG080) hat sich bereits als ergänzender Basisschutz zu den gesetzlichen Leistungen bewährt. Nun bieten wir zusätzlich einen von vielen Kunden gewünschten, leistungsstarken Rundum-Schutz im ambulanten Bereich. Dabei war uns auch wichtig, eine Absicherung einzuführen, die sich unsere Kunden in Lebensphasen mit begrenzten finanziellen Mitteln leisten können. Mit unserem Tarif MED Komfort Start bieten wir ihnen einen Einstieg zu günstigen Beiträgen und die Option, jederzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung in den Tarif MED Komfort mit Altersrückstellungen zu wechseln“, erläutert Hans-Josef Schmitz, Leiter Geschäfts- und Produktpolitik der AXA Krankenversicherung.


Umfangreiches Leistungspaket für den ambulanten Schutz

Beide Tarife MED Komfort und MED Komfort Start bieten gesetzlich versicherten Kunden eine bedarfsgerechte Ergänzung ihres ambulanten Krankenschutzes und helfen ihnen dabei, hohe Zuzahlungen zu vermeiden. So übernimmt AXA die Kosten für Brillen und Kontaktlinsen bis 300 Euro innerhalb von zwei Jahren sowie zwei Lasik-Operationen zur Sehschärfenkorrektur während der Vertragslaufzeit bis 1.000 Euro. Die Tarife beinhalten Kostenzuschüsse für Hörgerate von bis zu 500 Euro innerhalb von fünf Jahren. Außerdem leistet AXA für ambulante Behandlungen durch Heilpraktiker und Ärzte für Naturheilverfahren sowie Zuzahlungen für Arznei, Heil- und Hilfsmittel. AXA übernimmt zudem Schutzimpfungen und Vorsorgeuntersuchungen, die von gesetzlichen Programmen nicht abgedeckt werden. Hierzu zählen besondere Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs (beispielsweise Hautkrebsvorsorge mit Auflichtmikroskop oder PSA-Test), von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere (beispielsweise Triple-Test).

Speziell für Familien bieten die Tarife besondere Vorteile: Vier Monate Beitragsfreiheit für Neugeborene sowie die Kostenübernahme für erweiterte Kindervorsorgeuntersuchungen wie AudioCheck und Schielvorsorge. Eltern können zudem für ihre Kinder auf die „Sanfte Medizin“ als Alternative zur Schulmedizin setzen. Insbesondere bei Kindern machen sich auch die Leistungen für Brillen bezahlt.


Von Beginn an mit umfassendem Schutz starten

Damit sich auch Studenten, Auszubildende und junge Familien diese Rundum Absicherung leisten können, bietet ihnen AXA den Tarif MED Komfort Start. Anders als der Tarif MED Komfort, der von Beginn an eine steigende Inanspruchnahme der ambulanten Leistungen bei zunehmendem Alter einkalkuliert und Rückstellungen für konstante Beiträge bildet, sind im Tarif MED Komfort Start keine Alterungsrückstellungen enthalten. Dadurch sind die Beiträge anfangs niedrig und steigen dann mit zunehmendem Alter an. Ändert sich die finanzielle Situation, können die Kunden jederzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung in den Tarif MED Komfort wechseln. Nach zehn Jahren erfolgt der Wechsel automatisch, sofern die Kunden nicht den Verbleib im alten Tarif wünschen. Auf diese Weise genießen sie größtmögliche Flexibilität.


Kombination mit bewährtem Produktportfolio

Mit einer privaten Krankenzusatzversicherung von AXA können Kunden die Leistungslücken im gesetzlichen Krankenschutz schließen und entsprechend ihrer persönlichen Bedürfnisse mehr für ihre Gesundheit tun. Deshalb sind die ambulanten Tarife MED (EG080), MED Komfort und MED Komfort Start mit weiteren Tarifen von AXA kombinierbar, zum Beispiel mit der Zahnvorsorge oder der stationären Zusatzversicherung. „Unser Leistungsangebot im Bereich der privaten Krankenzusatzversicherung wurde vielfach ausgezeichnet. Auf diesen Erfolg wollen wir mit unseren ambulanten Tarifen, die gut verständlich und fair sind, aufbauen. Damit bietet AXA den Kunden als kompetenter Krankenversicherer in allen Lebenslagen einen umfassenden Krankenschutz, der konsequent an deren Bedürfnissen ausgerichtet ist“, sagt Hans Josef Schmitz von der AXA Krankenversicherung.
 

Pressedokumente
 
Weitere Informationen

Empfehlen:

Pressekontakt

AXA Konzern AG
Isa Hesener
Krankenversicherung
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
0221 148 - 22416
presse@axa.de

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.