DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Mit Sicherheit ins Leben starten

Absicherung gegen die Folgen von schweren Krankheiten und Unfällen: Neues Kinderschutzpaket von AXA bietet Eltern umfassenden Schutz für ihr Kind

Eltern wollen ihre Kinder rundum gegen Gefahren schützen - ob bei der Wahl von geeignetem Spielzeug, im Schwimmbad oder im Straßenverkehr. Oft fürchten sie besonders das Risiko von Unfällen. Bleibende körperliche oder geistige Beeinträchtigungen werden allerdings viel häufiger durch Erkrankungen hervorgerufen. Dagegen sind aber nur 13 Prozent der Kinder versichert. AXA hat die Bedürfnisse und Lebenssituation von Familien analysiert und nun eine bedarfsgerechte Versicherungslösung auf den Markt gebracht: Mit dem Kinderschutzpaket können Eltern ihre Kinder umfassend gegen die Folgen von schweren Krankheiten und Unfällen absichern. Wegen seiner besonderen Familienfreundlichkeit wird das Produkt von der Deutschen Familienstiftung empfohlen. Über die DBV Deutsche Beamtenversicherung steht das Kinderschutzpaket auch Kunden aus dem Öffentlichen Dienst zur Verfügung.

Schwere Erkrankungen und Unfälle bringen in vielen Fällen langfristige Einschränkungen im Alltag mit sich. "Das ist oft nicht nur eine schwerwiegende emotionale, sondern auch finanzielle Belastung für die ganze Familie", sagt Daniel Meiß, Bereichsleiter und Experte für die Absicherung von Familien bei AXA. "Ein funktionierender Schutzschirm, der die richtige medizinische Behandlung und Pflege ermöglicht und auch in organisatorischen Fragen für Rückhalt sorgt, ist gerade bei den heutigen Kleinfamilien wichtig. Denn was früher gemeinsame Sache im Generationenhaushalt war, muss heute anders organisiert werden."

  • Umfassender Schutz bei schwerer Krankheit oder schweren Unfällen des Kindes
  • bereits ab dem dritten Lebenstag
  • Finanzielle Absicherung der Existenz durch eine lebenslange Rente und einen zusätzlichen einmaligen Kapitalbetrag von 50.000 Euro (z. B. für behindertengerechte Umbaumaßnahmen)
  • Zielgerichtetes Reha-Management für die Wiedereingliederung des kranken oder verletzten Kindes in ein normales Leben
  • Sofortleistung in Höhe einer halben Jahresrente bei schweren Operationen und Krebsdiagnose zur Abdeckung des direkten, zusätzlichen Finanzbedarfs der Eltern
  • Privatärztliche Behandlung im Krankenhaus: freie Krankenhauswahl mit Chefarztbehandlung, Unterbringung im Zweibettzimmer, Unterbringung einer betreuenden Begleitperson bis zum 5. Lebensjahr des Kindes (abwählbar)
  • Umfassende Service-Leistungen und Beratung - zur Prävention (z. B. Erste-Hilfe-Kurs am Kind) und im Notfall (z. B. Kinderbetreuung)
  • Finanzielle Unterstützung für Eltern bis zu einer Dauer von sechs Monaten, wenn es durch die häusliche Pflege des Kindes zu einem Verdienstausfall kommt
  • Übernahme der Beitragszahlung bei Tod oder Arbeitslosigkeit des Versicherungsnehmers

Pressekontakt

Sabine Friedrich - Presse | AXA
AXA Konzern AG
Sabine Friedrich
Schaden und Unfall
sabine.friedrich@axa.de