AXA Krankenversicherung und Deutscher Hausärzteverband wollen kooperieren, Ziel sind innovative Modelle zur hausärztlichen Versorgung

Erstmalige Zusammenarbeit des Deutschen Hausärzteverbandes mit einem privaten Krankenversicherer. Viele AXA Kunden bauen auf den Hausarzt. Der Verband sieht die Bedeutung hausarztzentrierter Versorgung wachsen.

Die AXA Krankenversicherung AG, Köln, und der Deutsche Hausärzteverband e.V., Köln, haben Gespräche mit dem Ziel einer langfristigen Partnerschaft aufgenommen. Dies ist die erste Zusammenarbeit zwischen dem Hausärzteverband und einem privaten Krankenversicherer. Derzeit prüfen beide Partner Möglichkeiten, innovative Modelle hausärztlicher Versorgung für die Kunden der AXA Krankenversicherung zu entwickeln. Der Versicherer ist mit seinem bereits 1995 eingeführten Elementartarif der erste private Anbieter eines sogenannten Hausarzttarifs.

Thomas Michels, Vorstand der AXA Krankenversicherung, erklärt dazu: "Für viele unserer Versicherten ist der qualifizierte Hausarzt unverzichtbarer Bestandteil einer langfristig ausgerichteten, wohnortnahen medizinischen Versorgung. Diesen Versicherten möchten wir hausärztliche Versorgung nach verbindlich vereinbarten höchsten Standards bieten - selbstverständlich bei Erhalt der ärztlichen Therapiefreiheit und der freien Wahl des Arztes - auch des Facharztes."

Eberhard Mehl, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hausärzteverbandes und Vorstandssprecher der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG), die für den Verband die Verträge zur hausärztlichen Versorgung abwickelt, erläutert die Kooperation aus Sicht der Hausärzte: "Nachdem Kassenpatienten einen gesetzlichen Anspruch darauf haben, sich in Programme zur hausärztlichen Versorgung einzuschreiben, freuen wir uns, dass nun auch der Privatversicherer AXA seinen Versicherten die Vorteile einer besonderen qualitativ hochwertigen Versorgung durch den Hausarzt anbieten will. Die Zusammenarbeit mit AXA bestärkt uns darin, die zentrale Rolle des Hausarztes in unserem Gesundheitssystem weiter auszubauen." 

Die AXA Krankenversicherung ist mit über 1,4 Mio. Versicherten viertgrößter Anbieter im deutschen Markt der Privaten Krankenversicherung. 2009 erreichten die Beitragseinnahmen 2,2 Mrd. Euro.

Der Deutsche Hausärzteverband e.V. ist mit über 34.000 Mitgliedern der größte Berufsverband niedergelassener Ärzte in Deutschland und in Europa.